Windel fetisch geschichten reotische geschichten

windel fetisch geschichten reotische geschichten

Wichstreff in köln erotik deggendorf

Sie hörte aber nicht auf sonder machte solange weiter bis mein Penis wieder steif wurde. Sie zog mich dann ins Schlafzimmer und verführte mich nach allen regeln der Kunst. Eines Samstags Morgens und ich stieg gerade aus der Dusche und ging nackt ins Schlafzimmer.

Sie räumte gerade, nur mit einem Bademantel bekleidet, einen Schrank aus. Sie holte aus dem Schrank u. Da sie früher mal als mobile Krankenpflegerin gearbeitet hat, hat es mich nicht sehr gewundert das Sie solche Sachen im Haus hat. Ich bekam bei dem Gedanken augenblicklich ich einen unheimlichen Ständer. Da fing Sie an mich zu küssen und schob mich zum Bett immer die Hose in meinem Schritt drückend.

Ich zog Ihr den Bademantel aus und am Bett angekommen legten wir uns in 69er Stellung auf das Bett, und ich fing an Ihre geile Möse zu lecken. Während Sie immer geiler wurde spürte ich wie sie mir eine Windel unter meinen Po schob, sie zu machte und die Gummihose darüber zog. Dann fing sie an meinen Schwanz durch die Gummihose zu kneten. Fast zeitgleich mit ihrem Orgasmus spritzte ich in die Windel. Danach lagen wir noch eine Weile Arm in Arm im Bett. Sie hielt mich aber fest, fing langsam an meinen Schwanz durch die Windel zu streicheln und legte meinen Kopf dabei so, dass ich wie ein kleines Kind an Ihrem üppigen Busen saugen konnte.

Sie fing immer schwerer an zu Atmen und ich spürte wie Ihre Möse immer feuchter wurde. Dabei knetete Sie meinen Schwanz immer heftiger und stöhnte mir ins Ohr, los ich will spüren wie Du dir in die Windel pisst komm las es laufen. Da der Druck auf meiner Blase schon beträchtlich war hatte ich keine Problem und fing an die Windel voll zu pissen. Liebevoll lächelnd streichelte Sie mir meinen Schwanz und fragte mich ob Sie mein Schwanz durch die Windel und Gummihose wichsen soll damit ich in die Windel abspritze.

Ich war inzwischen so geil, das ich regelrecht darum bettelte das Sie mein Schwanz durch die Windel wichst. Sie hatte sich schon immer vorgestellt wie es ist von einem Mann bist zum Orgasmus geleckt zu werden während er sich wie ein Baby in eine Windel pinkelt. Deshalb hatte Sie auch Windel und Gummihosen zu Hause, in der Hoffnung mal jemanden zu finden der es mitmacht. Da kann ich mich aber auch täuschen.

Jedenfalls sind Fetisch Cams mit Windeln nicht leicht zu finden, aber ich habe damals dann sogar gleich zwei Girls gefunden, ziemlich dicht hintereinander, die da mitgemacht haben.

Die eine war passiv, die andere aktiv. Wer bei diesem Windel Rollenspiel welche Rolle übernahm, war absolut zweitrangig. Mit zitternden Fingern habe ich mich dort sofort angemeldet. Damals lief das noch per Dialer, mit dem Bezahlen für den Camsex. Dummerweise musste ich dann aber noch ein paar Tage warten, bis diese Lady mit den Windelspielen auch wirklich mal online war. Ich habe mir während dieser Zeit immer wieder ihr Profil angesehen, da hatte sie nämlich ein Bild von sich, auf dem sie eine Windel trug.

Und habe natürlich ordentlich gewichst …. Die Neigungen, die Menschen im Bereich der Sexualität besitzen, sind sehr unterschiedlich. Die breite Masse beschäftigt sich mit den alltäglichen, als normal eingestuften Praktiken und gibt sich mit wenig Extravaganz zufrieden. Andere dagegen bewegen sich in Bereichen, die oft bizarr genannt werden.

Doch was ist pervers? Ist etwas nur deswegen pervers, weil es eine kleine Minderheit, eine kleine Randgruppe bevorzugt? Oder ist es pervers, weil viele ähnliche, tiefst geheim gehaltene Sehnsüchte besitzen und diese zum Selbstschutz nicht preisgeben wollen? Pervers kann in meinen Augen nichts sein, was beide wollen, was beide in einem bestimmten Augenblick oder Zeitraum brauchen und sich gegenseitig aus freien Stücken geben und schenken.

Mir ist klar, dass ich einer Gruppe angehöre, die nicht dem Mainstream entspricht, aber das möchte ich auch nicht. Allerdings habe ich es mir nicht so ausgesucht, es ist einfach so gekommen.

Zudem brauchte auch ich eine ganze Zeit, bis ich akzeptieren konnte, dass ich diese Neigung, diesen Fetisch besitze. Doch mit wem ausleben? Nur mit mir selbst war auf Dauer nicht die Erfüllung. Ich brauchte jemanden, der mich versteht, der mit mir das tut, was ich benötigte, um auch sexuell ein ausgeglichener Mensch zu sein. Einige wenige Male offenbarte ich mich verschiedenen Frauen, mit denen ich zusammen war.

Die letzteren Beziehungen zerbrachen denn auch an den ganz gewöhnlichen Differenzen, die viele Paare kennen. Entsprechend trug ich meine Begierde alleine mit mir herum und wartete auf die Frau, die zu mir passte. Ich kann mir die Fragezeichen förmlich vorstellen, die beim Lesen der vorangegangenen Zeilen entstanden sein müssen.

Nun, ich sage es frei heraus, ich habe einen Windelfetisch. Das bedeutet, ich stehe auf Windelsex und auf so einiges, das dazu gehört. Selbst das Tragen einer Windel übt auf mich einen sexuellen Reiz aus, noch mehr aber, wenn ich gewickelt werde.

Dabei ist es für mich eher eine Erniedrigung, in der ich allerdings Geborgenheit finde. Vielleicht, aber nur für Menschen, die es nicht erlebt haben. Damit ich bei einem Windelspiel wirklich auf meine Kosten kommen kann, brauche ich aber eine dominante Frau , die sich gegen mich durchsetzt und mir, dem widerspenstigen Spross, die Windel anlegt. Gibt man mir dann auch noch das Fläschchen, bin ich ein wahres Adult-Baby, das sich allem hingibt. Sexgeschichten Erotik Geschichten kostenlos.

Fetisch Windeln Gewindelt und gewickelt Es ist unglaublich, wozu das Internet alles gut ist! Domina , Natursekt , Windelsex. Ficken mit dem Schwager — Teensex auf dem Nikolausmantel. Archiv Sexlinks sexgeschichten.



windel fetisch geschichten reotische geschichten








Swingerclub mystery erotikmassage video