Stundenhotel marburg petra joy filme

stundenhotel marburg petra joy filme

Christian Kolos 's event attendances Christian Kolos attended the following events — were you there as well? Year of the Monkey - the Digital Festival München.

Mobile TechCon Mainz. All 3 events are only visible to logged-in members. Jens Kröger Senior Consultant. Manuela Kirschner Lead Salesforce Consultant. Tobias Lentz IT Consultant. Stephan Nägele Senior Berater. Oliver Wissmann Technischer Produktmanager. Stefanie Götten Agile Coach. Search the XING member directory: Genderfuck bricht Tabus, indem er die Lust von genderqueeren LiebhaberInnen zeigt.

The Lesson dreht sich um ein Paar, das die Spiele mit Macht und Kontrolle geniesst und ganz frei und fliessend die dominante Rolle wechselt. Als freie Filmemacherin arbeitete sie zwei Jahrzehnte für das Deutsche Fernsehen. Seit produziert sie Erotikfilme aus weiblicher Sicht und wurde mehrfach für ihre feministischen Pornos ausgezeichnet. Premium Card Weitere Informationen. Andere Kunden interessierten sich auch für. Dark Shades of Sex. Tödliches Spiel - Uncut. Die Erziehung meiner Frau.

Germain , Lucy Heart , Julie Skyhigh. Self-Massage 2 - Masturbationstechniken für Sie. XConfessions - 10 erotische Kurzfilme. We Are The Flesh.

.

Club der sinne sie sucht ihn osnabrück

Tödliches Spiel - Uncut. Die Erziehung meiner Frau. Germain , Lucy Heart , Julie Skyhigh. Self-Massage 2 - Masturbationstechniken für Sie. XConfessions - 10 erotische Kurzfilme.

We Are The Flesh. The Crowning of the Fire King. The Punishment of Luxury: Häppchenweise - Ein Abend, sechs Körper, wie weit würdest Du gehen?

The Great Cessation Reissue. Wird oft zusammen gekauft. S he Comes mit Petra Joy. Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben. Der fesche Vormund sperrt das Mädchen ein und verliebt sich in ihr männliches Ebenbild. Bisexualität war für Lubitsch kein Tabu, oft ein Thema. Ernst Lubitsch , , S. Dieser Film, bei dem Magnus Hirschfeld mitwirkte und auch den beratenden Sexualwissenschaftler spielt, wurde damals verboten und von Richard Oswald leicht geschnitten erneut ins Kino gebracht.

Karl Legband, Julius Rode, Buch: Beate Schach, Karl Grune, Vorlage: Body Autobiographie " Aus eines Mannes Mädchenjahren. Drama in fünf Akten, das dem Problem des Hermaphrodismus nahe zu kommen sucht. In letzter Zeit sind ja so ziemlich alle Fragen der Geschlechtsverirrungen aufgerollt worden, da durfte natürlich auch die Lesbierin nicht fehlen, obwohl nicht einzusehen ist, welchem Zweck dies eigentlich dienen soll. Neue Kino-Rundschau , Wien, 3. Zu den Hintergründen der Autobiographie s.

Hermann Simon zu "Aus eines Mannes Mädchenjahren" Die Ufa weigerte sich, den Film unter ihrem Namen herauszubringen. Sie verkaufte ihn diskret an einen Verleiher mit geringerem Renommee, stärkeren Nerven und schwächeren Skrupeln. Paul Werner, Die Skandalchronik des deutschen Films von bis Teil einer Sitten- und Aufklärungsfilmreihe.

Svend Gade, Heinz Schall, Buch: Hamlet Asta Nielsen wächst heran, verliebt sich an der Universität von Wittenberg in Horatio und muss bei der Rückkehr feststellen, dass der Vater von seiner, Hamlets Mutter und dem Oheim durch einen Schlangenbiss umgebracht wurde.

Der Onkel sitzt nun auf dem Thron und möchte Hamlet loswerden. Der stülpt über die Jungenmaske noch die Maske des Wahnsinns, um vor dem blutrünstigen Oheim sicher zu sein. Ophelia findet auch Gefallen an Hamlet und um das Spiel mitzuspielen, scheint sich auch Hamlet für sie zu interessieren, küsst ihre Finger und sucht ihre Nähe.

Aber eigentlich liebt Hamlet Horatio, der wiederum Ophelia liebt. Hamlet boykottiert derweil den Auftrag von Claudius, Hamlet umbringen zu lassen. Stattdessen zündet er Claudius' Haus an, während dieser volltrunken darnieder liegt. Den Gifttrank trinkt sie unbeabsichtigt selbst, aber Laertes kann im Gefecht einen Hieb mit seinem Degen platzieren, der ebenfalls vergiftet und daher tödlich ist.

Im Tod entdeckt Horatio, dass Hamlet eine Frau war. Und so erklärt sich Horatio den "Zauber", der von Hamlet auf ihn gewirkt hatte. Interessantes, aber doch langatmiges Drama, dessen Grundlage — eigentlich ganz im Shakespeare'schen Sinne — Intrigen und Machtgier sind. Hätte auch ein Mädchen eine Chance auf den Thron gehabt, wäre vielleicht in dieser Hamlet-Interpretation weniger Blut geflossen. Zum einen orientiert sie sich nicht wie all ihre Nachfolger an dem Shakespeare-Stück, zum anderen wagt sie das Experiment, die Rolle des Prinzen Hamlet mit einer Frau in diesem Falle Asta Nielsen zu besetzen, wodurch sich in den Liebesszenen zwischen Hamlet und Ophelia einige interessante Aspekte ergeben.

Alle Top-Filme von A-Z. Paul Adolf Roman In der Mitte des Zur Zeit Ludwigs XV. Studies on Lesbian and Gay Film. London New York , S. Nach allerlei Wirrnissen findet die Tochter zu ihrer 'weiblichen Identität'. Sitten- und Aufklärungsfilme der Weimarer Rebuplik , in: Geschlecht in Fesseln , , S. In Wien wird ein "pornographisches Werk schlimmster Sorte" beschlagnahmt: Es gelang der Polizei, insgesamt mehr als 30 Personen zu eruieren, die teils Filmindustrielle, teils Regisseure, teils Darsteller sind.

Während 'Fox' und ähnliche Gesellschaften auf die Dummheit und die Sensationsgelüste des Publikums spekulieren und daraus ihren Profit schlagen, haben diese Unternehmer auf die widernatürlichen geschlechtlichen Triebe diverser Leute spekuliert. Die Rote Fahne , Linzer Tages-Post , Herczeg Roman Turbulente Verwechslungskomödie mit sieben "heiratsfähigen" armen Töchtern Gyurkovics, mehreren heiratswilligen jungen Männern und einem heiratsunwilligen Grafen: Unterwegs trifft er auf eine der sieben Gyurkovics, Mizzy Betty Balfour ; die gibt sich aber als Comtesse Hohenstein aus, die wiederum mit ihrem Liebsten durchgebrannt ist.

Mizzy, soeben wegen ungehörigen Betragens aus dem Pensionat geflogen, und Toni alias Graf Horkay, verlieben sich, aber am Bahnhof wird Mizzy tatsächlich für die Comtesse gehalten und in Schloss Hohenstein in eine eigens für die "abartige" Nichte hergerichtete Gummizelle gesperrt.

Dass die junge Frau der Comtesse gar nicht ählich sieht, wird ihrer Unangepasstheit zugeschrieben. Damit sich ihr keiner nähern kann, entlassen die Tanten alle männlichen Hausbediensteten.

Horkay verkleidet sich als Zofe und wird angestellt. Horkay befreit sie, indem er vor den Augen der Tanten als Zofe den jungen Burschen aus dem Haus jagt, der sich vor dem Zimmer der Comtesse herumgetrieben habe. Später soll im Hause Gyurkovics eine der Töchter Verlobung feiern - Mizzy will aus ihren Hosen, in denen sie sich allerdings sehr wohl zu fühlen scheint, heraus und in ein Ballkleid hinein.

Als die Tänzerin sich hinter dem Paravent umzieht, schnappt Mizzy sich ihre Kleider und verschwindet, um kurze Zeit später als junge Dame ihrer Mutter gegenüberzutreten. Auf der Feier klären sich langsam und wendungsreich die vielen Verwechslungen und Verliebtheiten.

Keine einzige der zahlreichen und unterschiedlichen Frauenrollen fungiert hier als Beiwerk; ganz im Gegenteil bestimmen eher die Frauen den Film. Als sie sich in einen Edelmann verliebt, will ihr Vater sie in ein Kloster schicken.

Auch der junge Mann soll auf Wunsch seines Vaters mit einem reichen Mädchen verheiratet werden. Da Juana sich verraten fühlt, reist sie dem Geliebten voraus und stellt sich der für ihn bestimmten Schönen unter seinem Namen vor. Nach einigen Verwicklungen dürfen die beiden am Ende doch mit der Zustimmung der widerspenstigen Väter rechnen.

Thilde Förster Idee Eine emanzipierte Rechtsanwältin Carmen Boni gilt als Männerhasserin und würde gern dafür sorgen, dass sich alle verheirateten Frauen scheiden lassen. Sobek, und www. Schwule und Lesben im Wien des Die Welt des Films.

Max Ferner, Bobby E. Axel Eggebrecht, Constantin I. David "Billie lebt mit ihrem Vater auf einer Farm in Argentinien. Da ein Mädchen aus gutem Hause sich so ja nicht benehmen darf, wird sie nach Europa ins Pensionat geschickt. Dort hat sie bald die Faxen dicke und gründet mit einer Horde Mädels im Schlepptau ihren eigenen Staat: Die Republik der Backfische.

Georg Wilhelm Pabst, Buch: Frank Wedekind Bühnenstücke Die unschuldig wirkende Lulu scheint mit ihren Reizen alle zu verzaubern, was sich für die Männer — und für eine Frau — katastrophal auswirkt Lulu Louise Brooks lässt sich von verschiedenen reichen Männern aushalten.

Gräfin Geschwitz tritt zwar in einem mondänen Kostüm auf, trägt aber eine Fliege und hat diesen 'speziellen Blick", der sie als Lesbe erkennbar macht. Lulu wird verurteilt, kann fliehen — wieder mit Hilfe der Geschwitz, denn sie leiht ihr ihren Pass. In einer Spelunke verhökert der zum Spieler gewordene Alwa sein letztes Geld. Die vermeintlichen Freunde wollen Geld von Lulu oder sie anzeigen.

Der alte Schigolch und Lulu hetzen einen Gläubiger auf die Geschwitz und die Geschwitz geht aus Liebe zu Lulu auf die Anträge des fetten Schuldeneintreibers ein, um die Schulden mit ihrem Geld zu tilgen. Während Alwa der Falschspielerei überführt und die Polizei gerufen wird, ermordet die Geschwitz den unliebsamen aufdringlichen Erpresser.

Lulu, Alwa und Schigolch fliehen mit einem Boot nach London, wo Lulu, als sie sich als Prostituierte verdingen will, vom Frauenmörder umgebracht wird. Christa Winsloe , F. Zunächst fühlt sie sich sehr verloren unter all den Mädchen und den kühlen Lehrerinnen.

Nur eine der Erzieherinnen bringt den Mädchen Wärme und Liebe entgegen: Fräulein Elisabeth von Bernburg Dorothea Wieck. Sie bedenkt jedes der Mädchen jeden Abend mit einem mütterlichen Kuss auf die Stirn, der auch schon mal auf den Mund ausrutschen und einen anderen Kontext assoziieren kann. Als Manuela nach erfolgreicher Theateraufführung und leicht beschwipst öffentlich verkündet, sie habe Fräulein von Bernburg lieb, hält die Oberin dies für einen Skandal.

Die grenzenlose Hingabe, die Manuela für ihre Lehrerin empfindet, führt denn auch zu einem Suizidversuch, als ihr ihre Liebe ausgeredet werden soll. Der Klassiker unter den Lesbenfilmen! Sie flüchtet in den Ruderclub. Und am Ende gibt es die ersehnte Hochzeit, die alle glücklich macht. Siegfried Kracauer, Von Caligari bis Hitler. Ein Beitrag zur Geschichte des deutschen Films.

Carl Theodor Dreyer, Buch: Er sieht sich als Toter, aber auch als derjenige, der der Vampirin einen Pfahl ins Herz treibt. Nach der Gesundung will Elisabeth Anna an sich binden. Sie glaubt, nur leben zu können, wenn Anna bei ihr ist. Aber die interessiert sich auch für einen jungen Mann, der ihr rät, sich von Elisabeth zu trennen. Elisabeth stürzt sich daraufhin von einer Klippe und gibt Anna auf dem Sterbebett frei, so dass diese endlich ein "normales", sprich heterosexuelles Leben führen kann.

Als Junge verliebt sie sich in Baron von Dahlen Harry Liedtke , der sich jedoch brennend für eine junge Amerikanerin interessiert, die Friederike alias Friedel als Hochstaplerin entlarvt. Aus Dankbarkeit nimmt der Baron den Pagen mit auf sein Gut. Seine Mutter erkennt in dem Jungen sofort eine junge Frau und testet Friedel mit ihrem Strickzeug, mit dem sich Friedel zu gut auskennt, um ein Junge sein zu können. Die vermeintliche Amerikanerin Gina Falckenberg im Hotel findet Friedel "very sweet, indeed" — und auch eine Hausangestellte des Barons flirrt um ihn herum und macht deutlich, dass er nur zu klopfen brauche, denn ihr Zimmer grenze direkt an seines — vielsagender Blick Eines Abends in London geht Viktoria alleine essen und zieht die Blicke vieler insbesondere älterer Damen auf sich.

Sie jedoch interessiert sich vor allem für Robert Adolf Wohlbrück. Robert, dem durch Zufall die wahre Geschichte entdeckt wurde, führt Viktoria in eine Spelunke, wo er ihr eine Pfeife in den Mund steckt. Merkwürdiges Vorurteil, dass Pfeifen für Frauen zu stark sein könnten In dieser Kneipe flirtet Viktoria tapfer mit einer Frau, die dummerweise mit einem eifersüchtigen Hünen am Tisch sitzt, wie sich wenig später herausstellt. Robert und Viktoria müssen aus der Keilerei, in der sich beide wacker schlagen, fliehen.

Am nächsten Morgen gaukelt er ihr vor, Elinor heiraten zu wollen, die allerdings Viktoria zum Tee bittet. Viktoria plant ihrem geliebten Robert die Braut vor der Nase wegzuschnappen und turtelt halbherzig mit der etwas überraschten und sich geschmeichelt fühlenden Elinor Hilde Hildebrandt, die ihrerseits wirklich Lust auf mehr macht.

Teilweise angestaubter, teilweise richtig netter Klassiker! Die Dichterin tritt Zigarre rauchend und im Smoking auf und gewinnt seine Zuneigung. Sobek, ; siehe zu Sybille Schmitz: Felix Joachimson, Johann von Vaszary, Vorlage: Als sie von einem flüchtigen Dieb zum Kleidertausch gezwungen wird, ergreift sie die Gelegenheit, nennt sich Peter und versucht sich als Zeitungsjunge.

Auf einem Ball greift Peter sich eine Frau und tanzt mit ihr einen wilden Tango, dem die Frau zunächst widerstrebt, aber schlussendlich dahinschmilzt. Seine Sprechstundenhilfe kommt hinzu und ist peinlich berührt, besonders angesichts der Selbstverständlichkeit, mit der die beiden vermeintlichen Männer in ihrer Gegenwart miteinander umgehen. Heinrich Oberländer, Heinz Umbehr, Vorlage: Der Film wurde von den Alliierten verboten. Nachdem die jungenhafte Johanna Luerssen von der Mutter ihres Jugendfreundes, Frau Cropp erfahren hat, dass sich dieser in Kassel mit einer Adeligen verlobt hat, reist sie mit ihrer Mutter enttäuscht mit einer Postkutsche nach Braunschweig.

Im Bremen steigt der unsympathische Dr. Forst zu, den Major Korfes, ein weiterer Mitreisender offensichtlich kennt. Plötzlich erhält Korfes einen Brief von einem vorbeireitenden Boten. Als die Kutsche jedoch von einer französischen Dragonerpatroille angehalten wird, verhaftet man Korfes. Im letzten Augenblick steckt er Johanna heimlich den Brief zu.

In Braunschweig gelingt es Johanna den Brief wieder dem inzwischen freigelassenen Korfes zu geben. Korfes reitet weiter zum Schwarzen Korps des Herzogs von Böhmen. Kurz darauf besorgt sich Johanna eine schwarze Uniform und schneidet sich die Haare ab. Als Schwarzer Jäger reitet sie dem Korps nach. Dinah Nelken, Hans H. Dazu gehören natürlich ein abhärtendes Bad im Swimming Pool und eine Rasur.

Billy verliebt sich in Flint und spukt als Geist vor ihrer Rivalin, um sie in die Flucht zu schlagen. Achenbach, Michael; Moser, Karin Hg. Felix Lützkendorf, Rudo Ritter Paris, Madelone Lilian Harvey , der weibliche Zögling einer Klosterschule, flieht von dort in Männerkleidern und erhält unterwegs von mehreren Frauen Heiratsanträge. Natürlich endet alles wie gewohnt hetero. Siehe Lexikon des Internationalen Films, ; www. Theis, Verdrängung und Travestie , S. Jochen Huth Stück Nachdem vier Grafikerinnen ihre Ausbildung bei Kohlund Hans Söhnker abgeschlossen haben, tun sie sich wegen der schlechten Auftragslage niemand will Frauen engagieren zusammen und gründen eine eigene Firma, "Die vier Gesellen", in deren Atelier sie auch wohnen.

Um ihr Projekt nicht zu gefährden, schwören sie den Männern und der Liebe ab. Die treibende Kraft des Projektes, Marianne Ingrid Bergman in ihrem einzigen deutschen Film , ist in Kohlund verliebt und will ihm zeigen, dass sie auch ohne ihn leben kann. Da sie ihre Freundinnen alle im Stich lassen, besinnt sie sich und wendet sich dem geliebten Mann zu, der sie ohnehin lieber mit der Schürze in der Küche sehen würde. Die einzige Intimität, die die Inszenierung zwischen den Freundinnen zulässt, spielt sich morgens beim Aufstehen ab.

Käthe will um jeden Preis weiter schlafen, Marianne beugt sich über sie und ist sehr angetan von ihr: Verena Lueken, Die unmögliche Frau. Ingrid Bergman in "Die vier Gesellen" , in: Rittmeister von Karstein Willy Fritsch soll die Nacht über auf die freche und selbstbewusste Tänzerin aufpassen. Aber Palli war für ihren Onkel, der in Homburg ein Spielcasino betreibt, in Frankfurt, um die Truppenaufmärsche zu erkunden.

Sie verdreht dem Rittmeister den Kopf und trickst ihn aus, so dass sie ihm entkommen kann, um ihren Onkel zu warnen. Von Karsteins Wertschätzung schwankt hin und her: Eigenschaften wie ihre Fähigkeit, Männern den Kopf zu verdrehen, machen sie in seinen Augen offenbar zur Hure, während Demut und Ängstlichkeit ihre Redlichkeit und Liebenswürdigkeit zu unterstreichen scheinen.

Die Aussage, sie sei für Frauen eine Gefahr, ist für die Sekunden bis zur differenzierenden Antwort zweideutig,wenngleich von vornherein klar ist, worauf Frau Bürgermeister anspielt.

Palli hat kein anderes Ziel, als die Frau vom Rittmeister zu werden; dafür lässt sie ihre Karriere als Tänzerin gern sausen. Siehe zum Frauenbild des Films auch Fox, Jo: Filming Women in the Third Reich. Nach dem Krieg hat Delius alles verloren und arbeitet in Niedersachsen auf dem elterlichen Hof Christines als Bauer, verlässt das Gut jedoch, um sich eine neue, eigene Existenz aufzubauen. Der Regisseur, der die Entwicklung zum glücklichen Ende der beiden nicht abwarten kann, entwirft in der Fantasie — von den berichteten Schicksalsschlägen beeinflusst — eine expressionistisch-düster anmutende dekadente Szenerie, in der sich die beiden Liebenden wiederfinden.

Im Off ist der Kommentar des Regisseurs zu der entsprechend gezeigten Szene zu hören: Arthur Maria Rabenalt, Buch: Als sie sich ihm hingibt und ihn als Rohling erlebt, der am nächsten Tag sein nächtliches Abenteuer zotig abtut, tötet sie ihn im Duell. Benno Vigny Roman Zwei sog. Laut Stefanie Hetze , S. Braun Weil ihr Bruder, der als Pianist in einem Orchester spielt, einen Unfall hat, springt seine Schwester in Männerkleidung für ihn ein.

Hosenrollenkomödie mit üblicher Auflösung und üblichem Happy End. Sie flieht zu ihrem Freund, den sie liebt und der ihr Geheimnis entdeckt hat. Während einem dramatischen Showdown rettet sie ihm das Leben und heiratet ihn. Unbeholfen inszeniertes und montiertes Drama, das in zwei Fassungen, einer deutschsprachigen und einer französischsprachigen, mit jeweils anderer Besetzung gedreht wurde. Sie reitet, fechtet, flucht und trinkt wie ein Kavallerieoffizier. Als ihr Vormund sie gegen ihren Willen auf ein Mädcheninternat schickt, scheint es aus zu sein mit ihrem burschikosen Leben.

Die Zähmversuche schlagen fehl. Dort trifft sie auf ihren Turniergegner Albert Lieven , der sich in sie verliebt, als er sie in Frauenkleidern beobachtet und ihr Geheimnis durchschaut. Natürlich verliebt sich Friederike als Fritz in den jungen Soldaten, der einer ihrer Mitschülerinnen schöne Augen macht. In einem Duell, das sie übermütig herausfordert, verletzt sie ihn und ist darüber ganz betroffen. Er wiederum ist sehr beeindruckt von dem vermeintlichen jungen Mann, der ihn bereits im Pferderennen besiegt hatte.

Die junge Frau, die sich den Konventionen widersetzt, hat immer einen frechen Spruch auf den Lippen und wird nicht in ihrem Stolz und ihrer Autonomie gebrochen.

Toll ist auch, dass sowohl Geschlechterkonventionen als auch Militärstrukturen und Militarismus an sich karikiert werden — und das in einer Zeit, in der bereits die Einführung einer Wehrpflicht diskutiert wurde. Lesbische Komponenten sind rar, aber Friederike erntet mit ihren Qualitäten und Fähigkeiten sehr viel Aufmerksamkeit von durchaus erwachsenen Frauen z. Als die Mutter die Kleine wieder zu sich nehmen will, streiten sich die Geschiedenen auf Kosten des Kindes um das Sorgerecht. Weil die Mägde sich verplappern, muss Toni zusätzlich ihre eigene Schwester spielen — bis sich alle Geschlechterverwirrung in Wohlgefallen auflöst, weil der Oberleutnant Adrian Hoven zufällig ihr "wahres Geschlecht" erkennt.

Auf Rat seines Freundes Albert Heinz Erhardt täuscht Anny einen Gedächtnisverlust vor und wird für die verschwundene Tochter des reichen Fabrikanten Howard Rudolf Platte gehalten, der wiederum mit seiner Frau Loni Heuser die fremde junge Frau dazu benutzen will, den Verzicht auf die Erbschaft zu unterzeichnen, die seiner Tochter, die nichts mehr von ihren Eltern wissen will, zusteht.

Um dem Geschehen besser folgen zu können, verkleidet sich Poldi als Haushälterin und lässt sich von Mama Howard einstellen. Die Howards halten Anny einen Moment lang offenbar für lesbisch, bis sie den Irrtum einsehen. Am Ende klärt sich alles auf und die Howards wandern ins Gefängnis. Ihr stellt eine betrunkene Amerikanerin nach, während ein Hoteldieb in Frauenkleidern seinen Geschäften nachgeht. Lexikon des Internationalen Films , ff. Die beiden werden angeheuert und treten als "Viktor und Viktoria" auf.

Dort sieht sie der wohlhabende Theaterbesitzer Perrot Johannes Heesters. Das Durcheinander endet damit, dass die Polizei Erika beschuldigt, ihren Bruder ermordet zu haben. Perrot zweifelt hier nie an der weiblichen Identität der Travestiekünstlerin, ist in jeder Szene überlegen und Herr der Lage. Heinz Pauck, Lieselotte Enderle, H.

Gutbrod, Günter Neumann, Vorlage: Franziska tauscht ihre Kleider mit einem Wandersmann Helmut Lohner , flieht nach Hause und empört sich darüber, dass ihr Vater unter den gegebenen Umständen nicht daran denkt, das Lösegeld zu zahlen. Auf eigene Faust stellt sie sich — als Mann verkleidet — in den Dienst des Räuberhauptmanns Carlos Thompson und ist irritiert über manchen Blick, den ihr die Wirtin oder auch die Gespielin des Räubers zuwirft.

Natürlich entdeckt der Räuberhauptmann zufällig ihre Identität und führt sie vor Nettes, aber belangloses Spiel mit Geschlechterrollen und Moral. Geza von Radvany, Buch: Andam, Franz Höllering, Vorlage: Schon bald fühlt sich Manuela stark zu ihr hingezogen.

Die Mädchen führen unter der Anleitung einer Lehrerin "Romeo und Julia" als Theaterstück auf; Manuela soll den Romeo spielen, aber Fräulein von Bernburg findet sie darin noch nicht so überzeugend. Nach erfolgreicher Aufführung bekommen die Mädchen durch eine Verwechslung eine Bowle mit Alkohol und die beschwipste Manuela verkündet lauthals, sie liebe Fräulein von Bernburg. Das ist für die Schulleiterin ein Skandal und sie kündigt die rämliche Trennung der beiden an.

Manuela will sich daraufhin das Leben nehmen, wird jedoch gerettet. Rolf Thiele, Gregor von Rezzori, Vorlage: Gladys Baker Roman "Die psychotherapeutische Behandlung einer Alkoholikerin in einem Schweizer Luxus-Sanatorium endet in einem lösenden Schock, als die Patientin den Selbstmord einer von ihr abgewiesenen Nymphomanin miterlebt.

Holm, Lesbische Liebe , , S. Sie retten sich auf eine einsame Insel. Der Mann wird von einem Tier gebissen, das ihn zu einer Art Spinnenmonster mutieren lässt. Zwei Forscher kommen den Frauen zu Hilfe. Beim Casting der Tänzerinnen vor dem Flug treten zwei Frauen Händchen haltend auf und werden engagiert. Mit Horror- und angedeuteten Sexelementen angereicherter Kolportagefilm, in dem Frauen als dumm-naive, missgünstige Kinder erscheinen, die die überlegen-männliche Vorherrschaft brauchen, um überhaupt überleben zu können.

Gustl gewinnt die Hure im Würfelspiel ungewollt für sich; sie entdeckt rasch Gustls Identität und verliert ihr sexuelles Interesse, das sich zuvor recht ausgeprägt auf den vermeintlichen jungen Mann richtete.

Lauenburg und seine Verbündeten geben diese pikante Information an Gustavs Gegner Wallenstein weiter. Aber auch hier sterben sie einen gemeinsamen Tod. Akos von Rathony, Buch: Gregor von Rizzori, Vorlage: Das ist ja ein dolles Ding! Daraufhin heiratet sie ihren Gönner, Dr. Im Gegensatz zur Vorlage bleibt die Gräfin hier vom Frauenmörder verschont. Unausgegorene Farce, die auch dem Zeitkolorit des beginnenden Jahrhunderts, das es als Rahmen nutzen will, nicht gerecht wird.

Rote Küsse , Ist seine Assistentin Karin Karin Field darin verwickelt? Lesbischer Bezug bleibt in den Beschreibungen unklar. Rolf Thiele Sieben Frauen verbringen einige Zeit in einem abgelegenen Ferienhaus und tauschen sich über ihre Lebenserfahrungen aus.

Nur eine von ihnen Claudia Marius , die ihre Liebste auch gleich mitgebracht hat, erzählt von anderen Erlebnissen als der Rest. In einem Handgemenge wird der Mann erschossen, die Lesben übernehmen das Boot und zwingen seine Partnerin, mit ihnen intim zu werden. Trashiger Film mit viel nackter Haut. Rubin Sharon, Günter Schlesinger Nachdem eine jährige wegen Einbruchs in ein Erziehungsheim eingeliefert wurde, ist sie dort den lesbischen Übergriffen der 'verklemmten' anderen Mädchen ausgesetzt.

Ilse Collignon Illu-Serie "Eine egozentrische Primanerin verführt ihren Lehrer, erfüllt einer vergewaltigten Mitschülerin deren lesbische Wünsche und gewinnt erotische Kontakte zu einem Regisseur, womit sie ihre Filmkarriere einleitet. Lexikon des internationalen Films , ff. Im Gefängnis hat sie lt. Finney "Bevor ein Mädchen Eva Renzi … ihre wahre Liebe findet, muss sie erst die seelische Belastung durch eine frühere lesbische Beziehung zu einer Freundin Barbara Rütting und durch eine pervers erotische Beziehung zu einem älteren Mann überwinden.

Marie, die Neue, die hier die Nummer 99 trägt, wird zusammen mit der lesbischen Zoe Rosalba Neri einer brutalen Behandlung unterzogen.

Zoe, so beichtet Marie in einem ruhigen Moment, wurde als Tänzerin von ihrer Chefin Grace begehrt und benutzt, wofür Zoe Grace ermordet hat. Auf diese Weise — so legt der Film nahe — wurde Zoe lesbisch. Nach einem erneuten Todesfall wird eine andere Superintendentin zur Kontrolle geschickt: Leonie Caroll Maria Schell.

Ihr "humaner" Ansatz kein Bunker, kein Auspeitschen wird von den Gefangenen als sexuelles Interesse an Marie gedeutet. Leonie kann sich nicht durchsetzen und muss gehen, nachdem drei Frauen auch Marie ausgebrochen waren, eine von den Gefangenen des Männerlagers zu Tode vergewaltigt wurde und die anderen wieder gefasst worden sind. Genüsslich ausbeuterisch inszeniertes Frauengefängnisklischee, in dem Maria Schell völlig deplatziert wirkt und auch Mercedes McCambridge nicht gegen das Klischee anzuspielen vermag.

Rolf Thiele, Ernst Flügel, Vorlage: Jameson Brewer, Werner P. Jahrhunderts schnell Karriere als Geliebte namhafter wohlhabender Männer. Sie heiratet den greisen Lord Hamilton und steigt damit in die besseren Kreise auf, wo sie zur Freundin der Königin Maria Carolina von Neapel Nadja Tiller wird und mit ihr auch diverse lesbische Spielchen spielt.

Guy de Maupassant Tante Clarissa Kai Fischer , von einem ihrer Liebhaber "Frau Oberst" genannt, will sich nicht an einen einzelnen Mann binden und reicht ihre Geliebten an ihre beiden launischen Nichten, Julia Heidrun Hankammer und Florentine Tamara Baroni , weiter, die sich ihrer Meinung nach zu sehr für einander interessieren.

Trashiger und langweiliger Sexfilm. Guy de Maupassant "Auch die Fortsetzung der "Literaturverfilmung", die nunmehr sadistische und lesbische Liebe in den Vordergrund rückt, verblüfft durch ihren Mangel an Fantasie. Dawson Eine kleine Gesellschaft mit dubioser Vergangenheit rettet sich bei einem Unwetter in ein abgelegenes Landhaus in Kent, wo sie einer spiritistischen Sitzung beiwohnt. Dabei werden zahlreiche Verbrechen aufgedeckt, die die Anwesenden auf dem Gewissen haben und die der Film in Rückblenden erzählt: Es gibt zwar keine explizite Sexszene nach heutigem Verständnis, alles ist nur erzählt bzw.

Und es gibt keinen Zweifel, in welcher Art und Weise die beiden Mädchen einander zugetan waren. Es gibt zahlreiche Szenen, in denen sich die beiden Mädchen miteinander beschäftigen. Dazu wird aus Leducs Roman zitiert. Akos von Rathony Eine junge Frau brennt durch und landet in einem Bordell. Die Barkeeperin Diana Elisabeth Volkmann ist lesbisch.

Dorian Gray Helmut Berger lässt sich von einem Freund malen und wünscht sich nie zu altern. Während sein Porträt aus dem abgebildeten Dorian einen Greis macht, geht der lebende Dorian als ewigjunger Mann auf alle sexuellen Angebote ein, die ihm gemacht werden. Franz Josef Gottlieb, Buch: Franz Josef Gottlieb, Günter Heller "Nachdem einige Fachleute darunter ein Philosophieprofessor über Leibfeindlichkeit und Triebunterdrückung doziert haben, demonstriert der Aufklärungsfilm — ein 'authentischer Bericht' — den Partnertausch zweier biederer Pärchen, einen Sextölpel, dessen verklemmte Frau ihre Verstörung im Gruppensex mühselig überwindet, und viel Problemgeschwätz.

Auf eigene Faust sucht er den Mörder unter den Zuhältern, die in ihren Häusern Shows mit pseudo-lesbischen Handlungen inszenieren. Plakativer Sexfilm, der Frauen als permanent sexuell verfügbar zeigt. Eberhardt Kronhausen, Phyllis Kronhausen, Buch: Eberhardt Kronhausen, Phyllis Kronhausen Episodenfilm um diverse sexuelle Begegnungen, in dem es auch um zwei lesbische Frauen geht, die von zwei jungen Mädchen beim Sex beobachtet werden.

Paul Hengge, Riccardo Freda, Vorlage: Mit ihr besucht er einen Club, in dem kurze verbotene Pornos gezeigt werden, die gerade erst abgedreht wurden. John glaubt, seine Frau zu erkennen, die demnach noch leben muss. Zwar ist die lesbische Beziehung als exotisches Additivum gemeint, aber ausnahmsweise sind die Lesben nicht die Mörderinnen, sie werden nicht mal als gestörte Charaktere inszeniert.

Nur können sie natürlich als Paar nicht überleben, weshalb eine von ihnen gleich zu Beginn des Films stirbt. Horst Müller "Der Fluchtweg von vier ausgebrochenen Zuchthäuslern führt in das Landhaus einer lesbischen Frau und ihrer Freundinnen, die von den Eindringlingen vergewaltigt werden.

Trashiger Abenteuerfilm mit nackten Frauen. Der Neue Deutsche Film , Hans Billian, Jess Franco, Buch: Jess Franco, Milo G. Ein Jazzpianist gerät dazwischen und findet in Wanda eine geeignete Domina. Garden, Arnulf Mann Zwei Zwillingsschwestern erleben durch eine merkwürdige Fügung alles am eigenen Körper, was die andere auch erlebt.

Um sie umzustimmen, wird die lesbische Nachbarin eingespannt. Fritz Leist Ein Beispiel für so genannte "Aufklärungsfilme" mit Spielszenen, die Anfang der Siebziger gedreht wurden und in denen Homosexualität sehr häufig thematisiert wurde. Auszug aus der Presseinformation: Ulrike Marie Meinhof, Vorlage: Im Zentrum steht Irene, auch Pampas genannt, die nach diversen Ausbruchsversuchen freiwillig zurück ins Heim geht, weil dort die Lebensbedingungen wenigstens berechenbar sind.

Eine andere, Monika, erzählt Frau Lack, einer der netteren Erzieherinnen, von ihrem bisherigen Werdegang. Sie nähert sich Valerie Danielle Ouimet systematisch an, streichelt ihre Hand, küsst ihr den Handrücken und entwirft flugs eine gemeinsame Zukunft: Während Stefan von Ilona verführt wird, beginnt die Gräfin eine intime Beziehung mit Valerie, die sich von ihr zum gemeinsamen Mord am Gatten anstiften lässt und zu spät begreift, dass es sich bei der mysteriösen Gräfin um eine Vampirin handelt.

Klassiker des lesbischen Vampirfilms. So planen sie eine Unbekannte zu ermorden, die als Modell für Amateur-Fotografen arbeitet. Pioniere und Prominente des modernen Sexfilms, , S. Er jedoch lässt sie sitzen und reist ohne Abschied ab. Zwischendurch kaufen und verkaufen die beiden Frauen "Shit" und haben Sex mit allen Männern, die ihnen unterwegs begegnen.

Am Schluss landen die Frauen nach einer Drogenspritze miteinander im Bett, Vicky jedoch befriedigt das nicht und sie muss sich übergeben. Sie rennt nackt und mit Erbrochenem im Gesicht durch die Stadt, bis sie von einem Auto überfahren wird. Erotik und Sexualmorde stürzen Eugenie in einen tiefen Abgrund.

Pioniere und Prominente des modernen Sexfilms , , S. In seiner Not hatte er auf ihn geschossen und glaubt ihn seitdem tot. Inzwischen ist er ein erwachsener angesehener Faschist, der neben seiner Tätigkeit als Wissenschaftler für den Geheimdienst arbeitet. Marcello, der sich sehr für sie interessiert, deutet ihr Interesse an ihm zunächst falsch.

Er verliebt sich in sie, aber sie möchte etwas von Giulia. Giulia kann ihm das nicht verzeihen, obwohl sie auf Annas Avancen nicht eingegangen war. Mit der Hilfe zweier Studentinnen erweckt er auch sie wieder zum Leben. Diese Szene soll lt. The Bent Lens sehr erotisch sein Hermann Schnell Typischer Aufklärungsfilm über sexuelle Techniken, die voyeuristisch aufgearbeitet werden und neben Gruppensex auch lesbischen Sex beinhalten.

Ein Jugendpsychologe versucht zwischen den Eltern und ihren Sprösslingen zu vermitteln. Garniert wird das Gemetzel mit vielen, auch lesbischen Sexszenen. Friedman, Adrian Hoven, Buch: Narzisstische Männerphantasie, in der nackt herumlaufende Frauen sich freudig derben Männern hingeben. Jess Franco Jesus Manera , Buch: Jess Franco Die junge Rechtsanwältin Linda Ewa Strömberg , die mit ihrem Freund in Istanbul lebt, träumt erotische Begegnungen mit einer Frau, die sie bei einem lesbischen Liveact in einem Nachtclub wiederzuerkennen meint.

Ihr Psychiater rät ihr, sich einen besseren Liebhaber zu nehmen, dann würden diese Träume schon aufhören. Nadine Carody geht mit ihr schwimmen und verführt sie in der Nacht. Obwohl Linda die passiv Verführte zu sein scheint, macht Nadine später klar, dass sie ihr verfallen ist und nicht umgekehrt.

Denn Nadine hasst Männer wegen einer erlittenen Vergewaltigung und hat keine Lust, den Doktor ebenfalls zu initiieren. Peter Kross Lederhosen-Sexfilm mit sexwütigen Bayern. Rainer Werner Fassbinder, Buch: Karin zieht im Nu bei Petra ein und beginnt ein Liebesverhältnis mit ihr.

Nach und nach kristallisiert sich jedoch heraus, dass Petra sich nicht wirklich geliebt fühlt und die anfänglich propagierte Freiheit nicht länger leben will. Karin lässt sich nicht enger binden, ist von einem Wutausbruch Karins beleidigt und verschwindet auf unbestimmte Zeit. Erst der eigene Geburtstag, der Besuch ihrer Tochter und ihrer Mutter lösen sie aus ihrer Leidenslethargie heraus.

Sie brechen in Hamburg und in München, wo auch noch zwei andere Gangster ihr Unwesen treiben, in mehrere Häuser ein, in denen halbnackte Frauen von ihnen gedemütigt und vergewaltigt werden. Die Frauen, die durchweg dümmlich und unselbständig dargestellt werden, neigen sich nach anfänglicher Abwehr und deutlichem Ekel im Verlauf der Beleidigungen und Misshandlungen mehr und mehr den sie erniedrigenden Männern zu.

Zwei lesbische Frauen, die sich zunächst zur Wehr setzen, werden mit Vergewaltigung bestraft und damit zur Männerliebe bekehrt. Maximilian Schell, Johannes Schaaf, Vorlage: Martin Sperr, Peer Raben, Vorlage: Sie quartieren sich bei Peter Kern ein und beteiligen ihn später an ihren Geldgeschäften.

Wie die Banken fängt Adele an, den Sparenden Zinsen für ihre Einlagen anzubieten — nur viel höhere als die Banken, die das auch nicht lange tolerieren und Adele Spitzeder ins Gefängnis bringen.

Während ihrer Zeit als Geldverwalterin schickt sie ihre ursprüngliche Geliebte weg, weil diese den Geldgeschäften ihrer Freundin misstraut und dauernd jammert. Spitzeder ist und bleibt von Anfang bis Ende ungebrochen lesbisch, und diese innere Sicherheit korrespondiert mit ihrer Resolutheit, was die Geldgeschäfte betrifft. Eine lesbische Kommandantin Birgit Bergen befehligt dieses Braunschweiger Frauenbataillon, dessen Soldatinnen darauf brennen, sich für den Führer zu opfern.

Neben einigen Kriegshandlungen kopulieren hier mehr oder weniger alle miteinander wobei die Frauen immer nackt sind, die Männer stets in Uniform bleiben ; hinter jedem Busch und in jedem Bett liegen entweder ein Soldat und eine Soldatin oder zwei Soldatinnen. Dieses "Lotterleben" wird immer wieder von den Kommandierenden verboten, die im nächsten Moment erneut selbst in einer entsprechenden Konstellation zu sehen sind.

Bis auf den Geliebten einer Soldatin, einem russischen Partisan, handelt es sich bei allen um überzeugte Nazis. Mehrdeutige Kolportage mit willkürlicher Ironie. Dabei gibt es auch eine intime Szene zwischen ihr und Ilona Christa Free. Edward Dmytryk, Luciano Sacripanti, Buch: Der Arzt, den man wegen Luigis Verletzung gekidnappt hat, entkommt und verständigt die Polizei, während Klett die lesbische Dagmar roh vergewaltigt. Frauenfilm, in dem es auch den Versuch einer körperlichen Annäherung zwischen Margit und ihrer besten Freundin Lucie Barbara Dittus gibt.

Sie küssen und streicheln sich kurz, entscheiden aber, dass das für sie beide nichts ist. Robert van Ackeren, Buch: Raymond Ulli Lommel verliebt sich in Harlis und spannt sie Pera aus.

Harlis zieht zu ihm, der aber mit seinem Bruder Prado Rolf Zacher zusammen wohnt. Raymond versucht sich umzubringen, als Harlis wieder mit ihrer Geliebten ins Bett geht. Sie umarmen sich ungelenk, während der eigentliche Sexualakt wieder mal dem Mann vorbehalten bleibt.

Insgesamt ein der Entstehungszeit entsprechender Versuch, freiheitliche Beziehungen zu leben und darzustellen, der aber an den Script-Klischees scheitert.

Eine Gräfin, eine Kräuterhexe und eine offenbar lesbische Nonne setzen sich zur Wehr, werden aber brutal vergewaltigt. Hubert Frank, Artur Brauner Nachdem sich das frisch vermählte Paar zurückgezogen hat, vertreibt sich die zurückbleibende Hochzeitsgesellschaft die Zeit mit eigenen auch lesbischen Sex-Geschichten. Zibaso, Michel Gast, Vorlage: Günther Hunold Illu-Serie Orientiert an den scheinheiligen pseudo-dokumentarischen Aufklärungsfilmen der sechziger und siebziger Jahre kolportiert der Film bigott-katholische Erziehung angesichts von Begierden überforderter Schülerinnen und Lehrerinnen.

In einem oberbayrischen Kloster betäubt eine Oberstudienrätin Elisabeth Volkmann eine Schülerin, um sie dann vergewaltigen zu können. Andere Schülerinnen lassen sich von Bett- oder Zimmernachbarinnen sexuell trösten, und es folgen zahlreiche heterosexuelle Gewaltszenen, in denen die jungen Frauen von Männern vergewaltigt werden.

Die verlogene Moral, die der Film vordergründig anzuklagen scheint, verfolgt er selbst und stellt zudem alles genüsslich zur Schau, was angeblich als Missstand bewertet wird. Mehrere Perspektiven auf die vergangenen Ereignisse — alle mit Fokus auf eine sexuelle Begegnung — werden assoziiert, darunter auch eine mit einer Frau Pascale Peti. Dort zollen ihr die Bewohner nur sporadisch Aufmerksamkeit und wollen überwiegend nur Sex.

Ein Paar sonnengebräunter französischer Lesben wohnt auch im Haus und verbringt die Tage nackt und sich gegenseitig einkremend am Strand. Ein als "schwuler Zuhälter" Marcell Mastroianni beschimpfter Hausgenosse vergewaltigt Nancy mehrmals in diversen Kostümen. Abgedrehte Farce, die mit allerlei Versatzstücken spielt, dabei jedoch Sydne Romes Körper immer wieder dem Voyeurismus und einer der Filmlogik entsprechenden Männermacht preisgibt.

Werner Schroeter In einer abgelegenen und kaum bewohnten Kleinstadt in Kalifornien, in Willow Springs, leben drei Frauen, die teilweise von durchreisenden Männern misshandelt werden oder ihrerseits Männer ausrauben und niederstrecken. Magdalena dominiert Christine und Ila. Dann taucht ein sehr junger Mann auf, der das gelangweilte Trio zu stören scheint. Die zunächst als naiv eingeführte Bibi entpuppt sich als skrupellose Verführerin, die mit allen Sex hat, die im Film auftreten.

Zum Schluss muss sie sich vor allen, denen sie vorheuchelte, sie seien die Einzigen in ihrem Leben, rechtfertigen. Da alle mit allen Sex haben, bleibt der Film die Antwort auf die Frage schuldig, was Bibis Lebenswandel im Verhältnis zu den anderen Charakteren so sündig macht. Nachts huldigen die Schlossbewohnerinnen einem Kult, bei dem sie sich nackt ausziehen und einander zum Orgasmus bringen. Julia forscht als "Doktor" dem okkulten Treiben nach, aber die Geschwister entpuppen sich als verwandt mit den in die Sekte verwickelten Frauen.

Lächerlicher Sexfilm, der nackte Haut und lesbische Ekstase ins immer wieder gleiche voyeuristische Bild setzt. Gegen ihren Willen soll Carmelia mit einem Mann verheiratet werden, dem sie seit ihrem ersten Lebensjahr versprochen ist.

Ihre Mutter steckt sie in ein Kloster. Elisabeta ermöglicht auch Carmelia heimliche Treffen mit ihrem Geliebten, von dem sie schwanger wird. Da sie sich nicht nur der Oberin, sondern auch Elisabeta verweigert, lässt Elisabeta aus Ärger darüber Carmelias Geliebten eine Abreibung verpassen, bei der er allerdings getötet wird.

Als die Kirchenoberen von der Geburt des kleinen Guiliano hinter Klostermauern erfahren, lösen sie das Kloster auf. Alle Nonnen verhelfen Carmelia zur Flucht, auch Elisabeta, der Carmelia längst verziehen hat, wie sie sagt. Unausgegorener Möchtegernsexfilm, der mit Kostümen und Ausstattung darum bettelt, ernst genommen zu werden, der es aber in jeder Hinsicht an Format fehlen lässt. Nicht einmal die von der Handlung in keiner Weise gerechtfertigten Nacktszenen lassen einen Hauch von Erotik aufkommen.

Allein Elisabeta, die eines Nachts von Carmelia mit einer anderen Nonne im Bett überrascht wird, und die Mutter Oberin sorgen für ein wenig Spannung — was weniger der haarsträubenden Regie als den Darstellerinnen zu verdanken ist. Im Raumschiff wenden sie sich auch schon mal einander zu. Inhaber Frank ist alles andere als treu und deshalb landet Denise, die sich betrogen fühlt, in den Armen von Franks Geschäftspartnerin.

Pseudodokumentarischer Semispielfilm, der die Aufklärungsfilme ad absurdum führt und unerotische Sexszenen inszeniert. Sie übernimmt eine Stunde ihren Job und lernt durch sie eine Domina kennen, die Männer erniedrigt und auf deren Wunsch foltert.

Die Domina verliebt sich in Dorothea und würde gern mit ihr zusammenbleiben. Aber Dorothea zieht es weiter, bis sie mit ihren drei Freunden und Sissi bei ihrer Oma unterkommt. Dabei gibt es auch eine sexuelle Begegnung mit einer Frau. Francis Girod, Jacques Rouffio, Vorlage: George trägt Catherine auf, mit Magalie ins Bett zu gehen — was diese auch brav tut.

Aber für Catherine ist offenbar alles zuviel, sie stürzt sich aus dem Fenster. Das tun sie — und im Hintergrund steht Magalie — offenbar nun mit von der Partie. Respektlose Komödie, die sich immer wieder den Publikumserwartungen widersetzt. Während Anna Ediths Sinn für soziale Gerechtigkeit schärft und sie für den gemeinsamen Arbeitskampf der völlig überarbeiteten Frauen im Büro begeistern kann, kommen die Frauen einander näher.

Alle überlegen gemeinsam, wie sie die Versetzung von Edith verhindern können. Auf seinen Abenteuern muss er mehrmals um sein Leben laufen. Als seine Maskerade auffliegt, wird er für einen Spion gehalten und muss erneut fliehen. Als er daraufhin jedoch an Syphillis erkrankt, beinah zugrunde geht und sein bester Freund stirbt, wendet er sich von der Welt ab und wählt ein Leben als Einsiedler im Wald.

Jess Franco Eine skrupellose Aufseherin malträtiert Gefängnisinsassinnen auf einer südamerikanischen Insel mit Elektroschocks und anderer Gewalt.

Maria da Guerra, Tochter des Gouverneurs, kommt lebenslänglich ins Gefängnis, weil sie ihren übergriffigen Vater getötet haben soll, was sie auch selbst glaubt. In ihrer Zelle liegt auch eine sexhungrige lesbische Frau, die die Flucht der Häftlinge nicht verrät, aber dafür getötet wird. Auch die Flüchtigen werden vom Gouverneur und der Aufseherin erschossen. Frauen- und menschenverachtende Inszenierung.

Danach wird sie Sir Stephen Anthony Steel übereignet. Während O alle Wünsche und Befehle von Sir Stephen befolgt und ihm absoluten Gehorsam verspricht, verführt sie — was ganz in seinem Sinne ist — Jacqueline und sorgt dafür, dass auch sie aus Liebe zu ihr nach Roissy will.

Neben erniedrigenden Sexualakten, die O über sich ergehen lässt, werden die Frauen meistens nackt oder nur dürftig bekleidet vorgeführt, während alle Männer vollständig angezogen bleiben. Dieser Film sorgte wegen seiner unkritischen Frauen verachtenden Darstellung Frauen wollen Männern gehören und ihnen absoluten Gehorsam schwören bei seiner Aufführung für Protestaktionen in mehreren deutschen Städten; s. Zur Abwechslung fährt sie mit ihrem Rolls Royce durch die Lande und sammelt Anhalter und Anhalterinnen ein, denen sie sich im Innern des Wagens hingibt.

Ein Krimi aus dem Ruhrgebiet, zwar um Milieutreue bemüht, aber realitätsfern, klischeehaft, pseudokritisch und nur stellenweise spannend. Die beiden Frauen freunden sich an. Nachdem Elisabeth Carmen fürsorglich zu einem Abtreibungstermin nach Amsterdam gefahren hat, nimmt sie die flippige Streunerin mit nach Hause, die schon kurze Zeit später ganz einzieht.

Dann ist es Elisabeth, der die Freundschaft gar nicht eng genug sein kann. Als Carmens Freund in die trügerische Idylle einbricht und Carmen mit Nachdruck für sich haben will, erschlägt ihn Elisabeth — auch um Carmen vor ihm zu schützen. In ihren Gesprächen und Erinnerungen spiegeln sich Verletzungen und Erwartungen. Eine Zeit lang hatten sie offenbar denselben Geliebten, ohne es zu wissen.

Franziska muss aus Erikas Leben verschwunden sein, nachdem sie beide im Bett im überrascht hat. Die Liebesbeziehungen zu Männern sind immer wieder Thema, obwohl die intensive Freundschaft, die die beiden Frauen miteinander verband, immer noch viel tiefer zu gehen scheint.

Franziska war diejenige, die gern mehr Wissen und Können zur Schau tragen wollte als Erika. Die wirft ihr vor, sie immer klein gehalten zu haben. Neben der Angst, erneut verletzt zu werden, wird auch immer wieder innige Zuneigung zwischen beiden sichtbar. In seiner Auseinandersetzung mit Beziehungskonflikten hat der Film etwas erschreckend Zeitloses.

Dietrich Story "A group of women are kidnapped by guerrillas and brought to a jungle brothel where they are forced to work as prostitutes for the soldiers.

Those who refuse to cooperate are decapitated by the cruel, sadistic wardress Nanda Van Bergen of the camp, who is privately interested in some of the women herself. One day guerrilla leader Gino da Guerra Wal Davies , who came up with the idea of opening the brothel for his soldiers, visits the place in search of some fun with one of the 'prisoners' Ada Tauler. However he falls in love with her and tries to help her to escape.

Abigail Philips Tania Busselier überredet einen Arzt, sie in diese Klinik zu schleusen, um dem mysteriösen Verschwinden ihrer Schwester nachforschen zu können. Regierungsbeauftragte holen Abigail aus der Klinik; die jedoch ist durch Elektroschocks und andere Folterungen bereits nicht mehr ansprechbar. Juana führt die restlichen Insassinnen ihrer Station an und gemeinsam fressen sie Greta bei lebendigem Leib auf.

Patrizia Piccardi Eine Deutsche macht sich per Anhalter auf eine Reise durch Griechenland und hat unterwegs nicht nur heterosexuelle Kontakte. Dacia Maraini Roman Eine Ehefrau lernt auf einer italienischen Insel mehrere Frauen kennen, mit denen sie sich anfreundet. Darunter ist auch eine behinderte Lesbe, die sie zu verführen sucht, jedoch ein neues Verhältnis mit einem Mann ansehen muss und sich daraufhin zu Tode stürzt.

Maria Alcoforado Roman Zur Zeit der Inquisition in Portugal setzt Pater Vinzenz William Berger die Mutter der vierzehnjährigen Marie Susan Hemingway unter Druck, damit sie ihre Tochter dem nahe gelegenen Kloster übereignet, wo sie sowohl seinen Fantasien und den sexuellen Übergriffen der anderen Nonnen als auch brutalen Folterungen, Misshandlungen und heterosexuellen Vergewaltigungen ausgesetzt ist.

Das naive Ende entlarvt einmal mehr die Begeisterung des Filmemachers für das, was er vordergründig zu kritisieren vorgibt. Die Lady entpuppt sich als mörderische Lesbe. Nelly Kaplan, Jean Chapot, Vorlage: Sie macht ihren Verleger Axel Sami Frey zielsicher zu ihrem Geliebten und zögert auch nicht, die eigenen Familienmitglieder zu Studien zu missbrauchen.

Am nächsten Tag kommt es zum Eklat zwischen Sybil und ihrem Vater, da sie ihn mit den beobachteten Fakten konfrontiert. Als Axel von ihrem Buch profitiert und sie mit ihrer Schwester Florence betrügt, täuscht sie eine Vergewaltigung vor und sorgt damit für Aufsehen. Vater Ashby und Florence beschwören Sybil zu widerrufen und Axel nicht zu verklagen, während ihre Mutter zu ihr hält und droht, mit ihr gemeinsam fortzugehen. Joos de Ridder "Eine streng erzogene Klosterschülerin wird von einer reichen Erbschaft nach Hongkong geführt und entdeckt dort, dass sie eine Bordellkette geerbt hat.

Nachdem sie zahlreiche Sexualakte beobachtet, zwei Vergewaltigungsversuche überstanden und lesbische Spiele ausprobiert hat, kehrt sie angewidert nach Europa zurück. Geschmäcklerisch-aufwändig ausgestatteter und fotografierter Sexfilm, inhaltsleer und spekulativ.

Drei vermeintliche Untergrundkämpferinnen werden von einer lesbischen Leiterin eines militärischen Straflagers und einem Doktor Howard Vernon in Südamerika gefoltert, vergewaltigt, misshandelt und getötet. Blue Rita, eine lesbische Stripperin mit blauen Haaren, hat Sex mit Sun, einer neuen Prostituierten, überführt fälschlicherweise die ebenfalls lesbische Managerin Gina des Verrats, rächt sich, indem sie Gina durch einen ausgehungerten Gefangenen vergewaltigen und durch Vincessa, eine andere Stripperin, töten lässt.

Blue Rita wird festgenommen. Überfrachtete Männerphantasie, die gefürchtete Frauenrollen inszenatorisch bestraft. Dieses Erlebnis machte sie zur erfolgreichsten Piratin weit und breit. Fühlen Sie sich stark von Personen Ihres eigenen Geschlechts angezogen? Am Ufer wechselt die Herrscherin ihre eigene Besatzung aus und sticht mit einer neuen, die jedoch mit der alten identisch ist, wieder in See. Experimenteller Frauenfilm, der mit Sehgewohnheiten bricht und klassische Machtvorstellungen ironisiert.

Dietrich, Jess Franco Frisch vermählt zieht Susan zu Jack nach Haiti, der dort als britischer Konsul arbeitet und wo die lesbische Olga sich halbnackt auf dem Bett räkelt.

Nachdem Konsul Jack sich seiner ehemännlichen Allmacht versichert hat "Würdest du alles tun, was ich von dir verlange? Dann lässt Susan sich von Olga sexuell trösten. Voodoo und Haiti dienen als "exotische" Kulisse einer dünnen Story. Margarethe von Trotta, Buch: Sie raubt kurzerhand eine Bank aus.

Die Geisel, die sie spontan nimmt, Lena Seidlhofer, erkundigt sich später bei der Polizei nach Namen und Adresse der Verdächtigen, ohne sie zu verraten. Sie sucht und findet sie zum Entsetzen von Christa Klages. Die Beziehung zu Ingrid wird sehr intensiv dargestellt und lässt Rückschlüsse auf eine über Freundschaft hinausgehende Intensität zu.

Die beiden Drehbuchautorinnen orientierten sich an einem authentischen Fall, nämlich dem der Margit Czenki , die später selbst Filme drehte und hier in einer kleinen Nebenrolle spielt. Der Neue Deutsche Film , S. Ellis Vater schickt sie zurück zu ihm, da seiner Meinung nach die Zeiten an allem Schuld sind und ein Kommunist wie Karl gerade richtig für seine Tochter ist.

Mehrere Versuche, Karl zu verlassen, bringen Elli doch immer wieder zurück zu ihm. Dann freundet sie sich mit der Frau einer seiner Bekannten an — was von beiden Männern nicht gern gesehen wird.

Aber wieder ist es Ellis Vater, der sie überredet, sich wieder auf Karl einzulassen. Sie bricht mit Grete, ohne es ihr mitzuteilen. Elli schneidet den Strick durch und beginnt ihn mit Arsen zu vergiften.

Karl stirbt im Krankenhaus. Das Berliner Milieu der zwanziger Jahre und auch die beengten Wohnsituationen sind glaubwürdig inszeniert; die Unmöglichkeit der Frauen, ihr Leben selbst zu bestimmen, wird immer wieder deutlich.

stundenhotel marburg petra joy filme

...

The Lesson dreht sich um ein Paar, das die Spiele mit Macht und Kontrolle geniesst und ganz frei und fliessend die dominante Rolle wechselt. Als freie Filmemacherin arbeitete sie zwei Jahrzehnte für das Deutsche Fernsehen. Seit produziert sie Erotikfilme aus weiblicher Sicht und wurde mehrfach für ihre feministischen Pornos ausgezeichnet.

Premium Card Weitere Informationen. Andere Kunden interessierten sich auch für. Dark Shades of Sex. Tödliches Spiel - Uncut. Die Erziehung meiner Frau. Germain , Lucy Heart , Julie Skyhigh. Self-Massage 2 - Masturbationstechniken für Sie. XConfessions - 10 erotische Kurzfilme.

We Are The Flesh. The Crowning of the Fire King. Alles ist in Andeutung in diesen Filmen enthalten und erlaubt — und bleibt doch immer im 'normalen' Rahmen: Die Anpassung an die herrschende Norm wird auch in diesen Filmen immer vollzogen. CineGraph — Lexikon zum deutschsprachigen Film. Kinematographische Rundschau , Wien, Nr. Dabei erhält sie viel Zuspruch aus den Reihen der Frauen, der ihr doch zu viel wird, so dass sie schnell das Weite sucht. Fern Andra "Hier spielt sie ein armes, vom Schicksal arg misshandeltes Mädchen Fern Andra , das sich das bisschen Glück, welches ihr am Ende ihrer Leidensgeschichte beschert ist, schwer erkämpfen muss.

Eine wechselvolle Geschichte, die ihr das Augenlicht nimmt und wiedergeben lässt, die sie als kleine Märtyrerin zeigt und dann in Hosen gar als Detektiv, der mehr fast leistet als Max Landa höchstselbst…, der auf einmal zwei schwere Jungen überführt und dingfest macht und dann erst, nun wieder ganz Weibchen, in Samt und Seide vor den Geliebten tritt. Zeitschrift für die Gesamt-Interessen der Kinematographie Nr.

Die kindliche Ossi möchte alles tun dürfen, was Männer tun, und sagt erst, wenn sie mit ihrem Mann schlafen will, "Ich möchte kein Mann sein". Als erste seiner androgynen Frauen raucht sie Zigarren, sitzt im Smoking an der Bar. Der fesche Vormund sperrt das Mädchen ein und verliebt sich in ihr männliches Ebenbild. Bisexualität war für Lubitsch kein Tabu, oft ein Thema. Ernst Lubitsch , , S. Dieser Film, bei dem Magnus Hirschfeld mitwirkte und auch den beratenden Sexualwissenschaftler spielt, wurde damals verboten und von Richard Oswald leicht geschnitten erneut ins Kino gebracht.

Karl Legband, Julius Rode, Buch: Beate Schach, Karl Grune, Vorlage: Body Autobiographie " Aus eines Mannes Mädchenjahren. Drama in fünf Akten, das dem Problem des Hermaphrodismus nahe zu kommen sucht.

In letzter Zeit sind ja so ziemlich alle Fragen der Geschlechtsverirrungen aufgerollt worden, da durfte natürlich auch die Lesbierin nicht fehlen, obwohl nicht einzusehen ist, welchem Zweck dies eigentlich dienen soll. Neue Kino-Rundschau , Wien, 3. Zu den Hintergründen der Autobiographie s. Hermann Simon zu "Aus eines Mannes Mädchenjahren" Die Ufa weigerte sich, den Film unter ihrem Namen herauszubringen. Sie verkaufte ihn diskret an einen Verleiher mit geringerem Renommee, stärkeren Nerven und schwächeren Skrupeln.

Paul Werner, Die Skandalchronik des deutschen Films von bis Teil einer Sitten- und Aufklärungsfilmreihe. Svend Gade, Heinz Schall, Buch: Hamlet Asta Nielsen wächst heran, verliebt sich an der Universität von Wittenberg in Horatio und muss bei der Rückkehr feststellen, dass der Vater von seiner, Hamlets Mutter und dem Oheim durch einen Schlangenbiss umgebracht wurde.

Der Onkel sitzt nun auf dem Thron und möchte Hamlet loswerden. Der stülpt über die Jungenmaske noch die Maske des Wahnsinns, um vor dem blutrünstigen Oheim sicher zu sein. Ophelia findet auch Gefallen an Hamlet und um das Spiel mitzuspielen, scheint sich auch Hamlet für sie zu interessieren, küsst ihre Finger und sucht ihre Nähe. Aber eigentlich liebt Hamlet Horatio, der wiederum Ophelia liebt. Hamlet boykottiert derweil den Auftrag von Claudius, Hamlet umbringen zu lassen.

Stattdessen zündet er Claudius' Haus an, während dieser volltrunken darnieder liegt. Den Gifttrank trinkt sie unbeabsichtigt selbst, aber Laertes kann im Gefecht einen Hieb mit seinem Degen platzieren, der ebenfalls vergiftet und daher tödlich ist.

Im Tod entdeckt Horatio, dass Hamlet eine Frau war. Und so erklärt sich Horatio den "Zauber", der von Hamlet auf ihn gewirkt hatte. Interessantes, aber doch langatmiges Drama, dessen Grundlage — eigentlich ganz im Shakespeare'schen Sinne — Intrigen und Machtgier sind. Hätte auch ein Mädchen eine Chance auf den Thron gehabt, wäre vielleicht in dieser Hamlet-Interpretation weniger Blut geflossen. Zum einen orientiert sie sich nicht wie all ihre Nachfolger an dem Shakespeare-Stück, zum anderen wagt sie das Experiment, die Rolle des Prinzen Hamlet mit einer Frau in diesem Falle Asta Nielsen zu besetzen, wodurch sich in den Liebesszenen zwischen Hamlet und Ophelia einige interessante Aspekte ergeben.

Alle Top-Filme von A-Z. Paul Adolf Roman In der Mitte des Zur Zeit Ludwigs XV. Studies on Lesbian and Gay Film. London New York , S. Nach allerlei Wirrnissen findet die Tochter zu ihrer 'weiblichen Identität'. Sitten- und Aufklärungsfilme der Weimarer Rebuplik , in: Geschlecht in Fesseln , , S. In Wien wird ein "pornographisches Werk schlimmster Sorte" beschlagnahmt: Es gelang der Polizei, insgesamt mehr als 30 Personen zu eruieren, die teils Filmindustrielle, teils Regisseure, teils Darsteller sind.

Während 'Fox' und ähnliche Gesellschaften auf die Dummheit und die Sensationsgelüste des Publikums spekulieren und daraus ihren Profit schlagen, haben diese Unternehmer auf die widernatürlichen geschlechtlichen Triebe diverser Leute spekuliert. Die Rote Fahne , Linzer Tages-Post , Herczeg Roman Turbulente Verwechslungskomödie mit sieben "heiratsfähigen" armen Töchtern Gyurkovics, mehreren heiratswilligen jungen Männern und einem heiratsunwilligen Grafen: Unterwegs trifft er auf eine der sieben Gyurkovics, Mizzy Betty Balfour ; die gibt sich aber als Comtesse Hohenstein aus, die wiederum mit ihrem Liebsten durchgebrannt ist.

Mizzy, soeben wegen ungehörigen Betragens aus dem Pensionat geflogen, und Toni alias Graf Horkay, verlieben sich, aber am Bahnhof wird Mizzy tatsächlich für die Comtesse gehalten und in Schloss Hohenstein in eine eigens für die "abartige" Nichte hergerichtete Gummizelle gesperrt. Dass die junge Frau der Comtesse gar nicht ählich sieht, wird ihrer Unangepasstheit zugeschrieben.

Damit sich ihr keiner nähern kann, entlassen die Tanten alle männlichen Hausbediensteten. Horkay verkleidet sich als Zofe und wird angestellt. Horkay befreit sie, indem er vor den Augen der Tanten als Zofe den jungen Burschen aus dem Haus jagt, der sich vor dem Zimmer der Comtesse herumgetrieben habe. Später soll im Hause Gyurkovics eine der Töchter Verlobung feiern - Mizzy will aus ihren Hosen, in denen sie sich allerdings sehr wohl zu fühlen scheint, heraus und in ein Ballkleid hinein.

Als die Tänzerin sich hinter dem Paravent umzieht, schnappt Mizzy sich ihre Kleider und verschwindet, um kurze Zeit später als junge Dame ihrer Mutter gegenüberzutreten. Auf der Feier klären sich langsam und wendungsreich die vielen Verwechslungen und Verliebtheiten. Keine einzige der zahlreichen und unterschiedlichen Frauenrollen fungiert hier als Beiwerk; ganz im Gegenteil bestimmen eher die Frauen den Film.

Als sie sich in einen Edelmann verliebt, will ihr Vater sie in ein Kloster schicken. Auch der junge Mann soll auf Wunsch seines Vaters mit einem reichen Mädchen verheiratet werden. Da Juana sich verraten fühlt, reist sie dem Geliebten voraus und stellt sich der für ihn bestimmten Schönen unter seinem Namen vor.

Nach einigen Verwicklungen dürfen die beiden am Ende doch mit der Zustimmung der widerspenstigen Väter rechnen. Thilde Förster Idee Eine emanzipierte Rechtsanwältin Carmen Boni gilt als Männerhasserin und würde gern dafür sorgen, dass sich alle verheirateten Frauen scheiden lassen.

Sobek, und www. Schwule und Lesben im Wien des Die Welt des Films. Max Ferner, Bobby E. Axel Eggebrecht, Constantin I. David "Billie lebt mit ihrem Vater auf einer Farm in Argentinien. Da ein Mädchen aus gutem Hause sich so ja nicht benehmen darf, wird sie nach Europa ins Pensionat geschickt. Dort hat sie bald die Faxen dicke und gründet mit einer Horde Mädels im Schlepptau ihren eigenen Staat: Die Republik der Backfische. Georg Wilhelm Pabst, Buch: Frank Wedekind Bühnenstücke Die unschuldig wirkende Lulu scheint mit ihren Reizen alle zu verzaubern, was sich für die Männer — und für eine Frau — katastrophal auswirkt Lulu Louise Brooks lässt sich von verschiedenen reichen Männern aushalten.

Gräfin Geschwitz tritt zwar in einem mondänen Kostüm auf, trägt aber eine Fliege und hat diesen 'speziellen Blick", der sie als Lesbe erkennbar macht. Lulu wird verurteilt, kann fliehen — wieder mit Hilfe der Geschwitz, denn sie leiht ihr ihren Pass. In einer Spelunke verhökert der zum Spieler gewordene Alwa sein letztes Geld. Die vermeintlichen Freunde wollen Geld von Lulu oder sie anzeigen. Der alte Schigolch und Lulu hetzen einen Gläubiger auf die Geschwitz und die Geschwitz geht aus Liebe zu Lulu auf die Anträge des fetten Schuldeneintreibers ein, um die Schulden mit ihrem Geld zu tilgen.

Während Alwa der Falschspielerei überführt und die Polizei gerufen wird, ermordet die Geschwitz den unliebsamen aufdringlichen Erpresser. Lulu, Alwa und Schigolch fliehen mit einem Boot nach London, wo Lulu, als sie sich als Prostituierte verdingen will, vom Frauenmörder umgebracht wird.

Christa Winsloe , F. Zunächst fühlt sie sich sehr verloren unter all den Mädchen und den kühlen Lehrerinnen. Nur eine der Erzieherinnen bringt den Mädchen Wärme und Liebe entgegen: Fräulein Elisabeth von Bernburg Dorothea Wieck.

Sie bedenkt jedes der Mädchen jeden Abend mit einem mütterlichen Kuss auf die Stirn, der auch schon mal auf den Mund ausrutschen und einen anderen Kontext assoziieren kann. Als Manuela nach erfolgreicher Theateraufführung und leicht beschwipst öffentlich verkündet, sie habe Fräulein von Bernburg lieb, hält die Oberin dies für einen Skandal. Die grenzenlose Hingabe, die Manuela für ihre Lehrerin empfindet, führt denn auch zu einem Suizidversuch, als ihr ihre Liebe ausgeredet werden soll.

Der Klassiker unter den Lesbenfilmen! Sie flüchtet in den Ruderclub. Und am Ende gibt es die ersehnte Hochzeit, die alle glücklich macht. Siegfried Kracauer, Von Caligari bis Hitler. Ein Beitrag zur Geschichte des deutschen Films. Carl Theodor Dreyer, Buch: Er sieht sich als Toter, aber auch als derjenige, der der Vampirin einen Pfahl ins Herz treibt.

Nach der Gesundung will Elisabeth Anna an sich binden. Sie glaubt, nur leben zu können, wenn Anna bei ihr ist. Aber die interessiert sich auch für einen jungen Mann, der ihr rät, sich von Elisabeth zu trennen. Elisabeth stürzt sich daraufhin von einer Klippe und gibt Anna auf dem Sterbebett frei, so dass diese endlich ein "normales", sprich heterosexuelles Leben führen kann. Als Junge verliebt sie sich in Baron von Dahlen Harry Liedtke , der sich jedoch brennend für eine junge Amerikanerin interessiert, die Friederike alias Friedel als Hochstaplerin entlarvt.

Aus Dankbarkeit nimmt der Baron den Pagen mit auf sein Gut. Seine Mutter erkennt in dem Jungen sofort eine junge Frau und testet Friedel mit ihrem Strickzeug, mit dem sich Friedel zu gut auskennt, um ein Junge sein zu können. Die vermeintliche Amerikanerin Gina Falckenberg im Hotel findet Friedel "very sweet, indeed" — und auch eine Hausangestellte des Barons flirrt um ihn herum und macht deutlich, dass er nur zu klopfen brauche, denn ihr Zimmer grenze direkt an seines — vielsagender Blick Eines Abends in London geht Viktoria alleine essen und zieht die Blicke vieler insbesondere älterer Damen auf sich.

Sie jedoch interessiert sich vor allem für Robert Adolf Wohlbrück. Robert, dem durch Zufall die wahre Geschichte entdeckt wurde, führt Viktoria in eine Spelunke, wo er ihr eine Pfeife in den Mund steckt.

Merkwürdiges Vorurteil, dass Pfeifen für Frauen zu stark sein könnten In dieser Kneipe flirtet Viktoria tapfer mit einer Frau, die dummerweise mit einem eifersüchtigen Hünen am Tisch sitzt, wie sich wenig später herausstellt. Robert und Viktoria müssen aus der Keilerei, in der sich beide wacker schlagen, fliehen.

Am nächsten Morgen gaukelt er ihr vor, Elinor heiraten zu wollen, die allerdings Viktoria zum Tee bittet. Viktoria plant ihrem geliebten Robert die Braut vor der Nase wegzuschnappen und turtelt halbherzig mit der etwas überraschten und sich geschmeichelt fühlenden Elinor Hilde Hildebrandt, die ihrerseits wirklich Lust auf mehr macht.

Teilweise angestaubter, teilweise richtig netter Klassiker! Die Dichterin tritt Zigarre rauchend und im Smoking auf und gewinnt seine Zuneigung. Sobek, ; siehe zu Sybille Schmitz: Felix Joachimson, Johann von Vaszary, Vorlage: Als sie von einem flüchtigen Dieb zum Kleidertausch gezwungen wird, ergreift sie die Gelegenheit, nennt sich Peter und versucht sich als Zeitungsjunge. Auf einem Ball greift Peter sich eine Frau und tanzt mit ihr einen wilden Tango, dem die Frau zunächst widerstrebt, aber schlussendlich dahinschmilzt.

Seine Sprechstundenhilfe kommt hinzu und ist peinlich berührt, besonders angesichts der Selbstverständlichkeit, mit der die beiden vermeintlichen Männer in ihrer Gegenwart miteinander umgehen. Heinrich Oberländer, Heinz Umbehr, Vorlage: Der Film wurde von den Alliierten verboten. Nachdem die jungenhafte Johanna Luerssen von der Mutter ihres Jugendfreundes, Frau Cropp erfahren hat, dass sich dieser in Kassel mit einer Adeligen verlobt hat, reist sie mit ihrer Mutter enttäuscht mit einer Postkutsche nach Braunschweig.

Im Bremen steigt der unsympathische Dr. Forst zu, den Major Korfes, ein weiterer Mitreisender offensichtlich kennt. Plötzlich erhält Korfes einen Brief von einem vorbeireitenden Boten. Als die Kutsche jedoch von einer französischen Dragonerpatroille angehalten wird, verhaftet man Korfes. Im letzten Augenblick steckt er Johanna heimlich den Brief zu.

In Braunschweig gelingt es Johanna den Brief wieder dem inzwischen freigelassenen Korfes zu geben. Korfes reitet weiter zum Schwarzen Korps des Herzogs von Böhmen.

Kurz darauf besorgt sich Johanna eine schwarze Uniform und schneidet sich die Haare ab. Als Schwarzer Jäger reitet sie dem Korps nach. Dinah Nelken, Hans H. Dazu gehören natürlich ein abhärtendes Bad im Swimming Pool und eine Rasur.

Billy verliebt sich in Flint und spukt als Geist vor ihrer Rivalin, um sie in die Flucht zu schlagen. Achenbach, Michael; Moser, Karin Hg. Felix Lützkendorf, Rudo Ritter Paris, Madelone Lilian Harvey , der weibliche Zögling einer Klosterschule, flieht von dort in Männerkleidern und erhält unterwegs von mehreren Frauen Heiratsanträge. Natürlich endet alles wie gewohnt hetero. Siehe Lexikon des Internationalen Films, ; www. Theis, Verdrängung und Travestie , S. Jochen Huth Stück Nachdem vier Grafikerinnen ihre Ausbildung bei Kohlund Hans Söhnker abgeschlossen haben, tun sie sich wegen der schlechten Auftragslage niemand will Frauen engagieren zusammen und gründen eine eigene Firma, "Die vier Gesellen", in deren Atelier sie auch wohnen.

Um ihr Projekt nicht zu gefährden, schwören sie den Männern und der Liebe ab. Die treibende Kraft des Projektes, Marianne Ingrid Bergman in ihrem einzigen deutschen Film , ist in Kohlund verliebt und will ihm zeigen, dass sie auch ohne ihn leben kann.

Da sie ihre Freundinnen alle im Stich lassen, besinnt sie sich und wendet sich dem geliebten Mann zu, der sie ohnehin lieber mit der Schürze in der Küche sehen würde. Die einzige Intimität, die die Inszenierung zwischen den Freundinnen zulässt, spielt sich morgens beim Aufstehen ab.

Käthe will um jeden Preis weiter schlafen, Marianne beugt sich über sie und ist sehr angetan von ihr: Verena Lueken, Die unmögliche Frau. Ingrid Bergman in "Die vier Gesellen" , in: Rittmeister von Karstein Willy Fritsch soll die Nacht über auf die freche und selbstbewusste Tänzerin aufpassen. Aber Palli war für ihren Onkel, der in Homburg ein Spielcasino betreibt, in Frankfurt, um die Truppenaufmärsche zu erkunden. Sie verdreht dem Rittmeister den Kopf und trickst ihn aus, so dass sie ihm entkommen kann, um ihren Onkel zu warnen.

Von Karsteins Wertschätzung schwankt hin und her: Eigenschaften wie ihre Fähigkeit, Männern den Kopf zu verdrehen, machen sie in seinen Augen offenbar zur Hure, während Demut und Ängstlichkeit ihre Redlichkeit und Liebenswürdigkeit zu unterstreichen scheinen.

Die Aussage, sie sei für Frauen eine Gefahr, ist für die Sekunden bis zur differenzierenden Antwort zweideutig,wenngleich von vornherein klar ist, worauf Frau Bürgermeister anspielt. Palli hat kein anderes Ziel, als die Frau vom Rittmeister zu werden; dafür lässt sie ihre Karriere als Tänzerin gern sausen. Siehe zum Frauenbild des Films auch Fox, Jo: Filming Women in the Third Reich.

Nach dem Krieg hat Delius alles verloren und arbeitet in Niedersachsen auf dem elterlichen Hof Christines als Bauer, verlässt das Gut jedoch, um sich eine neue, eigene Existenz aufzubauen. Der Regisseur, der die Entwicklung zum glücklichen Ende der beiden nicht abwarten kann, entwirft in der Fantasie — von den berichteten Schicksalsschlägen beeinflusst — eine expressionistisch-düster anmutende dekadente Szenerie, in der sich die beiden Liebenden wiederfinden.

Im Off ist der Kommentar des Regisseurs zu der entsprechend gezeigten Szene zu hören: Arthur Maria Rabenalt, Buch: Als sie sich ihm hingibt und ihn als Rohling erlebt, der am nächsten Tag sein nächtliches Abenteuer zotig abtut, tötet sie ihn im Duell. Benno Vigny Roman Zwei sog.

Laut Stefanie Hetze , S. Braun Weil ihr Bruder, der als Pianist in einem Orchester spielt, einen Unfall hat, springt seine Schwester in Männerkleidung für ihn ein. Hosenrollenkomödie mit üblicher Auflösung und üblichem Happy End. Sie flieht zu ihrem Freund, den sie liebt und der ihr Geheimnis entdeckt hat. Während einem dramatischen Showdown rettet sie ihm das Leben und heiratet ihn. Unbeholfen inszeniertes und montiertes Drama, das in zwei Fassungen, einer deutschsprachigen und einer französischsprachigen, mit jeweils anderer Besetzung gedreht wurde.

Sie reitet, fechtet, flucht und trinkt wie ein Kavallerieoffizier. Als ihr Vormund sie gegen ihren Willen auf ein Mädcheninternat schickt, scheint es aus zu sein mit ihrem burschikosen Leben. Die Zähmversuche schlagen fehl. Dort trifft sie auf ihren Turniergegner Albert Lieven , der sich in sie verliebt, als er sie in Frauenkleidern beobachtet und ihr Geheimnis durchschaut.

Natürlich verliebt sich Friederike als Fritz in den jungen Soldaten, der einer ihrer Mitschülerinnen schöne Augen macht. In einem Duell, das sie übermütig herausfordert, verletzt sie ihn und ist darüber ganz betroffen. Er wiederum ist sehr beeindruckt von dem vermeintlichen jungen Mann, der ihn bereits im Pferderennen besiegt hatte. Die junge Frau, die sich den Konventionen widersetzt, hat immer einen frechen Spruch auf den Lippen und wird nicht in ihrem Stolz und ihrer Autonomie gebrochen.

Toll ist auch, dass sowohl Geschlechterkonventionen als auch Militärstrukturen und Militarismus an sich karikiert werden — und das in einer Zeit, in der bereits die Einführung einer Wehrpflicht diskutiert wurde. Lesbische Komponenten sind rar, aber Friederike erntet mit ihren Qualitäten und Fähigkeiten sehr viel Aufmerksamkeit von durchaus erwachsenen Frauen z.

Als die Mutter die Kleine wieder zu sich nehmen will, streiten sich die Geschiedenen auf Kosten des Kindes um das Sorgerecht. Weil die Mägde sich verplappern, muss Toni zusätzlich ihre eigene Schwester spielen — bis sich alle Geschlechterverwirrung in Wohlgefallen auflöst, weil der Oberleutnant Adrian Hoven zufällig ihr "wahres Geschlecht" erkennt. Auf Rat seines Freundes Albert Heinz Erhardt täuscht Anny einen Gedächtnisverlust vor und wird für die verschwundene Tochter des reichen Fabrikanten Howard Rudolf Platte gehalten, der wiederum mit seiner Frau Loni Heuser die fremde junge Frau dazu benutzen will, den Verzicht auf die Erbschaft zu unterzeichnen, die seiner Tochter, die nichts mehr von ihren Eltern wissen will, zusteht.

Um dem Geschehen besser folgen zu können, verkleidet sich Poldi als Haushälterin und lässt sich von Mama Howard einstellen. Die Howards halten Anny einen Moment lang offenbar für lesbisch, bis sie den Irrtum einsehen.

Am Ende klärt sich alles auf und die Howards wandern ins Gefängnis. Ihr stellt eine betrunkene Amerikanerin nach, während ein Hoteldieb in Frauenkleidern seinen Geschäften nachgeht. Lexikon des Internationalen Films , ff. Die beiden werden angeheuert und treten als "Viktor und Viktoria" auf.

Dort sieht sie der wohlhabende Theaterbesitzer Perrot Johannes Heesters. Das Durcheinander endet damit, dass die Polizei Erika beschuldigt, ihren Bruder ermordet zu haben. Perrot zweifelt hier nie an der weiblichen Identität der Travestiekünstlerin, ist in jeder Szene überlegen und Herr der Lage. Heinz Pauck, Lieselotte Enderle, H. Gutbrod, Günter Neumann, Vorlage: Franziska tauscht ihre Kleider mit einem Wandersmann Helmut Lohner , flieht nach Hause und empört sich darüber, dass ihr Vater unter den gegebenen Umständen nicht daran denkt, das Lösegeld zu zahlen.

Auf eigene Faust stellt sie sich — als Mann verkleidet — in den Dienst des Räuberhauptmanns Carlos Thompson und ist irritiert über manchen Blick, den ihr die Wirtin oder auch die Gespielin des Räubers zuwirft.

Natürlich entdeckt der Räuberhauptmann zufällig ihre Identität und führt sie vor Nettes, aber belangloses Spiel mit Geschlechterrollen und Moral. Geza von Radvany, Buch: Andam, Franz Höllering, Vorlage: Schon bald fühlt sich Manuela stark zu ihr hingezogen.

Die Mädchen führen unter der Anleitung einer Lehrerin "Romeo und Julia" als Theaterstück auf; Manuela soll den Romeo spielen, aber Fräulein von Bernburg findet sie darin noch nicht so überzeugend.

Nach erfolgreicher Aufführung bekommen die Mädchen durch eine Verwechslung eine Bowle mit Alkohol und die beschwipste Manuela verkündet lauthals, sie liebe Fräulein von Bernburg.

Das ist für die Schulleiterin ein Skandal und sie kündigt die rämliche Trennung der beiden an. Manuela will sich daraufhin das Leben nehmen, wird jedoch gerettet. Rolf Thiele, Gregor von Rezzori, Vorlage: Gladys Baker Roman "Die psychotherapeutische Behandlung einer Alkoholikerin in einem Schweizer Luxus-Sanatorium endet in einem lösenden Schock, als die Patientin den Selbstmord einer von ihr abgewiesenen Nymphomanin miterlebt.

Holm, Lesbische Liebe , , S. Sie retten sich auf eine einsame Insel. Der Mann wird von einem Tier gebissen, das ihn zu einer Art Spinnenmonster mutieren lässt.

Zwei Forscher kommen den Frauen zu Hilfe. Beim Casting der Tänzerinnen vor dem Flug treten zwei Frauen Händchen haltend auf und werden engagiert. Mit Horror- und angedeuteten Sexelementen angereicherter Kolportagefilm, in dem Frauen als dumm-naive, missgünstige Kinder erscheinen, die die überlegen-männliche Vorherrschaft brauchen, um überhaupt überleben zu können.

Gustl gewinnt die Hure im Würfelspiel ungewollt für sich; sie entdeckt rasch Gustls Identität und verliert ihr sexuelles Interesse, das sich zuvor recht ausgeprägt auf den vermeintlichen jungen Mann richtete. Lauenburg und seine Verbündeten geben diese pikante Information an Gustavs Gegner Wallenstein weiter.

Aber auch hier sterben sie einen gemeinsamen Tod. Akos von Rathony, Buch: Gregor von Rizzori, Vorlage: Das ist ja ein dolles Ding! Daraufhin heiratet sie ihren Gönner, Dr. Im Gegensatz zur Vorlage bleibt die Gräfin hier vom Frauenmörder verschont. Unausgegorene Farce, die auch dem Zeitkolorit des beginnenden Jahrhunderts, das es als Rahmen nutzen will, nicht gerecht wird. Rote Küsse , Ist seine Assistentin Karin Karin Field darin verwickelt? Lesbischer Bezug bleibt in den Beschreibungen unklar.

Rolf Thiele Sieben Frauen verbringen einige Zeit in einem abgelegenen Ferienhaus und tauschen sich über ihre Lebenserfahrungen aus. Nur eine von ihnen Claudia Marius , die ihre Liebste auch gleich mitgebracht hat, erzählt von anderen Erlebnissen als der Rest.

In einem Handgemenge wird der Mann erschossen, die Lesben übernehmen das Boot und zwingen seine Partnerin, mit ihnen intim zu werden. Trashiger Film mit viel nackter Haut. Rubin Sharon, Günter Schlesinger Nachdem eine jährige wegen Einbruchs in ein Erziehungsheim eingeliefert wurde, ist sie dort den lesbischen Übergriffen der 'verklemmten' anderen Mädchen ausgesetzt. Ilse Collignon Illu-Serie "Eine egozentrische Primanerin verführt ihren Lehrer, erfüllt einer vergewaltigten Mitschülerin deren lesbische Wünsche und gewinnt erotische Kontakte zu einem Regisseur, womit sie ihre Filmkarriere einleitet.

Lexikon des internationalen Films , ff. Im Gefängnis hat sie lt. Finney "Bevor ein Mädchen Eva Renzi … ihre wahre Liebe findet, muss sie erst die seelische Belastung durch eine frühere lesbische Beziehung zu einer Freundin Barbara Rütting und durch eine pervers erotische Beziehung zu einem älteren Mann überwinden.

Marie, die Neue, die hier die Nummer 99 trägt, wird zusammen mit der lesbischen Zoe Rosalba Neri einer brutalen Behandlung unterzogen. Zoe, so beichtet Marie in einem ruhigen Moment, wurde als Tänzerin von ihrer Chefin Grace begehrt und benutzt, wofür Zoe Grace ermordet hat.

Auf diese Weise — so legt der Film nahe — wurde Zoe lesbisch. Nach einem erneuten Todesfall wird eine andere Superintendentin zur Kontrolle geschickt: Leonie Caroll Maria Schell. Ihr "humaner" Ansatz kein Bunker, kein Auspeitschen wird von den Gefangenen als sexuelles Interesse an Marie gedeutet. Leonie kann sich nicht durchsetzen und muss gehen, nachdem drei Frauen auch Marie ausgebrochen waren, eine von den Gefangenen des Männerlagers zu Tode vergewaltigt wurde und die anderen wieder gefasst worden sind.

Genüsslich ausbeuterisch inszeniertes Frauengefängnisklischee, in dem Maria Schell völlig deplatziert wirkt und auch Mercedes McCambridge nicht gegen das Klischee anzuspielen vermag. Rolf Thiele, Ernst Flügel, Vorlage: Jameson Brewer, Werner P.

Jahrhunderts schnell Karriere als Geliebte namhafter wohlhabender Männer. Sie heiratet den greisen Lord Hamilton und steigt damit in die besseren Kreise auf, wo sie zur Freundin der Königin Maria Carolina von Neapel Nadja Tiller wird und mit ihr auch diverse lesbische Spielchen spielt.

Guy de Maupassant Tante Clarissa Kai Fischer , von einem ihrer Liebhaber "Frau Oberst" genannt, will sich nicht an einen einzelnen Mann binden und reicht ihre Geliebten an ihre beiden launischen Nichten, Julia Heidrun Hankammer und Florentine Tamara Baroni , weiter, die sich ihrer Meinung nach zu sehr für einander interessieren.

Trashiger und langweiliger Sexfilm. Guy de Maupassant "Auch die Fortsetzung der "Literaturverfilmung", die nunmehr sadistische und lesbische Liebe in den Vordergrund rückt, verblüfft durch ihren Mangel an Fantasie. Dawson Eine kleine Gesellschaft mit dubioser Vergangenheit rettet sich bei einem Unwetter in ein abgelegenes Landhaus in Kent, wo sie einer spiritistischen Sitzung beiwohnt.

Dabei werden zahlreiche Verbrechen aufgedeckt, die die Anwesenden auf dem Gewissen haben und die der Film in Rückblenden erzählt: Es gibt zwar keine explizite Sexszene nach heutigem Verständnis, alles ist nur erzählt bzw. Und es gibt keinen Zweifel, in welcher Art und Weise die beiden Mädchen einander zugetan waren. Es gibt zahlreiche Szenen, in denen sich die beiden Mädchen miteinander beschäftigen.

Dazu wird aus Leducs Roman zitiert. Akos von Rathony Eine junge Frau brennt durch und landet in einem Bordell. Die Barkeeperin Diana Elisabeth Volkmann ist lesbisch. Dorian Gray Helmut Berger lässt sich von einem Freund malen und wünscht sich nie zu altern. Während sein Porträt aus dem abgebildeten Dorian einen Greis macht, geht der lebende Dorian als ewigjunger Mann auf alle sexuellen Angebote ein, die ihm gemacht werden.

Franz Josef Gottlieb, Buch: Franz Josef Gottlieb, Günter Heller "Nachdem einige Fachleute darunter ein Philosophieprofessor über Leibfeindlichkeit und Triebunterdrückung doziert haben, demonstriert der Aufklärungsfilm — ein 'authentischer Bericht' — den Partnertausch zweier biederer Pärchen, einen Sextölpel, dessen verklemmte Frau ihre Verstörung im Gruppensex mühselig überwindet, und viel Problemgeschwätz.

Auf eigene Faust sucht er den Mörder unter den Zuhältern, die in ihren Häusern Shows mit pseudo-lesbischen Handlungen inszenieren. Plakativer Sexfilm, der Frauen als permanent sexuell verfügbar zeigt. Eberhardt Kronhausen, Phyllis Kronhausen, Buch: Eberhardt Kronhausen, Phyllis Kronhausen Episodenfilm um diverse sexuelle Begegnungen, in dem es auch um zwei lesbische Frauen geht, die von zwei jungen Mädchen beim Sex beobachtet werden.

Paul Hengge, Riccardo Freda, Vorlage: Mit ihr besucht er einen Club, in dem kurze verbotene Pornos gezeigt werden, die gerade erst abgedreht wurden. John glaubt, seine Frau zu erkennen, die demnach noch leben muss. Zwar ist die lesbische Beziehung als exotisches Additivum gemeint, aber ausnahmsweise sind die Lesben nicht die Mörderinnen, sie werden nicht mal als gestörte Charaktere inszeniert. Nur können sie natürlich als Paar nicht überleben, weshalb eine von ihnen gleich zu Beginn des Films stirbt.

Horst Müller "Der Fluchtweg von vier ausgebrochenen Zuchthäuslern führt in das Landhaus einer lesbischen Frau und ihrer Freundinnen, die von den Eindringlingen vergewaltigt werden. Trashiger Abenteuerfilm mit nackten Frauen. Der Neue Deutsche Film , Hans Billian, Jess Franco, Buch: Jess Franco, Milo G.

Ein Jazzpianist gerät dazwischen und findet in Wanda eine geeignete Domina. Garden, Arnulf Mann Zwei Zwillingsschwestern erleben durch eine merkwürdige Fügung alles am eigenen Körper, was die andere auch erlebt.

Um sie umzustimmen, wird die lesbische Nachbarin eingespannt. Fritz Leist Ein Beispiel für so genannte "Aufklärungsfilme" mit Spielszenen, die Anfang der Siebziger gedreht wurden und in denen Homosexualität sehr häufig thematisiert wurde. Auszug aus der Presseinformation: Ulrike Marie Meinhof, Vorlage: Im Zentrum steht Irene, auch Pampas genannt, die nach diversen Ausbruchsversuchen freiwillig zurück ins Heim geht, weil dort die Lebensbedingungen wenigstens berechenbar sind.

Eine andere, Monika, erzählt Frau Lack, einer der netteren Erzieherinnen, von ihrem bisherigen Werdegang. Sie nähert sich Valerie Danielle Ouimet systematisch an, streichelt ihre Hand, küsst ihr den Handrücken und entwirft flugs eine gemeinsame Zukunft: Während Stefan von Ilona verführt wird, beginnt die Gräfin eine intime Beziehung mit Valerie, die sich von ihr zum gemeinsamen Mord am Gatten anstiften lässt und zu spät begreift, dass es sich bei der mysteriösen Gräfin um eine Vampirin handelt.

Klassiker des lesbischen Vampirfilms. So planen sie eine Unbekannte zu ermorden, die als Modell für Amateur-Fotografen arbeitet. Pioniere und Prominente des modernen Sexfilms, , S. Er jedoch lässt sie sitzen und reist ohne Abschied ab. Zwischendurch kaufen und verkaufen die beiden Frauen "Shit" und haben Sex mit allen Männern, die ihnen unterwegs begegnen.

Am Schluss landen die Frauen nach einer Drogenspritze miteinander im Bett, Vicky jedoch befriedigt das nicht und sie muss sich übergeben. Sie rennt nackt und mit Erbrochenem im Gesicht durch die Stadt, bis sie von einem Auto überfahren wird. Erotik und Sexualmorde stürzen Eugenie in einen tiefen Abgrund. Pioniere und Prominente des modernen Sexfilms , , S.

In seiner Not hatte er auf ihn geschossen und glaubt ihn seitdem tot. Inzwischen ist er ein erwachsener angesehener Faschist, der neben seiner Tätigkeit als Wissenschaftler für den Geheimdienst arbeitet.

Marcello, der sich sehr für sie interessiert, deutet ihr Interesse an ihm zunächst falsch. Er verliebt sich in sie, aber sie möchte etwas von Giulia. Giulia kann ihm das nicht verzeihen, obwohl sie auf Annas Avancen nicht eingegangen war.

Mit der Hilfe zweier Studentinnen erweckt er auch sie wieder zum Leben. Diese Szene soll lt. The Bent Lens sehr erotisch sein Hermann Schnell Typischer Aufklärungsfilm über sexuelle Techniken, die voyeuristisch aufgearbeitet werden und neben Gruppensex auch lesbischen Sex beinhalten. Ein Jugendpsychologe versucht zwischen den Eltern und ihren Sprösslingen zu vermitteln. Garniert wird das Gemetzel mit vielen, auch lesbischen Sexszenen. Friedman, Adrian Hoven, Buch: Narzisstische Männerphantasie, in der nackt herumlaufende Frauen sich freudig derben Männern hingeben.

Jess Franco Jesus Manera , Buch: Jess Franco Die junge Rechtsanwältin Linda Ewa Strömberg , die mit ihrem Freund in Istanbul lebt, träumt erotische Begegnungen mit einer Frau, die sie bei einem lesbischen Liveact in einem Nachtclub wiederzuerkennen meint. Ihr Psychiater rät ihr, sich einen besseren Liebhaber zu nehmen, dann würden diese Träume schon aufhören. Nadine Carody geht mit ihr schwimmen und verführt sie in der Nacht. Obwohl Linda die passiv Verführte zu sein scheint, macht Nadine später klar, dass sie ihr verfallen ist und nicht umgekehrt.

Denn Nadine hasst Männer wegen einer erlittenen Vergewaltigung und hat keine Lust, den Doktor ebenfalls zu initiieren. Peter Kross Lederhosen-Sexfilm mit sexwütigen Bayern. Rainer Werner Fassbinder, Buch: Karin zieht im Nu bei Petra ein und beginnt ein Liebesverhältnis mit ihr.

Nach und nach kristallisiert sich jedoch heraus, dass Petra sich nicht wirklich geliebt fühlt und die anfänglich propagierte Freiheit nicht länger leben will. Karin lässt sich nicht enger binden, ist von einem Wutausbruch Karins beleidigt und verschwindet auf unbestimmte Zeit. Erst der eigene Geburtstag, der Besuch ihrer Tochter und ihrer Mutter lösen sie aus ihrer Leidenslethargie heraus. Sie brechen in Hamburg und in München, wo auch noch zwei andere Gangster ihr Unwesen treiben, in mehrere Häuser ein, in denen halbnackte Frauen von ihnen gedemütigt und vergewaltigt werden.

Die Frauen, die durchweg dümmlich und unselbständig dargestellt werden, neigen sich nach anfänglicher Abwehr und deutlichem Ekel im Verlauf der Beleidigungen und Misshandlungen mehr und mehr den sie erniedrigenden Männern zu. Zwei lesbische Frauen, die sich zunächst zur Wehr setzen, werden mit Vergewaltigung bestraft und damit zur Männerliebe bekehrt.

Maximilian Schell, Johannes Schaaf, Vorlage: Martin Sperr, Peer Raben, Vorlage: Sie quartieren sich bei Peter Kern ein und beteiligen ihn später an ihren Geldgeschäften. Wie die Banken fängt Adele an, den Sparenden Zinsen für ihre Einlagen anzubieten — nur viel höhere als die Banken, die das auch nicht lange tolerieren und Adele Spitzeder ins Gefängnis bringen.

Während ihrer Zeit als Geldverwalterin schickt sie ihre ursprüngliche Geliebte weg, weil diese den Geldgeschäften ihrer Freundin misstraut und dauernd jammert. Spitzeder ist und bleibt von Anfang bis Ende ungebrochen lesbisch, und diese innere Sicherheit korrespondiert mit ihrer Resolutheit, was die Geldgeschäfte betrifft. Eine lesbische Kommandantin Birgit Bergen befehligt dieses Braunschweiger Frauenbataillon, dessen Soldatinnen darauf brennen, sich für den Führer zu opfern.

Neben einigen Kriegshandlungen kopulieren hier mehr oder weniger alle miteinander wobei die Frauen immer nackt sind, die Männer stets in Uniform bleiben ; hinter jedem Busch und in jedem Bett liegen entweder ein Soldat und eine Soldatin oder zwei Soldatinnen. Dieses "Lotterleben" wird immer wieder von den Kommandierenden verboten, die im nächsten Moment erneut selbst in einer entsprechenden Konstellation zu sehen sind.

Bis auf den Geliebten einer Soldatin, einem russischen Partisan, handelt es sich bei allen um überzeugte Nazis. Mehrdeutige Kolportage mit willkürlicher Ironie. Dabei gibt es auch eine intime Szene zwischen ihr und Ilona Christa Free. Edward Dmytryk, Luciano Sacripanti, Buch: Der Arzt, den man wegen Luigis Verletzung gekidnappt hat, entkommt und verständigt die Polizei, während Klett die lesbische Dagmar roh vergewaltigt. Frauenfilm, in dem es auch den Versuch einer körperlichen Annäherung zwischen Margit und ihrer besten Freundin Lucie Barbara Dittus gibt.

Sie küssen und streicheln sich kurz, entscheiden aber, dass das für sie beide nichts ist. Robert van Ackeren, Buch: Raymond Ulli Lommel verliebt sich in Harlis und spannt sie Pera aus. Harlis zieht zu ihm, der aber mit seinem Bruder Prado Rolf Zacher zusammen wohnt. Raymond versucht sich umzubringen, als Harlis wieder mit ihrer Geliebten ins Bett geht. Sie umarmen sich ungelenk, während der eigentliche Sexualakt wieder mal dem Mann vorbehalten bleibt.

Insgesamt ein der Entstehungszeit entsprechender Versuch, freiheitliche Beziehungen zu leben und darzustellen, der aber an den Script-Klischees scheitert. Eine Gräfin, eine Kräuterhexe und eine offenbar lesbische Nonne setzen sich zur Wehr, werden aber brutal vergewaltigt. Hubert Frank, Artur Brauner Nachdem sich das frisch vermählte Paar zurückgezogen hat, vertreibt sich die zurückbleibende Hochzeitsgesellschaft die Zeit mit eigenen auch lesbischen Sex-Geschichten. Zibaso, Michel Gast, Vorlage: Günther Hunold Illu-Serie Orientiert an den scheinheiligen pseudo-dokumentarischen Aufklärungsfilmen der sechziger und siebziger Jahre kolportiert der Film bigott-katholische Erziehung angesichts von Begierden überforderter Schülerinnen und Lehrerinnen.

In einem oberbayrischen Kloster betäubt eine Oberstudienrätin Elisabeth Volkmann eine Schülerin, um sie dann vergewaltigen zu können. Andere Schülerinnen lassen sich von Bett- oder Zimmernachbarinnen sexuell trösten, und es folgen zahlreiche heterosexuelle Gewaltszenen, in denen die jungen Frauen von Männern vergewaltigt werden. Die verlogene Moral, die der Film vordergründig anzuklagen scheint, verfolgt er selbst und stellt zudem alles genüsslich zur Schau, was angeblich als Missstand bewertet wird.

Mehrere Perspektiven auf die vergangenen Ereignisse — alle mit Fokus auf eine sexuelle Begegnung — werden assoziiert, darunter auch eine mit einer Frau Pascale Peti.

Dort zollen ihr die Bewohner nur sporadisch Aufmerksamkeit und wollen überwiegend nur Sex. Ein Paar sonnengebräunter französischer Lesben wohnt auch im Haus und verbringt die Tage nackt und sich gegenseitig einkremend am Strand. Ein als "schwuler Zuhälter" Marcell Mastroianni beschimpfter Hausgenosse vergewaltigt Nancy mehrmals in diversen Kostümen.

Abgedrehte Farce, die mit allerlei Versatzstücken spielt, dabei jedoch Sydne Romes Körper immer wieder dem Voyeurismus und einer der Filmlogik entsprechenden Männermacht preisgibt. Werner Schroeter In einer abgelegenen und kaum bewohnten Kleinstadt in Kalifornien, in Willow Springs, leben drei Frauen, die teilweise von durchreisenden Männern misshandelt werden oder ihrerseits Männer ausrauben und niederstrecken.

Magdalena dominiert Christine und Ila. Dann taucht ein sehr junger Mann auf, der das gelangweilte Trio zu stören scheint. Die zunächst als naiv eingeführte Bibi entpuppt sich als skrupellose Verführerin, die mit allen Sex hat, die im Film auftreten.

Zum Schluss muss sie sich vor allen, denen sie vorheuchelte, sie seien die Einzigen in ihrem Leben, rechtfertigen. Da alle mit allen Sex haben, bleibt der Film die Antwort auf die Frage schuldig, was Bibis Lebenswandel im Verhältnis zu den anderen Charakteren so sündig macht. Nachts huldigen die Schlossbewohnerinnen einem Kult, bei dem sie sich nackt ausziehen und einander zum Orgasmus bringen. Julia forscht als "Doktor" dem okkulten Treiben nach, aber die Geschwister entpuppen sich als verwandt mit den in die Sekte verwickelten Frauen.

Lächerlicher Sexfilm, der nackte Haut und lesbische Ekstase ins immer wieder gleiche voyeuristische Bild setzt. Gegen ihren Willen soll Carmelia mit einem Mann verheiratet werden, dem sie seit ihrem ersten Lebensjahr versprochen ist.

Ihre Mutter steckt sie in ein Kloster. Elisabeta ermöglicht auch Carmelia heimliche Treffen mit ihrem Geliebten, von dem sie schwanger wird. Da sie sich nicht nur der Oberin, sondern auch Elisabeta verweigert, lässt Elisabeta aus Ärger darüber Carmelias Geliebten eine Abreibung verpassen, bei der er allerdings getötet wird. Als die Kirchenoberen von der Geburt des kleinen Guiliano hinter Klostermauern erfahren, lösen sie das Kloster auf.

Alle Nonnen verhelfen Carmelia zur Flucht, auch Elisabeta, der Carmelia längst verziehen hat, wie sie sagt. Unausgegorener Möchtegernsexfilm, der mit Kostümen und Ausstattung darum bettelt, ernst genommen zu werden, der es aber in jeder Hinsicht an Format fehlen lässt.

Nicht einmal die von der Handlung in keiner Weise gerechtfertigten Nacktszenen lassen einen Hauch von Erotik aufkommen. Allein Elisabeta, die eines Nachts von Carmelia mit einer anderen Nonne im Bett überrascht wird, und die Mutter Oberin sorgen für ein wenig Spannung — was weniger der haarsträubenden Regie als den Darstellerinnen zu verdanken ist. Im Raumschiff wenden sie sich auch schon mal einander zu. Inhaber Frank ist alles andere als treu und deshalb landet Denise, die sich betrogen fühlt, in den Armen von Franks Geschäftspartnerin.

Pseudodokumentarischer Semispielfilm, der die Aufklärungsfilme ad absurdum führt und unerotische Sexszenen inszeniert. Sie übernimmt eine Stunde ihren Job und lernt durch sie eine Domina kennen, die Männer erniedrigt und auf deren Wunsch foltert. Die Domina verliebt sich in Dorothea und würde gern mit ihr zusammenbleiben. Aber Dorothea zieht es weiter, bis sie mit ihren drei Freunden und Sissi bei ihrer Oma unterkommt.

Dabei gibt es auch eine sexuelle Begegnung mit einer Frau. Francis Girod, Jacques Rouffio, Vorlage: George trägt Catherine auf, mit Magalie ins Bett zu gehen — was diese auch brav tut. Aber für Catherine ist offenbar alles zuviel, sie stürzt sich aus dem Fenster. Das tun sie — und im Hintergrund steht Magalie — offenbar nun mit von der Partie. Respektlose Komödie, die sich immer wieder den Publikumserwartungen widersetzt. Während Anna Ediths Sinn für soziale Gerechtigkeit schärft und sie für den gemeinsamen Arbeitskampf der völlig überarbeiteten Frauen im Büro begeistern kann, kommen die Frauen einander näher.

Alle überlegen gemeinsam, wie sie die Versetzung von Edith verhindern können. Auf seinen Abenteuern muss er mehrmals um sein Leben laufen. Als seine Maskerade auffliegt, wird er für einen Spion gehalten und muss erneut fliehen. Als er daraufhin jedoch an Syphillis erkrankt, beinah zugrunde geht und sein bester Freund stirbt, wendet er sich von der Welt ab und wählt ein Leben als Einsiedler im Wald.

Jess Franco Eine skrupellose Aufseherin malträtiert Gefängnisinsassinnen auf einer südamerikanischen Insel mit Elektroschocks und anderer Gewalt. Maria da Guerra, Tochter des Gouverneurs, kommt lebenslänglich ins Gefängnis, weil sie ihren übergriffigen Vater getötet haben soll, was sie auch selbst glaubt. In ihrer Zelle liegt auch eine sexhungrige lesbische Frau, die die Flucht der Häftlinge nicht verrät, aber dafür getötet wird.

Auch die Flüchtigen werden vom Gouverneur und der Aufseherin erschossen. Frauen- und menschenverachtende Inszenierung. Danach wird sie Sir Stephen Anthony Steel übereignet. Während O alle Wünsche und Befehle von Sir Stephen befolgt und ihm absoluten Gehorsam verspricht, verführt sie — was ganz in seinem Sinne ist — Jacqueline und sorgt dafür, dass auch sie aus Liebe zu ihr nach Roissy will.

Neben erniedrigenden Sexualakten, die O über sich ergehen lässt, werden die Frauen meistens nackt oder nur dürftig bekleidet vorgeführt, während alle Männer vollständig angezogen bleiben. Dieser Film sorgte wegen seiner unkritischen Frauen verachtenden Darstellung Frauen wollen Männern gehören und ihnen absoluten Gehorsam schwören bei seiner Aufführung für Protestaktionen in mehreren deutschen Städten; s. Zur Abwechslung fährt sie mit ihrem Rolls Royce durch die Lande und sammelt Anhalter und Anhalterinnen ein, denen sie sich im Innern des Wagens hingibt.

Ein Krimi aus dem Ruhrgebiet, zwar um Milieutreue bemüht, aber realitätsfern, klischeehaft, pseudokritisch und nur stellenweise spannend. Die beiden Frauen freunden sich an. Nachdem Elisabeth Carmen fürsorglich zu einem Abtreibungstermin nach Amsterdam gefahren hat, nimmt sie die flippige Streunerin mit nach Hause, die schon kurze Zeit später ganz einzieht. Dann ist es Elisabeth, der die Freundschaft gar nicht eng genug sein kann. Als Carmens Freund in die trügerische Idylle einbricht und Carmen mit Nachdruck für sich haben will, erschlägt ihn Elisabeth — auch um Carmen vor ihm zu schützen.

In ihren Gesprächen und Erinnerungen spiegeln sich Verletzungen und Erwartungen. Eine Zeit lang hatten sie offenbar denselben Geliebten, ohne es zu wissen. Franziska muss aus Erikas Leben verschwunden sein, nachdem sie beide im Bett im überrascht hat. Die Liebesbeziehungen zu Männern sind immer wieder Thema, obwohl die intensive Freundschaft, die die beiden Frauen miteinander verband, immer noch viel tiefer zu gehen scheint.

Franziska war diejenige, die gern mehr Wissen und Können zur Schau tragen wollte als Erika. Die wirft ihr vor, sie immer klein gehalten zu haben. Neben der Angst, erneut verletzt zu werden, wird auch immer wieder innige Zuneigung zwischen beiden sichtbar. In seiner Auseinandersetzung mit Beziehungskonflikten hat der Film etwas erschreckend Zeitloses.

Dietrich Story "A group of women are kidnapped by guerrillas and brought to a jungle brothel where they are forced to work as prostitutes for the soldiers. Those who refuse to cooperate are decapitated by the cruel, sadistic wardress Nanda Van Bergen of the camp, who is privately interested in some of the women herself. One day guerrilla leader Gino da Guerra Wal Davies , who came up with the idea of opening the brothel for his soldiers, visits the place in search of some fun with one of the 'prisoners' Ada Tauler.

However he falls in love with her and tries to help her to escape. Abigail Philips Tania Busselier überredet einen Arzt, sie in diese Klinik zu schleusen, um dem mysteriösen Verschwinden ihrer Schwester nachforschen zu können. Regierungsbeauftragte holen Abigail aus der Klinik; die jedoch ist durch Elektroschocks und andere Folterungen bereits nicht mehr ansprechbar. Juana führt die restlichen Insassinnen ihrer Station an und gemeinsam fressen sie Greta bei lebendigem Leib auf.

Patrizia Piccardi Eine Deutsche macht sich per Anhalter auf eine Reise durch Griechenland und hat unterwegs nicht nur heterosexuelle Kontakte. Dacia Maraini Roman Eine Ehefrau lernt auf einer italienischen Insel mehrere Frauen kennen, mit denen sie sich anfreundet. Darunter ist auch eine behinderte Lesbe, die sie zu verführen sucht, jedoch ein neues Verhältnis mit einem Mann ansehen muss und sich daraufhin zu Tode stürzt.

Maria Alcoforado Roman Zur Zeit der Inquisition in Portugal setzt Pater Vinzenz William Berger die Mutter der vierzehnjährigen Marie Susan Hemingway unter Druck, damit sie ihre Tochter dem nahe gelegenen Kloster übereignet, wo sie sowohl seinen Fantasien und den sexuellen Übergriffen der anderen Nonnen als auch brutalen Folterungen, Misshandlungen und heterosexuellen Vergewaltigungen ausgesetzt ist. Das naive Ende entlarvt einmal mehr die Begeisterung des Filmemachers für das, was er vordergründig zu kritisieren vorgibt.

Die Lady entpuppt sich als mörderische Lesbe. Nelly Kaplan, Jean Chapot, Vorlage: Sie macht ihren Verleger Axel Sami Frey zielsicher zu ihrem Geliebten und zögert auch nicht, die eigenen Familienmitglieder zu Studien zu missbrauchen.

Am nächsten Tag kommt es zum Eklat zwischen Sybil und ihrem Vater, da sie ihn mit den beobachteten Fakten konfrontiert. Als Axel von ihrem Buch profitiert und sie mit ihrer Schwester Florence betrügt, täuscht sie eine Vergewaltigung vor und sorgt damit für Aufsehen. Vater Ashby und Florence beschwören Sybil zu widerrufen und Axel nicht zu verklagen, während ihre Mutter zu ihr hält und droht, mit ihr gemeinsam fortzugehen.

Joos de Ridder "Eine streng erzogene Klosterschülerin wird von einer reichen Erbschaft nach Hongkong geführt und entdeckt dort, dass sie eine Bordellkette geerbt hat. Nachdem sie zahlreiche Sexualakte beobachtet, zwei Vergewaltigungsversuche überstanden und lesbische Spiele ausprobiert hat, kehrt sie angewidert nach Europa zurück. Geschmäcklerisch-aufwändig ausgestatteter und fotografierter Sexfilm, inhaltsleer und spekulativ.

Drei vermeintliche Untergrundkämpferinnen werden von einer lesbischen Leiterin eines militärischen Straflagers und einem Doktor Howard Vernon in Südamerika gefoltert, vergewaltigt, misshandelt und getötet. Blue Rita, eine lesbische Stripperin mit blauen Haaren, hat Sex mit Sun, einer neuen Prostituierten, überführt fälschlicherweise die ebenfalls lesbische Managerin Gina des Verrats, rächt sich, indem sie Gina durch einen ausgehungerten Gefangenen vergewaltigen und durch Vincessa, eine andere Stripperin, töten lässt.

Blue Rita wird festgenommen. Überfrachtete Männerphantasie, die gefürchtete Frauenrollen inszenatorisch bestraft. Dieses Erlebnis machte sie zur erfolgreichsten Piratin weit und breit. Fühlen Sie sich stark von Personen Ihres eigenen Geschlechts angezogen? Am Ufer wechselt die Herrscherin ihre eigene Besatzung aus und sticht mit einer neuen, die jedoch mit der alten identisch ist, wieder in See.

Experimenteller Frauenfilm, der mit Sehgewohnheiten bricht und klassische Machtvorstellungen ironisiert. Dietrich, Jess Franco Frisch vermählt zieht Susan zu Jack nach Haiti, der dort als britischer Konsul arbeitet und wo die lesbische Olga sich halbnackt auf dem Bett räkelt. Nachdem Konsul Jack sich seiner ehemännlichen Allmacht versichert hat "Würdest du alles tun, was ich von dir verlange? Dann lässt Susan sich von Olga sexuell trösten. Voodoo und Haiti dienen als "exotische" Kulisse einer dünnen Story.

Margarethe von Trotta, Buch: Sie raubt kurzerhand eine Bank aus. Die Geisel, die sie spontan nimmt, Lena Seidlhofer, erkundigt sich später bei der Polizei nach Namen und Adresse der Verdächtigen, ohne sie zu verraten. Sie sucht und findet sie zum Entsetzen von Christa Klages. Die Beziehung zu Ingrid wird sehr intensiv dargestellt und lässt Rückschlüsse auf eine über Freundschaft hinausgehende Intensität zu.








Sex tg frisch rasierte muschi


stundenhotel marburg petra joy filme