Porno in deutschland youth fkk

porno in deutschland youth fkk

Der Revolver, eine weitere Flasche, meine Zahnbürste. Sie ist rosa, und irgendjemand hat sie mal für mich ausgesucht. Sie gehört mir nicht, und sie will wahrscheinlich auch gar nicht hier sein. Dezember Viggo, die vierte.

Three more to go. Da müsst ihr jetzt durch. Ich war übrigens gestern nochmal in The Two Towers , denn die Autobahnen klangen laut Verkehrsfunk immer noch nicht gut, und meine Eltern sind ziemlich hysterisch, was meine Sicherheit angeht. Also konnte ich ohne schlechtes Gewissen zu Hause bleiben und musste nicht in der Gegend rumgondeln.

Mir tut's nur um das Essen leid, das ich kochen wollte und zu dem meine Schwester kiloweise eingekauft hatte. Jetzt muss sie das Zeug selbst zubereiten, worauf sie überhaupt keine Lust hat, denn sie bäckt lieber als dass sie kocht. Zurück zu den zwei Türmen: Ich muss peinlicherweise meine erste Kritik gnadenlos widerrufen.

Ist gut, Andi, komm wieder runter: Anders kann ich es mir nicht erklären, wieso diese emotionale Wucht, mit der der Film mich beim zweiten Sehen erwischt hat, mir beim ersten Mal nicht mal aufgefallen ist. Fast jeder der Akteure hat seine inneren Kämpfe um sein persönliches Gut oder Böse auszufechten. Frodo sowieso, aber die anderen eben auch: Der Rest der Akteure hat es einfacher und steht gleich auf der richtigen Seite: Erst beim zweiten Sehen sind mir die ganzen dichten Beziehungen aufgefallen, die den Film plötzlich für mich gut gemacht haben: Sam und Frodo, das Trio aus Aragorn, Legolas und Gimli, Gandalf, der das Gute an sich verkörpert und so eine Leitfigur ist, zu der sich alle flüchten können.

Ich verstehe immer noch nicht, wieso ich als alter Wagnerianer, der bereits zehnmal eine andere Ring-Trilogie eigentlich Tetralogie gesehen hat, die fast dieselbe Geschichte erzählt, nicht gleich begeistert aus dem Kino gekommen bin.

Und auch beim zweiten Mal hat mich der Gollum wirklich dahingerafft: Und, ja, diesmal hab ich auch geheult. Ich habe mich geirrt in meiner ersten Einschätzung, aber irgendwas in mir hat mich glücklicherweise nochmal in den Film gehen lassen nein, es war nicht nur die Aussicht, Viggo anschmachten zu können: Ich bin froh, dass ich ihn nochmal geguckt hab.

Hab ich schon erwähnt, dass mein Bett der schönste Platz der Welt ist? Wenn ich nicht ab und zu ins Bad oder in Küche müsste, würd ich den ganzen Tag darin verbringen.

Ich bin mir sicher, dass nur deswegen Laptops und Fernbedienungen erfunden wurden. Und diese Feststellung hat überhaupt nichts mit dem oben stehenden Bild zu tun. Heute mal eins für die Mädchen, die noch mit Kuscheltier schlafen. In diesem Zusammenhang weise ich auf meinen Eintrag vom November hin, wo sich mein neuester Celebrity Crush bereits langsam angekündigt hatte. Aber keine Bange, spätestens in ein, zwei Wochen wird Kiefer hier wieder vorherrschen.

Hamburg und Niedersachsen hatten gestern einen ziemlich eisigen Tag zu überstehen, was dazu führte, dass ich mich nicht, wie geplant, mittags auf der Autobahn in Richtung Hannover befand, sondern stattdessen im gemütlichen Bett, wo ich mal meinen iTunes-Ordner aufgeräumt, die ganzen Aufzeichnungen der vergangenen Tage abgearbeitet und ne Menge gelesen habe.

Und sobald meine Wohnungsfenster wieder freigetaut sind und ich die Welt erkennen kann, werde ich mich ins Auto setzen, zu meinen Eltern fahren und ihnen heute das Menü kochen, das für gestern geplant war. Das Buch kam perfekterweise am Heiligen Abend an.

Leider muss es erstmal in die Warteschleife, denn, wie gesagt, der Lord wartet. Und noch mehr, dass ich dafür Geschenke kriege: Dieses Buch hat mein bester Freund verschenkt. Ich hab mich beim Durchblättern totgelacht. Auf der Website finden sich Ausschnitte. Meine momentane Schwärmerei für den dänischen Halbami nimmt die Anke-üblichen Formen an.

Ich hab grad bei den Jungs von amazon. Ja, das muss sein. Aber das geht alles vorbei, das kenn ich schon. Ich verfalle jetzt kurzfristig in einen Shopping-, Videoausleih- und Download-Rausch, das dauert ein paar Wochen, und wenn die Kreditkartenabrechnung kommt, habe ich schon ein neues Objekt der Begierde. Welcome to my planet. Dezember Mal wieder ein paar Videos weggekuckt: Die Vergangenheit und die Gegenwart in eine Filmhandlung zu packen, scheint ja gerade in Mode zu kommen siehe Possession mit Gwyneth Paltrow.

In The Weight of Water mischt sich ein Mord, der geschehen ist, mit einer Gegenwartshandlung um eine Fotoreporterin, die die Stätte dieses Mordes fotografieren soll und so, hach, nebenbei, mal eben den wahren Mörder herausfindet. Blödsinniger Quatsch, wenn mich auch Liz Hurley positiv überrascht hat.

Vielleicht ist sie ja doch ne Schauspielerin. Und wieso muss Sean Penn neuerdings soviel Müll drehen? Kann er seine Miete nicht mehr zahlen? Mich würde ja mal interessieren, ob das Filmbild des sexbessenen und total triebgesteuerten Kerls wirklich stimmt.

Aber auch hier eine Überraschung bei den Akteuren: Das einzig Gute an dem Film. Dass Schizophrenie ein spannendes Filmthema ist wie Regisseur Hans Weingartner in den opulenten DVD-Features erzählt , seh ich auch so, aber so ein bisschen Handlung wär schon schön gewesen. Murder by Numbers Mord nach Plan: Das war's dann für heute auch schon mit meinem Mitteilungs-bedürfnis. Ich wünsche euch allen friedliche und erholsame Weihnachten.

Danke für eure Kommentare und Mails in den letzten Monaten und überhaupt euer Interesse an dieser kleinen, wirren Website. Ich muss mir The Two Towers nochmal angucken, glaube ich. So ganz lässt der Film mich doch noch nicht los. Vielleicht will ich über die Feiertage auch einfach ein bisschen schmachten.

Gebt mir ne Parfümreklame, und ich bin glücklich. Dezember Ja, Andi wird wahrscheinlich das Herz bluten, und ich warte auch schon auf die ersten Bekehrungsversuche, aber ich persönlich fand The Two Towers nicht so wirklich toll. Die ausführliche Kritik unter Im Kino. Und für mich ein Trostbild. So wollen es wohl die Zeiten, so will es das Gesetz der Serie, und vielleicht wollen es auch die Kinderaugen, mit denen wir uns Fantasy-Filme anzusehen glauben.

Sie wollen mehr und tiefer sehen, sich Stufe um Stufe der Grimmigkeit der Welt annähern. Fantasy, vor etwa zehn Jahren schon einmal totgesagt, scheint wieder das Genre der Stunde und auch ökonomisch offensichtlich die letzte Rettung des Kinos und seiner polymedialen Vermarktungsnetze.

Und in anderen Ländern sieht's ähnlich aus. You can do this half-asleep, because they're all mono-named global brands: Taken a gander at Variety lately, Mr. Because if you had, you'd see something that'll set you back on your heels faster than a casting-couch lawsuit. The big stars this year are pipsqueaks whose names you're still trying to figure out how to pronounce: Viele deutschsprachige Filmlinks habe ich von filmz.

Vielen Dank für die ganze Mühe. Ich klaue dann mal lustig weiter von dir. Das ist der gefürchtetste Augenblick des Abends. Man wird sich selbst und, schlimmer noch, seinen Mitmenschen zurückgegeben. Man muss sich wieder akzeptieren und eine Welt, die ist, wie sie ist. Wenn der Film gut war, begleitet er uns aus dem magischen Raum in die Wirklichkeit. Warte, bis es dunkel wird. Ohne den Münchner wären dem deutschen Kino zwei Drittel seiner Besucher weggebrochen.

Und wo ist der Duden? I feel that the issues of teenage rebellion stand true today but not the actions that the characters portray in this film. The film suffers from a debilitating lack of entertainment value because of this, but it does not have the power to shock and this leaves it like a dead fish in the water. Ich bin immer noch der Meinung, dass die Probleme der drei Hauptdarsteller heute Gültigkeit besitzen: Anke liegt im Bett und guckt DVD. Anke hasst es, beim Filmgucken gestört zu werden, daher meldet sie sich nicht mit Namen, sondern nur so: Mit wem hab ich das Vergnügen?

Du kommst nicht aus Hamburg, oder? Mehr so südlich, stimmt's? Du hast so'n Akzent. Ich kenn dich aber. Geh ich ständig hin. Gehst du überhaupt weg? Haben wir uns irgendwo mal kennengelernt?

Was willst du eigentlich? Wie alt bist du? Und wen wolltest du nochmal sprechen? Hab ich doch gesagt. Ich kenn dich nicht, und ich hab keinen Bock mehr, mit dir zu reden.

Was machst'n du beruflich? Ich würde gerne mal die Idiotenbombe erfinden. Und die Netten bleiben übrig und können gemütlich weiter DVD gucken. Roger Ebert findet Adaptation ziemlich klasse.

Two thumbs up, sozusagen. Ein Starttermin für Deutschland steht noch nicht fest. Andersrum geht's übrigens auch: In diesem Zusammenhang haben meine Lieblinge von Salon mal alle ihre Artikel, Reviews und Kommentare zusammengetragen: Der film-dienst findet die Idee ziemlich blöd und hat sogar einen besseren Vorschlag: Filme ab 12 resp. Allerdings erst am Samstag. What holiday or holidays do you celebrate this time of year? Allerdings celebrate ich nicht wirklich. Aber dazu mehr in Frage 4 Super.

Ein Spannungsbogen von drei Sekunden. What was the best gift you have ever received? Ich bin von jedem Geschenk erfreut, bei dem ich das Gefühl habe, dass sich der Schenkende einen Kopf gemacht hat und nicht einfach irgendeiner Verkäuferin-Empfehlung gefolgt ist. Ich persönlich habe mich mal über einen Regiestuhl sehr gefreut, auf dem mein Name stand. Oder über ein Buch mit den schönsten Filmzitaten. Kram halt, bei dem klar ist, dass es gekauft oder gebastelt wurde, weil man mich ein wenig kannte.

What was the worst gift you've ever given? Ehe ich miese Geschenke verteile, lasse ich es lieber gleich. Wie zum Beispiel dieses Jahr. Ich hoffe, ihr lest alle mit: Where will you be celebrating the holidays? Ich verbinde das Angenehme mit dem Angenehmen. Ich fahre nach Hause muss halt so sein, ist ja Weihnachten in die Nähe von Hannover und koche da für meine Eltern und meine Schwester. Ich muss nicht einkaufen macht Schwesterlein , meine Küche bleibt sauber, ich kann mal wieder ein schönes Menü zaubern, und danach kann ich noch meine Ewig-schon-Freunde abklappern, die auch alle in der Region wohnen.

If you could spend the holidays with someone who isn't around, who would it be with? Aber der wird nie mehr vorbeikommen, der Drückeberger. Die haben ja auch den ganzen Tag Zeit zum Rezepte-Austauschen, so nebenbei, wenn sie nicht gerade auf ihren Harfen rumklimpern. Ich glaube, das Universum will mir etwas mitteilen. Das neue Netzteil für mein iBook und die Reparatur meines Autos wir berichteten am Das Universum hat seinen Punkt gemacht.

Dachte ich bis jetzt. Ich habe Donnerstag abend mein Auto aus der Werkstatt geholt. Freitag war es mir wie immer ein Quell ewiger Freude. Und heute morgen sprang es überhaupt nicht mehr an. Hm, dachte sich Anke, hab ich irgendwas über Nacht angelassen? Und selbst wenn, beim Uno geht mit der Zündung ja alles aus. Kann also nicht sein. Hat der blöde Mechaniker irgendein Kabel nicht richtig wieder reingefriemelt?

War mir in dem Moment auch egal, denn ich wollte nur zur Post, um meine Amazon-Päckchen abzuholen. In diesem Zusammenhang angemerkt: Da muss man nicht doof gucken, da bleibt man gefälligst stehen, verdammt. Wenn schon, denn schon. Selbst der Anlasser hatte keine Lust mehr. Ich holte also wieder knurrend die Kabel aus dem Kofferraum, verfluchte mich für meine Bräsigkeit, Radio, Lüftung, Heizung und Scheibenwischer auf einer Kurzstrecke angeschmissen zu haben und griff mir den nächstbesten Autofahrer.

Auf einem Parkplatz Starthilfe zu kriegen, ist übrigens wesentlich einfacher als vor der eigenen Haustür. Wieder sprang er einwandfrei an, aber diesmal dachte ich mir, bin ich mal Fuchs und fahr ihn einfach ne halbe Stunde auf die Autobahn, um die Batterie wenigstens ein bisschen aufzufüllen.

Mir wurde allerdings immer mulmiger, als ich nach ungefähr 20 Minuten Vollgas merkte, dass der Scheibenwischer immer langsamer wurde, die Armaturenbrettbeleuchtung auch langsam verglühte und ich immer fieser aufs Gas treten musste, um ihn überhaupt nocht vorwärts zu kriegen.

Ich finde nur, dass das Universum seinen Punkt auch irgendwie subtiler hätte machen können. Oder mich wenigstens vorher frühstücken lassen. Dezember Ach ja, der Winterswap. Ich muss leider mitteilen, dass zu meinen seit einer Woche vorliegenden zwei CDs sich noch keine dritte gesellt hat.

Es sind ne Menge Songs drauf, von deren Interpreten ich mir mal ein Album zulegen werde. Ich bin begeistert über diese gelungene Horizonterweiterung. Nochmals ein dickes Danke. Okay, Pavement mag ich nicht: Die zweite CD kommt von Stefan.

Hier ist die Mischung etwas homogener: Alles groovt und funkt so vor sich hin. Auch nicht unbedingt Musik, die ich sonst höre, aber es passte alles ganz wunderbar zusammen. Unter einem Winterabend stelle ich mir zwar was anderes vor, aber die CD lässt sich wirklich ganz entspannt und gut gelaunt durchhören. Auch hier ein dickes Danke. Was mir bei der ganzen Swapperei allerdings ziemlich auf den Zeiger geht, ist die Arroganz der meist männlichen Teilnehmer, die nicht müde werden, über die so genannten Mainstream-Playlisten herzuziehen.

Natürlich habe ich beim Rumsurfen auch ein paar entdeckt, die ich ums Verrecken nicht hätte haben wollen. Die verlinke ich aber nicht, und ich zeige auch nicht mit dem Finger auf die Zusammensteller. Musik ist eben was ganz fürchterlich Individuelles. Jeder hört, was er eben hört, und wenn jemand unbedingt DJ Bobo mag, ja Herrgott, dann soll er es eben auf seine CD brennen. Und wenn ich mich an so einer Tauschaktion beteilige, dann kann es mir eben auch passieren, dass ich sowas kriege.

Es wird niemand gezwungen, beim Swap mitzumachen. Sich jetzt darüber zu beklagen, dass man CDs bekommen hat, die nicht dem eigenen, meiner Meinung nach manchmal ziemlich elitären Musikgeschmack entsprechen, finde ich ein bisschen kindisch. Bei manchen Diskussionen fühle ich mich schon arg an die pubertären Schwanzvergleiche erinnert.

Meine Absicht war, eine CD zu machen, die mir gefällt, die meinen Musikgeschmack widerspiegelt und die ein bisschen was über mich aussagt. Und da Kino für mich halt sehr wichtig ist, sind konsequenterweise nur Filmtracks drauf.

Jedenfalls werde ich mich am nächsten Swap wahrscheinlich nicht mehr beteiligen. Wenn ich mir die ganzen Regelerweiterungen bzw. Ich guck mir dann lieber die Playlisten an, die ich im Netz finde und mail den Leuten, von denen ich gerne einen Mix hätte, glaube ich.

Wahrscheinlich bin ich nur angepisst, dass Patrick mein Blog auf der Teilnehmerliste vergessen hat und auch auf meine ganz, ganz unterwürfige Mail nicht reagiert hat. Ja, sorry, ich werd auch nie wieder meine Swap-ID vergessen. Und ganz am Rande ist natürlich Kiefer für 24 nominiert. Hoffentlich macht er es dieses Jahr besser. Ich drücke bis zum Dezember Nein, ich hab die zwei Türme gestern nicht gesehen. Mach ich aber dieses Wochenende. Ich grinse übrigens seit gestern Mittag ununterbrochen.

Es geht nicht weg, und es fühlt sich klasse an. Ich erblickte einen Namen als Absender, den ich seit geschlagenen 16 Jahren nicht mehr gelesen hatte. Ich habe, glaube ich, erstmal zehn Sekunden auf diesen Namen gestarrt und erst dann die Mail geöffnet.

Hier kommt der Text: Damals, es ist nun schon über 15 Jahre her, habe ich von der besagten Anke Gröner ein phantastisches Stück, eine geschriebene Geschichte geschenkt bekommen. Leider habe ich diese im Laufe der Jahre durch diverse Umzüge verloren.

Es gibt wenig, worüber ich mich nach sovielen Jahren immer noch ärgere; darüber, dass ich diese Geschichte verloren habe, ärgere ich mich noch heute. Eines der lustigsten Erlebnisse war eine gemeinsame Sangesstunde: Otto Waalkes auf Video in seinem ersten Film, Anke und ich auf dem Sofa, gemeinsam haben wir geschmettert: Mein kleiner grüner Kaktus Sind Sie es nicht?!

Und ich hab angerufen. Besagter Schreiber war damals mit einer Freundin meiner Schwester zusammen, ich war um die drei Jahre älter als er und irgendwie eine Vertraute. Rein platonisch natürlich, aber sehr intensiv, sehr ehrlich und so, dass ich noch heute an ihn denke. Ich persönlich war sehr davon beeindruckt, dass er sich noch an die Geschichte erinnerte, die ich ihm geschenkt hatte und er sie sogar noch zitieren konnte.

Dafür habe ich bis heute eine Botschaft von ihm aufgehoben, die er mir an einem miesen Tag mal geschrieben hat: Hat aber gereicht, weil es alles gesagt hat. Als ich angerufen habe, hatte ich ein bisschen Herzklopfen, so ein Mittelding zwischen erstem Date und jährigem Abiturtreffen.

Es war eine ganz komische Stimmung, so als ob wir uns gefragt haben, wieso wir uns eigentlich aus den Augen verloren haben, obwohl wir uns doch immer gut verstanden haben. Reisen in die Vergangenheit fand ich bis jetzt immer schmerzhaft, warum auch immer.

Die gestrige fand ich mehr als schön. Wahrscheinlich, weil es ziemlich gut tut, von jemandem zu hören, dass man ihn einmal sehr beeindruckt hat und dass diese Wirkung noch immer da ist. Und das beruht auf Gegenseitigkeit. Ich fühl mich immer noch komisch. Und ich werde mich demnächst mal auf einen Kaffee mit ihm treffen. Und eh jetzt Kommentare kommen: Dezember They sentenced me to twenty years of boredom For trying to change the system from within I'm coming now, I'm coming to reward them First we take Manhattan , then we take Berlin I'm guided by a signal in the heavens I'm guided by this birthmark on my skin I'm guided by the beauty of our weapons First we take Manhattan, then we take Berlin I'd really like to live beside you, baby I love your body and your spirit and your clothes But you see that line there moving through the station?

I told you, I told you, told you, I was one of those Ah you loved me as a loser , but now you're worried that I just might win You know the way to stop me, but you don't have the discipline How many nights I prayed for this, to let my work begin First we take Manhattan, then we take Berlin I don't like your fashion business mister And I don't like these drugs that keep you thin I don't like what happened to my sister First we take Manhattan, then we take Berlin And I thank you for those items that you sent me The monkey and the plywood violin I practiced every night, now I'm ready First we take Manhattan, then we take Berlin Ah remember me, I used to live for music Remember me, I brought your groceries in Well it's Father's Day and everybody's wounded First we take Manhattan, then we take Berlin First we take Manhattan , Leonard Cohen Dienstag, Dezember Auf diesen Artikel im Spiegel bin ich jetzt sowohl per Mail als auch per Kommentar hingewiesen worden.

Sehr charmant, dass ihr euch alle so um mich kümmert. Im dem Artikel geht's übrigens um das harte Los von Drehbuchautoren. Ist da irgendeine Botschaft für mich drin? Ebenfalls im Spiegel-Artikel erwähnt: Das sieht Stephanie Zacharek, meine Lieblingskritikerin von Salon , ganz anders und hat auch sonst noch Interessantes zum Thema Buchadaption für die Leinwand zu sagen: If we set out to judge an adaptation by how closely it approximates the visions that an author has already coaxed to life in our own imaginations, we're bound to be disappointed: Filmmakers aren't, and shouldn't have to be, mind-readers.

So it's easier, and more useful, to talk about the ways in which a movie adaptation is spiritually faithful to its source material. As the critic Robin Wood has said, himself apologizing for stating such a simple truth, "Literature is literature. But Wood doesn't elevate literature above film, or vice versa. Gilt für sie inzwischen derselbe alberne Alterskodex wie für Schauspieler? It used to be the dreaded "" for actors with obvious exceptions , especially females, but in some cases old age in Tinseltown sets in during the 20s, even for writers, whom the audience never sees.

Hollywood once had a notorious blacklist of political radicals; today it has a greylist of "oldies. Entertainment Weekly included her in the top talents of But despite gossipy stories about her babysitting experiences, the 19th-birthday party the Felicity folk held for her, and her habit of bringing her mother to meetings, a show-business trade paper revealed her shocking story in October that year.

Weston-Kramer was 32, and divorced. Too old at 32? A producer of the ABC sitcom Spin City is on the record as saying that writers over 29 were deliberately not hired. Some writers complain they cannot find an agent once they pass 50, making it almost impossible to present scripts.

Russell Crowe will sein anämisches Blondchen heiraten, und Star Trek: Ich halt's nicht aus. Auf den Schreck guck ich erstmal einen der vier Kiefer-Filme, die ich heute aus den Klauen des Zolls befreit habe. Beziehungsweise für 1 Dollar Dezember Sonntag abend. Nach einem mädchenhaften Schreckensschrei kehrt die Vernunft wieder: Stecker unter die Lupe nehmen: Aaahja, die Ummantelung hat sich gelöst, die blöden Kupferdrähte haben sich eigensinnigerweise verzwirbelt und machen lieber ihr eigenes Ding als ganz langweilig Strom zu leiten.

Ich versuche, das iBook wieder anzuschalten, aber nix geht mehr. Wahrscheinlich hat es seit Stunden schon keinen Saft mehr bekommen und lief auf Batterie, aber um meine empfindlichen Nerven zu schonen, hat es mir das nicht per Warn-Icon angezeigt, neinnein.

Erst als es schon so gut wie leer war, entschied es sich, mal die Bildschirmhintergrundbeleuchtung klasse Wort zu dimmen, um mir einen röchelnden Hinweis zu geben: Daher konnte ich heute morgen natürlich nichts bloggen geschweige denn online stellen. In meiner Mittagspause haben sich die freundlichen Jungs bei Gravis meine mitleiderregende Geschichte brav angehört, nur um mir dann gemeinerweise zu sagen: Da ist ein komplett neues Netzteil fällig.

Aber erst Donnerstag, weil: Da haben tun wir's nicht. Auf dem Rückweg von Gravis in die Agentur hatte ich ganz plötzlich das Gefühl, dass mein Auto auch nicht mehr ganz das alte war: Plötzlich bummerte ein Sound wie ein Rennwagen durch meine alte Keksdose.

Ich überlegte verzweifelt, wo ich diesen Orkan schon einmal gehört hatte, und als die Erinnerung wiederkam, rief ich freudig aus: Richtig, damals, als mir bei meinem alten Uno der Auspuff abgefallen Ich glaube, Murphy's Law braucht eine Weihnachtserweiterung.

Gib nie dein ganzes Weihnachtsgeld von Mama und Papa für einen iPod aus, wenn du noch ne Menge Dinge besitzt, die kaputt gehen können. Ich habe mir für die nächsten Tage von einem unserer Agentur-iBooks mal das Netzteil geliehen.

Und jetzt brauche ich ein Schnuckelbild. Irgendwie warte ich darauf, dass heute abend noch mein Fernseher implodiert. Dezember Eingepackt, Mützchen auf, in Richtung Elbe marschiert. Warm werden, entspannt werden, keine Schmerzen haben. Zugucken, freuen, den Fischmarkt beobachten. Handschuhe ausziehen, die Handflächen gegen den Wind halten, die Fingerspitzen ganz deutlich fühlen.

Die Nase hochstrecken und Wasser riechen. Feststellen, dass wenigstens ein Plan aus der Kindheit noch Bestand hat: Dezember Ein kleiner Exkurs zum Thema: Dann lege ich mich auf den Rücken, packe mir mein Schnuckibook auf den Bauch und surfe die Welt ab, sammle hier und da ein paar schöne Filmlinks auf, murmele einige persönliche Details in das Adobe-Dokument, speichere es ab und lasse es eine Nacht im eigenen Saft schmoren.

Am nächsten Morgen lese ich noch einmal drüber, gucke, ob ich noch alles so schön finde, wie ich es gestern abend fand, versehe es mit dem heutigen Datum und stelle es online. Warum ich euch das erzähle? Weil wir Werbenasen heute unsere Weihnachtsfeier haben.

Um 13 Uhr werden wir uns alle in einen Bus setzen, wahrscheinlich den ersten Sekt aufmachen und gen Osten schaukeln, wo wir auf einem angeblich romantischen Gutshof wahrscheinlich isses ein alter Bonzenbunker der SED oder eines dieser Kinderlandverschickungsheime, denn ich und drei meiner Kolleginnen teilen uns ein Vierbettzimmer.

Ich kenne keine Hotels mit Vierbettzimmern. Klammer zu eine rauschende Ballnacht verbringen werden. Unsere Rückkehr wird, wahrscheinlich übernächtigt, verkatert und stimmlos, gegen Samstag nachmittag erfolgen.

Und deshalb kann ich heute abend nicht an mein iBook. Und deswegen gibt's die Playlist jetzt, obwohl jetzt Donnerstag abend ist, noch nicht Freitag, wo sie online ist und erst recht nicht Samstag, wo sie online sein soll.

Ich liebe den Film! Ich bin so froh, dass ich ein Määääädchen bin. Dezember Das nennt man wohl einen Teufelskreis: Wenn die Tabletten gegen Rückenschmerzen Magenprobleme verursachen, man deswegen nichts mehr essen bzw.

Daher war mein gestriger Tag in der Agentur von einer ziemlichen geistigen Leere geprägt. Ich habe die Nacht mehr im Bad als im Bett verbracht, kaum geschlafen, mich aber trotzdem zur Arbeit aufgerafft, weil ich eigentlich das Büchlein schreiben musste für eine Präsentation am Montag.

Eigentlich wollten wir damit bis Donnerstag abend fertig sein, denn Freitag fahren wir gemütlich zu unserer Weihnachtsfeier irgendwo in die Zone , sind Samstag wieder hier und dünsten wahrscheinlich noch Restalkohol aus. Daher wollte ich die Präse Donnerstag abend fertig haben. Ich musste aufstehen und schreiben.

Directors and cinematographers, who have built their reputations on their skilled use of film, dread the idea of being marginalized by punks with digital camcorders. Filme, die digital anstatt auf traditionellem Filmmaterial gedreht werden, verändern die Filmlandschaft, genau wie die Distribution, die Art, wie Nachrichten produziert werden und sogar Radio.

Tim und Struppi als reale Helden im Film? Für eine etwas andere Art von Filmen interessiert sich die brandeins: Warum gibt es eigentlich keine besseren Pornos? Frauen aus Silikon lutschen an Stangen von Männern, die im Fitnessstudio zu Hause sind, schnell kommt es zur Paarung, und wenn die Sache innerhalb weniger Minuten mit viel Gestöhne und wichtig!

Fast alle Filme bleiben in diesem Rahmen, die Unterschiede sind gering. In teuren Produktionen gibt es Kostüme, exotische Schauplätze und Dialoge, bei billigen Arbeiten müssen zwei bis drei Personen und ein Sofa reichen. Noch weiter runter geht es nur in Amateurfilmen, die als besonders authentisch gelten, weil die Leute aussehen wie am FKK-Strand. Chris Anderson, der Chefredakteur der Wired , hat auch noch Wörtchen zur digitalen Revolution in der Unterhaltungsbranche zu sagen: Dezember Ich versuche mich ja auch gerne mal als Hobbykritiker.

Zweitens, weil's immer schult zu schreiben, ganz egal was. Und drittens, weil ich so anderen Leuten meine persönliche Meinung zu Filmen aufdränge.

Manchmal stimmt das sogar. Eine meiner Lieblingsseiten ist der Flick Filosopher. Dazu gibt's noch die Jungs und Mädels von filmtext. Die haben sich für ihre Kritiken im Dezember selber eine Bürde auferlegt: Sie versuchen, eine Menge Worte und Klischees zu vermeiden, die sich irgendwann in jede Kritik einschleichen.

Dazu mag ich das Wort unsäglich viel zu gerne. Und einen guten Querschnitt aller professionellen amerikanischen Kritiker gibt's natürlich bei den verdorbenen Tomaten. Wo bleiben eigentlich meine restlichen zwei Winterswap-CDs? ICH alter Streber habe meine bereits am Nein, ich habe keinen Altar für den lieben Kiefer. Ich verneige mich nicht vor seinem Autogramm, und ich würde mir auch die Hand wieder waschen, falls er sie jemals schütteln würde behaupte ich jetzt mal.

Aber das Anbeten von Berühmtheiten hat, glauben wir diesem Artikel , wirklich etwas mit Religion zu tun: More recently, a team of psychologists from Sheffield Hallam University and Southern Illinois University decided to test this hypothesis by subjecting a group of British people to a battery of questions. Ne Menge Namedropping, aber sonst nicht besonders toll.

Aber vielleicht will's ja doch wer lesen. Ich hätte es gebraucht abzugeben. Ich lese gerade The little friend von Donna Tartt. Ihre Secret History habe ich damals ja geradezu verschlungen. Ihr neuestes Buch ist ein bisschen anstrengender zu lesen, nicht mehr ganz so kulturpessimistisch runtergerotzt. Man merkt ihr schon an, dass sie erwachsen geworden ist und jetzt auch so klingen will.

Finde ich fast ein bisschen schade, aber bis jetzt ist das Buch recht nett. Mehr kann ich wirklich noch nicht sagen, weil die eigentliche Story erst jetzt nach 80 Seiten anfängt. Wer auch erwachsen geworden ist, ist ja Douglas Coupland. Noch ein Kerl, den ich anbete siehe oben: Und ihm habe ich wirklich mal die Hand geschüttelt, und zwar bei einer Lesung im Mojo Club, dem dämlichsten Ort, an dem man in Hamburg eine Lesung veranstalten kann.

Ungefähr 30 Leute hatten das Glück, einen Sitzplatz zu kriegen, der Rest inklusive mir hat halt über zwei Stunden gestanden, um Dougie und seinem langweiligen deutschen Verleger Übersetzer? Coupland hat aus seinem vorletzten Buch Miss Wyoming vorgelesen. Selbstredend hatte ich es schon und es auch zum Signieren mitgebracht. Eines meiner allerallerliebsten, das ich immer wieder gerne lese. Oder neuerdings höre, denn mein einziges Hörbuch ist eben Microserfs.

Weil es von Matthew Perry gelesen wird, dem Schnucki aus Friends. Ansonsten kann ich Hörbüchern gar nichts abgewinnen. Da kann man überhaupt nichts anstreichen oder mit den Seiten spielen. Man kann nur tranig rumliegen und zuhören. Nee, nix für mich.

Douglas war, wie erwartet, entspannt, gut aussehend ein bisschen nerdy, aber so isser halt, der Doug , schlagfertig und mit einer wunderschönen, recht tiefen Stimme ausgestattet. Nach der Lesung hat er noch ein paar Fragen beantwortet und ist dann zum Signieren übergegangen. Ich als alter Groupie stand schon ganz vorne, durfte auch als zweite zu ihm auf die Bühne klettern und legte ihm Miss Wyoming vor. Er fragte nach meinem Namen, ich buchstabierte ihn, er signierte.

Ich fragte noch mit zitterndem Stimmchen, welches seiner Bücher er eigentlich selber am liebsten möge, worauf er Life after God nannte. Das fand ich ehrlich gesagt, nach Girlfriend in a Coma unterirdisch, seiner nicht würdig das lahmste, grinste aber und meinte jovial, ja logo, find ich auch toll. Dann hat er mir die Hand geschüttelt, sich artig bedankt, dass ich da war und das war's.

Ich werde ihn heiraten. Wenn die Scheidung mit Kiefer durch ist, meine ich. Hat dir nicht schon Mami verboten, an Fingern zu lutschen, Shakira?

Wär gern Eva, ist aber Shakira. Das Hilfswerk kümmert sich um Gewaltopfer in Kolumbien. Du musst sie ja nicht noch Der Sommer ist da. In Spanien erst recht, denn dort sorgt Shakira auch in gut klimatisierten Konzerthallen für erhöhte Temperaturen.

Die Kolumbianerin startete gestern ihre Welt-Tournee. Da müssen wir uns wohl mit den Fotos begnügen. Shakira hat ihre kleinen - und grösseren - Schützlinge offensichtlich beeindruckt. Shakira und Wyclef Jean. Wyclef Jean und Shakira. Shakira bekommt ein Geschenk von ihren Schützlingen. Das der Titel der CD nicht von irgendwoher kommt, bewies Madame damit, dass sie sich während der Veranstaltung oral sehr beschäftigt gab.

Shakira wird in Berlin den beiden WM-Finalisten einheizen. Latino-Babe Shakira verzauberte das Publikum in Sekundenbruchteilen. Shakira freut sich mit den Fans über ihren unerwarteten Preis. Shakiras Auftritt an den EMAs Shakira, beste Künstlerin an den EMAs Shakira hält ihren Award in die Höhe. Mit Sexappeal und Mordsstimme: Shakira rockte in Paris für Afrika. Shakira vor der Puerta de Alcala in Madrid. Shakira bei ihrem Olympia-Auftritt in Madrid.

Shakira beim Olympia-Auftritt in Madrid. Da wird Ruslana blass vor Neid: Bei den einen steht Hannibal, bei den anderen Shakira vor dem Tor. Shakira hängt an der Stange - und die Kids an ihr. Ein kleines Mädchen redet, Shakira hört zu. Wer will mit Shakira spielen? Ich bin ein Star, aber holt mich hier nicht raus: Shakira inmitten ihrer kleinen Schützlinge.

Auch Shakira zeigt gern ihren Bauch.

...

Selbst ficken eroscenter heidenheim

The Crowds - Angst ist die Macht Missbrauch - Ruhe vor dem Sturm Kein Signal - Die Uniform Sigi Pop - Sigi Pop will küssen. Kollateralschaden - Dieser Ort Garden Gang - Shoppers United Kacken und Abwischen - Konsum Rauschangriff - Urlaub in Kambodscha Analstahl - Hit Me Punchers Plant - Puzzle Freie Radikale - Ausgekotzt In Cold Blood - Law of the Jungle Schmerzgrenze - Ego-Schwein Omat - Helden Mosvodkakanal - Podmoskovnyi Pank Pearls For Pigs - You can't hide Kavaliersdelikt - Nazis auf der Autobahn Wahrscheinlich wäre es praktischer gewesen wenn ich diesen Sampler vor dem er besprochen hätte, aber eigentlich isses völlig egal.

Vom Konzept her funktioniert das hier vorliegende Teil genauso wie der Samler aus dem Jahr davor, das heisst dass die Bands die Produktion gemeinsam finanziert haben und Aggressive Noise den Vertrieb übernommen hat.

Wie erwartet gibts hier wieder jede Menge mehr oder weniger aktuelle Punk-Bands aus München und Umgebung. Viele davon recht unbekannt, aber es sind auch wieder ein paar bekanntere Bandnamen mit dabei, wie bspw. Condom, Missbrauch oder Garden Gang. Die Band-Auswahl unterscheidet sich nicht gross vom Sampler des darauffolgenden Jahres, den ich beim letzten Update besprochen habe.

Im Vergleich zum er Sampler bin ich vom hier vorliegenden Tape aber eher enttäuscht, da ich die meisten Songs recht langweilig finde Ausser den Homepage-Adresse bzw. E-Mail- Adressen der verschiedenen Bands gibts hier keinerlei Infos. Fight local, restist global" handelt es sich um einen Soli-Sampler um auf die Zustände in Russland hinzuweisen. In den letzten Jahren kam es dort nämlich des öfteren zu direkten Angriffen auf Antifas und Anarchisten, die in einigen Fällen auch tötlich endeten.

Die Bands, die sich auf dem Sampler befinden, kommen sowohl aus Deutschland als auch aus Russland. Natürlich sind einige bekanntere Bands wie bspw. Mir persönlich gefällt die Mischung recht gut, auch wenn bspw. Loikaemie nicht unbedingt zu meinen Lieblingsbands zählen. Dafür freue ich mich umso mehr über einen Song der Jesus Skins. Insgesamt also ein durchaus gelungener Sampler und definitiv eine unterstützenswerte Sache.

CD kommt übrigens inkl. Booklet, in dem es ein kurzes Statement zum Sinn und Zweck des Samplers gibt. Bekommen könnt ihr die CD direkt beim Label 10,- Euro inkl. Porto oder auch über Broken Silence.

Also worauf wartet ihr noch? I need that record! Bullewagen klaun und die Innenstadt demolieren Dritte Wahl: Der original Kinofilm Mia san dageng! Punk in München - Maxi Mia san dageng! Hits und Schmankerl Mia san dageng! Raritäten und Spezialitäten Mia san dageng! Only the diehard remain Vol. ZSD - Desertieren Kritik: Pack live - Terrorist Kritik: Scrap Heap - Disillusioned World Kritik: What We Feel - Our 14 Words Loikaemie - Good Night Dead Rabinz - Conflict ContraReal - Nazipack Give Em The Gun - Moscow Stage Bottles - Russia Eight Balls - Nazischweine Razor Bois - Zakritaya Scena My Terror - Alerta SS-Kaliert - Russian Roulette Distress - Imperia Rejected Youth - Antifascista Jesus Skins - Jesus Fighting Crew Pflanzer - Wombat 18 Moscow Death Brigade - Heroes I don't feel right No thanks to you Pure hate Scheisse Minnelli: I have a window The Shining: Exercice in futility Never sign up Terminal tooth grinder Soweit ich weiss hat die Band noch mindestens ein weiteres Album veröffentlicht und scheint wohl bis heute aktiv zu sein.

Die fünf neuen Songs auf der hier vorliegenden Split-CD gefallen jedenfalls sehr gut. Schneller, angepisster Hardcore-Punk, meistens im oberen Tempo-Bereich. Hin und wieder wird das Tempo etwas gedrosselt und dann wirds nochmal einen Ticken punkiger. Nachdem ich die neuen Songs zum ersten Mal gehört habe, war ich etwas ratlos, nach mehrmaligem Hören wissen die Songs aber doch sehr zu gefallen. Weiter gehts mit Scheisse Minnelli und fünf neuen Songs. Wie von der Band gewohnt sind diese natürlich super.

Dazu interessante Texte, die Alltagsgeschehnisse verarbeiten. Nach wie vor eine der besten deutschen Hardcore-Bands momentan! Die letzten fünf Songs steuern The Shining aus Holland bei. Auch diese Band passt musikalisch sehr gut zu den anderen beiden, sprich schneller und wütender Hardcore-Punk, allerdings mischen The Shining noch etwas mehr Trash- Metal-Einflüsse in die Songs.

Irgendwo zwischen Reproach und Municipal Waste Alle drei Bands können mich problemlos überzeugen und ich kann euch die CD nur ans Herz legen! Lange ist es her dass ich die letzte DVD zum Besprechen zugeschickt bekommen habe und trotzdem hats ziemlich lange gedauert, bis ich mir die hier vorliegende DVD angeschaut habe. Wie der Untertitel schon ankündigt, gehts hier um kleine, unabhängige Plattenläden, die in den letzten Jahren ziemlich zu kämpfen haben und immer weitere geschlossen werden.

Brendan Toller versucht in diesem Film der Frage nachzugehen, warum dies geschieht und sieht das Problem hauptsächlich in den grossen Plattenfirmen, die auf Entwicklungen wie MP3s, CDs etc.

Interviewt werden dazu haufenweise ehemalige Plattenladenbesitzer, Labelbetreiber oder auch Bandmitglieder, wie bspw. Wirklich neue Erkenntnisse liefert die DVD zwar nicht, ich persönlich fand sie aber dennoch sehr unterhaltsam, auch wenn ich mir sicher bin, sie nicht nochmal anzuschauen.

Gerade Ian MacKaye hat viele interessante Sachen zu erzählen und trifft mit vielen Aussagen - wie so oft - genau ins Schwarze. Beste Aussage zum Thema Radio: Lafftrak - Bobel TV Kezza - Outta my way First Doom - In my own Kartell der Caracoles - Summenformel E-Aldi - Dein Film Lafftrak - Gegen den Trend First Doom - Die Sendung mit dem Superdepp E-Aldi - Ich bin romantisch Lafftrak - Irgendein Besserwisser Kezza - Highway killer First Doom - Maschine pfandfreie Version Kartell der Caracoles - 7 Meilen Stiefel Lafftrak - Salzstangenmann I E-Aldi - E-Aldi-Dance Kezza - Homophobic shitface Lafftrak - Salzstangenmann II E-Aldi - Putzen vs.

First Doom - A gun in your hand Kartell der Caracoles - Schiffe versenken Lafftrak - Die Sache mit den Erbsen Mit der hier vorliegenden CD gibts jetzt auch einen Jubiläums-Sampler, der von den auf dem Forum mitwirkenden Labels herausgebracht wurde und auf dem sich hauptsächlich Foren-Bands befinden, die auch bei dem Festival Anfang des Jahres gespielt haben.

Tja, und wie von solchen Samplern gewohnt gibt es hier eine bunte Mischung aus mir bekannteren und unbekannteren Bands, die sich alle irgendwie in das Genre Punk-Rock einordnen lassen, auch wenns musikalisch sehr unterschiedlich ist. Ziemlich gut gefallen mir hier Lafftrak mit ihrem abgefahrenen Orgel-Punk, Kezza mit flottem und kritischem Hardcore-Punk und auch Kartell der Caracoles mit eher klassischem Punk-Rock mit verschiedenen Einflüssen.

First Doom gehen auch noch klar, dafür kann ich mit E-Aldi und seinem Elektro-Punk überhaupt nichts anfangen. Textlich meistens recht lustig, aber die Musik nervt ziemlich. Bleibt also unterm Strich ein Sampler mit einigen für mich interessanten Bands, aber eben auch ein paar nervigen Tracks. Da der Sampler wohl recht günstig verkauft wird, kann man hier ruhig mal reinhören Etwas lieblos finde ich allerdings die Aufmachung des Samplers.

Hier hätte ich mir wenigstens ein paar Infos zu den beteiligten Bands gewünscht und auch den ein oder anderen Songtext. Stattdessen gibts im dünnen Booklet lediglich Fotos vom Festival und ansonsten keine weiteren Infos.

Brainbucks - Ewig Leben Nikoteens - It's Alright Adult Noise - Kim Jong Il Stars In The Sky - Routine Todeskommando Atomsturm - Powerseller Maud - Sandwich Kyokushinkai - I Bury Myself Malatesta - abwesend Per Capita - I Reject Mofos - Rebel Heart Zoo Escape - Sid Ramonas - Warum denn i?

Gumbabies - Die Pretty Step By Step - Another Anthem Betongabi - Final Step Süper Ü - Ballad of Tom Tinto Tagar - Abattoir Love Kelevra - monolith Screed - Solely Profit Screaming Party - Fuck Bayreuth Riot Reiser - Fernsehen! Ämbonker - Neofasista Splatterday - Das 2. Jelly Brains - G. Missbrauch - Druff Raw Deals - Anti-Social Rancors - Aufbacksemmel Botox Combo - The Sign Autozynik - Grannys Guts Bale - Descending Entartet - Alexsandra Kein Signal - Das Karussell Soft Target - Hold The Line Kachel - Notes From The Crest Kollateralschaden - Rinnsal Organized Noise - Trotzdem Grub - Fairchild Mind Your Head - Voyeur Dailysoap - Set To Go Punchers Plant - White Flag Soldiers All My Hate For Zefix - Genug ist schon zuviel Straightline - Set the Course Wenn ich mich richtig erinnere gabs den letzten München Punk- Sampler zusammen mit dem "Mia san dageng"-Film, der vor ein paar Jahren erschienen ist.

Das sich in der Stadt in der Zwischenzeit wohl einiges getan hat, haben sich die Bands zusammengeschlossen und den hier vorliegenden Doppel-CD-Sampler auf die Beine gestellt. Alles richtig schön d. Da können sich andere Städte ein Beispiel dran nehmen! Einige der Bands wie bspw. Kollateralschaden, Rancors, Riot Reiser, Gumbabies, Nikoteens oder Todeskommando Atomsturm kannte ich natürlich auch vorher schon, der Grossteil der Bands war mir aber bisher völlig unbekannt bzw. Einzelne Bands bei insgesamt 61 hervorzuheben fällt mir schwer, aber darum gehts ja auch nicht.

Vielmehr gehts bei dem Sampler darum einen Überblick über die aktuellen Münchner Punk-Szene zu bieten und das wurde sehr gut umgesetzt. Gelungener Sampler den ihr unbedingt mal auschecken solltet! Ha, und dazu kommt auch noch eine hammergeile Aufmachung. Die beiden CDs kommen in einem aufklappbaren, besiebdruckten 7"-Cover mit einer fetten Poster-Beilage inkl.

Kontaktadressen zu allen beteiligten Bands sowie ein Aufkleber. Alles sehr liebevoll aufgemacht und sieht wirklich super aus!

KrombacherKellerKinder - Smart Aleck Power - Drowning in the mud Tony Gorilla - Day in day out Distance in Embrace - No more last goodbyes The Vaders - Resource and energy Common Enemy - Mind games Vitamin X - About to crack A Time To Stand - Rehab clinics A Tale of Amity - Eine Nacht in Yacoepsae - Todesstreifen Madame Monster - Dropout! Positive Strike - F. NxD - Halt dein Maul Jaya The Cat - Here come the drums The Coconut Butts - Rituals of your youth The Awesome Scampis - Es geht mir gut Damniam - She's alright The Pauki - Control A Heritage of Vergil - Returning My Defense - Ueb mehr im Kopf Tinta Leal - Hacemos lo que queremos Cannoneer - Wrecked The Affected - Face the facts Sidetracked - Fuck Nashville Choose Your Path - Compass roses never fade Glaciersbay - Nostalgia Addicted to Machines - All about you Straight Corner - Roter Teppich Monstars Get Loaded - Strassenkind Paranoya - Kunst Die Eule im Bart des Judas - Anzug Disobey - Monuments Woof - Messed Up Viele Opfer, kaum Schuldbewusstsein.

Trumps hartes Durchgreifen gegen Pädophile — vom Mainstream totgeschwiegen Videos. Verhaftungen im Zusammenhang mit dem Pizzagate-Pädophilenring stehen kurz bevor. Pädophilie ist in den Rängen der Macht ekelerregend weit verbreitet: Es war ein Hollywood-Superstar. Misshandlung und Tod tausender Kinder bis heute nicht aufgearbeitet Videos. Hollywood ist voll von Pädophilen Videos. Sexuelle Gewalt und Religion: Die katholische Kirche in Deutschland. Zahl der Verbrechen im Vatikan steigt: Wirtschaftsdelikte, Pädophilie und Drogenhandel.

Sex-Sklaven über Nächte mit der pädophilen Elite. Bill Clinton und der Pädophile. Neue Details im Pädophilie-Skandal: Die unglaubliche Verschwörung des Grauens. Pädophilen-Ring im britischen Parlament: Hochrangige Politiker in Kindesmissbrauch und Morde verwickelt.

Unsere Eliten betreiben industriellen Kindesmissbrauch: Scotland Yard ermittelt gegen 40 Politiker. Erzbischof des Vatikans sammelte Sexueller Missbrauch im Filmgeschäft: Hollywoods perverse Symbiose Video. Erzbischof bezahlte Kindersex mit Medikamenten. Massengrab im irischen Tuam: Fund von Säuglingsleichen: Das Massengrab der Ordensschwestern. Pädophile Araber-Scheichs kaufen syrische Flüchtlings-Kinder. Berater des britischen Premierministers: Grüne verdrängen ihren Pädophilie-Skandal.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Benachrichtige mich über nachfolgende Kommentare via E-Mail. Benachrichtige mich über neue Beiträge via E-Mail. See all posts by aikos Hawking warnt — Roboter könnten die Menschen ersetzen. Wir verwenden Cookies, um die einwandfreie Funktion unserer Website zu gewährleisten, Inhalte und Werbung zu personalisieren, Social Media-Funktionen bereitzustellen, unseren Datenverkehr zu analysieren und letztendlich um diese Seiten zu finanzieren.




porno in deutschland youth fkk

...

Schon alleine das macht stutzig:. Die Nachrecherche bringt jedoch ans Licht: Wo sind sie, die Fotos gefolterter Kinder? Das kann und soll verstörend wirken. Weitere Fundstücke aus den dunklen Archiven des Michael Jackson: Mit kriminellen Handlungen haben sie schon gar nichts zu tun. So geht das im Polizeibericht in einem fort weiter. Justiziabel, aufreizend oder gar übergriffig und missbräuchlich sind diese Bilder allerdings nicht. Bei den Polizeibehörden sieht man das wohl anders: Dieser und jeder andere Band in diesem kleinen Überblick wird mit der mantrahaft wiederholten Floskel kommentiert, dass die Einschätzung naheliege, solche Werke seien dazu geeignet, Hemmschwellen bei Kindern und Jugendlichen zu senken, um sich ihnen sexuell nähern zu können Schulsexualerziehung: Ein Produkt der Pädophilen-Lobby.

So kommt denn auch die in den Krawallmedien vollmundig verkündete Einschätzung zustande, dass Michael Jackson diese Bücher wohl benutzt habe, um Kinder zu verführen. Es könnte so sein, vielleicht auch nicht. Den Polizeibeamten ist sicher kein Vorwurf zu machen: Überhaupt soll es hier nicht um eine Ehrenrettung Michael Jacksons oder um eine Spekulation darüber gehen, ob der Musiker Kinder missbraucht hat oder nicht Babylon Hollywood: Es zeigt sich, mit welchen kleinen semantischen Verschiebungen sich ein Maximum an öffentlicher Welle hervorrufen lässt.

Man merkt geradezu, was für ein Ventil sich bei manchen Zeitgenossen da für einmal zu öffnen wagt: Codex Humanus — Das Buch der Menschlichkeit. Der globale Zusammenbruch des gegenwärtigen Weltsystems steht unmittelbar bevor — 2.

Die … auf Erden — 3. Der Antichrist — 4. Wie eine absurde Ideologie unseren Alltag erobern will. Der dunkle Kult der satanistischen Elite: Ein Livebericht über das Unsagbare. Jesuiten, Freimaurer und Illuminaten: Die pädophilen Machenschaften der Eliten in Europa Videos. Insider spricht über den globalen Pädophilenring — der auch Hollywood kontrolliert Videos. Massen-Hypnose durch Kino und Fernsehen Video. Bombendrohungen gegen jüdische Einrichtungen durch Isrealis — Erpressung von Politikern wegen pädophilen Handlungen.

Viele Opfer, kaum Schuldbewusstsein. Trumps hartes Durchgreifen gegen Pädophile — vom Mainstream totgeschwiegen Videos. Verhaftungen im Zusammenhang mit dem Pizzagate-Pädophilenring stehen kurz bevor. Pädophilie ist in den Rängen der Macht ekelerregend weit verbreitet: Es war ein Hollywood-Superstar.

Misshandlung und Tod tausender Kinder bis heute nicht aufgearbeitet Videos. Zum Glück brachte ein Entschuldigungslied vor laufenden Kameras die beiden wieder zusammen und es kam zu einer innigen Umarmung. Das bedeutet nämlich, dass den beiden Busen-Freunden eine Trennung bevorsteht. Als Stefan das sah, war ihm klar: Wolfgang Kolditz ist ein richtiger Scherzkeks, denn er sammelt Witze und gibt die auch gerne zum Besten.

Stefan wollte mehr wissen und nominierte den Sportlehrer für den "Raab der Woche". Um die Witze des Hobby-Lachsacks besser beurteilen zu können, holte euer Moderator Yorkshire Terrier Wirgül hinzu, einen Hund, der für seinen guten Witzgeschmack bekannt ist.

Und wer hätte das gedacht? Der behäbige Neufundländer Lanzi legte zwar Ruhe an den Tag, räumte aber mit eigenwilligen Methoden ganz schön ab und sammelte mehr Punkte als der geübte Australien-Shepard Gizmo. Mit seiner etwas schnulzigen Liebeserklärung an Nachmittagstalkerin Vera Int Ven sang sich der schmächtige Schüler Ali geradewegs in die Herzen der TV total-Zuschauer und darf so als stolzer Gewinner des goldenen "Raabs der Woche" in der nächsten Sendung wieder einen musikalischen Ohrenschmaus zum Besten geben.

In seiner neuen Rubrik stellt euer Moderator Traumberufe vor und zeigt, auf welch angenehme Weise man doch seine Brötchen verdienen kann. Diesmal war der Beruf des Elefantenwichsers dran, der nicht nur den Elefantenbullen Freude bereitet, sondern auch für ordentlich Dickhautnachwuchs in den Zoos sorgt.

Für euren anständigen Moderator stehen die altmodischen Werte Zucht und Ordnung noch im Mittelpunkt und Unanständiges möchte er nicht sehen? Keine Frage, dass er den Auftritt von Vater und Sohn Cordalis zusammen mit einer barbusigen Tänzerin streng verurteile und sofort eine Nominierungssperre einräumte. Das Gleiche galt natürlich auch für Gottlieb Wendehals, der ungeniert seinen nackten Allerwertesten in die Kameras der Erotiksendung?

Bettina Stark ist selbsternannte Powerfrau und Alleinunterhalterin. Mit allerlei Blasinstrumenten und athletischen Turnübungen bringt sie ganze Hallen zum Kochen und verbreitet jede Menge gute Laune. Stefan war schwer beeindruckt von der fülligen Sportskanone und nominierte sie für den? Diesmal ging es für euren Moderator hoch hinaus, denn er versuchte sich als Flugbegleiter und übernahm alle anfallenden Aufgaben eines engagierten Saftschubsers.

Ob es mit dieser mageren Performance ein zweites Mal für den? Stefan konnte aus Zeitgründen zwar nur einen? Denn wer will schon sehen, wie sich ein Ire den Schmalz aus den Ohren popelt? In der Zirkus-Ausgabe von?

Auf der Couch bei? Na wenn das mal keinen Grund für den? Otto kam gern zu Stefan ins Studio und machte dort erst mal ordentlich Quatsch. Stefan nominierte den ambitionierten Pfannkuchen-Umdreher für den? Im Mittelpunkt von Stefans Interesse stand allerdings das Paarungsverhalten geschlechtsreifer Nasenaffen und die stahlen dem niedlichen Osterhasen kurzerhand die Show. Stefan war passend zum Osterfest in Sachen? Obwohl das schwedische Publikum der deutschen Sprache nicht unbedingt mächtig war, freute es sich über die Scherze des Witzbarons und so fühlte sich Stefan, trotz ungewohnter Umgebung, fast wie zu Hause.

Kurz vor seinen grandiosen Grand Prix-Auftritt, hatte euer Moderator noch etwas Zeit die schwedische Hauptstadt unsicher zu machen. Dort hatte er es besonders auf das Schwedische Wappentier, den Zwelch, und die kleinen Schweden abgesehen, die er mit seiner Version des Pipi Langstrumpf-Liedes, sogar aus der Villa Kunterbunt vertrieb. Was ist in einem schwedischen IKEA eigentlich anders als bei uns? Stefan ging der Frage auf den Grund und stellte fest, dass sich unser schwedisches Möbelhaus in seinem Heimatland völlig anders präsentiert.

Als Stefan Charlotte Nilsson seinen Song? Kein Wunder, denn solche Lobeslieder, sind bei eurem Moderator ja eher selten. Um sich mit der schönen Schwedin schon mal eine Runde warm zu machen, holte er sie zu sich ins Studio und sang mit ihr zusammen den Gewinner-Song ? Take me to your heaven?. Euer Moderator hatte mal wieder das Ekligste parat, was das deutsche Fernsehen so zu bieten hat. Unmittelbar vor dem Grand Prix stimmte sich Stefan schon mal ein und gab fast live aus dem schwedischen Studio eine?

Wadde hadde dudde da?? Natürlich versäumte es Stefan auch nicht, sich bei den Österreichern zu bedanken, die an Deutschland, zum ersten Mal in der Geschichte des Grand Prix? Euer Moderator lässt natürlich keine Gelegenheit aus, um neue gefährliche Orte für seine? Dieses Mal ging es auf einer Grand Prix-Party richtig rund und Stefan versuchte sich durch netten Smalltalk die Sympathien seiner Mitkandidaten zu sichern. Euer Lieblingsmoderator machte mal wieder eine TV total-Videoanalyse und nahm das Fernsehgeschehen etwas genauer unter die Lupe.

Was ihm dabei auffiel war fatal, denn welche anständige Nachrichtensprecherin sagt schon? Auch der Outfit-Check der populären Talkmasterinnen Arabella und Sonja brachte fürchterliches zu Tage, denn die beiden sonst topgestylten Frauen trugen das gleiche Oberteil. Einen richtigen Kraftprotz hat Stefan diesmal für den? Platz beim Grand Prix zu verleihen. Da ihm eine normale PK zu langweilig erschien, lud Stefan alle interessierten Journalisten auf ein Wikingerschiff ein und schipperte mit ihren eine Runde vor Stockholm rum.

Natürlich erlaubte sich euer Moderator auch den einen oder anderen Scherz und machte sich obendrein während der PK einfach per Beiboot aus dem Staub. Es war nicht anders zu erwarten, denn die Mini-Beats räumten mit Links den? Wir haben doch keine Zeit! Das zumindest müssen sich die Kicker von Bayer Leverkusen gedacht haben, als ihnen die Meisterschaft durch die Lappen gegangen ist.

Und einen Pulleralarm gab's auch: Na, das ist doch mal eine Nominierung für den Raab der Woche wert! War die Show etwa so langweilig? Bei Stefan erzählt Hannes die wahren Gründe: Sex, Drugs and Rock 'n' Roll natürlich! Stefan lässt die Reifen qualmen! Die Mini-Beats sind back!

Auch der feine Herr Raab gesellte sich auf die Bühne und mimte den fünften Beatle! Schlafmütze Hannes sah gegen die musizierenden Cover-Knirpse kein Land. Gefahren ist allerdings nur der Ex-Formel 1-Pilot Da musste Stefan schon ein ums andere Mal um seinen Leben bangen! Da hatte der feine Herr Money-Man aber nix mehr zu lachen! Ob er Stefan mit seinem Besuch auch eine Heidenangst einjagen konnte?

Schon vor der offiziellen Expo-Eröffnung hat sich Cheffe nach Hannover begeben und unter die internationalen Gäste geschlichen. Das Highlight seines Besuchs: Der Kicker von Greuther Fürth wurde im Spiel gegen Hannover 96 unsittlich berührt und musste vor laufenden Kameras sein bestes Stück preisgeben. Dafür gab's für seinen Gegenspieler nicht einmal Gelb!

Ein ungleicher Zweikampf um den Raab der Woche! Wer da wohl die besseren Karten hat? Zartbesaitete Zuschauer sollten hier besser wegsehen: Bei einer Darmuntersuchung zeigt eine Miniaturkamera gaaaanz tiefe Einblicke. Die Big Brother-Dachdeckerin mit der hechelnden Lache hat die Nominierung nicht überstanden und wurde kurzerhand rausgewählt. Bei letzterem ist doch tatsächlich zu viel Cola der Grund für schlechte Leistungen! Stefan hat dieses wunderschöne Wesen gleich mal skizziert.

Er ist von Beruf Verkehrsrichter und erklärt Stefan, welche Ausdrücke man besser nicht in den Mund nehmen sollte. So was kann nämlich sehr schnell sehr teuer werden! Stefan schwingt sich aufs hohe Ross! Der Titelverteidiger Ingo Walther ist zurück! Cheffe ist gut vorbereitet und zückt sein WM-Stickerbuch von Was damals für Gestalten rumgelaufen sind!

Menschen aus allen Herrenländern haben sich eingefunden, um die Expo in Hannover zu besuchen. Wir haben die Multi-Kulti Pavillons für euch von einer etwas anderen Seite beleuchtet. EM-Fieber bei TV total! Mehmet Scholl hat derweil mit anderen Problemen zu kämpfen: How Much Is The Fish?! Baxxter einfach in seine Faust hinein. Wird ja niemand merken. Tja, Stefan hat's gemerkt, und die Jungs gleich mal für den Raab der Woche nominiert. Da hat es sich das Herzblatt doch gleich zweimal mit unserem Cheffe verscherzt!

Erst beleidigt eine Kandidaten unseren Stefan aufs Gröbste - ein Raab-Konter lässt da natürlich nicht auf sich warten. Und dann versucht man mit lustigen Einspielern die Gunst des Zuschauers zu gewinnen.

Ob ihn die Kundschaft erkennt? Unser Cheffe hat sich erkältet! Doch Gott sei Dank ist ein Arzt im Haus. Frost steht jederzeit bereit, um Stefan von oben bis unten abzutasten.

Josef Ecker ist Jodler aus Leidenschaft und hat eine eigene Jodelschule gegründet. Scooter sind wieder in da house! Damit die Titelverteidiger nicht von Stefan angesteckt werden, lassen sich die Jungs erstmal gründlich von Dr. Es wäre doch fatal, wenn Leadsänger H. Baxxter seine lautstarke Stimme verlieren würde, oder? Diesmal begibt sich Stefan ins Land der Scheiche und schönen Frauen.

Hierbei lernt er nicht nur die unendlichen Wüsten Arabiens kennen, sondern auch die vermummte Schönheiten, die ihm für ein Appel und ein Ei angeboten werden. Horst-Dieter Kaminsky ist Schamhaarfriseur aus Leidenschaft. Bei Stefan führt er seine schönsten Perücken live vor.

Ob er Cheffe auch zu einem kleinen Toupet überreden kann? Scooter, der Jodler oder der Schamhaarfriseur? Die Olympischen Sommerspiele in Sydney. Hol mir mal ne Flasche Bier!? Ein Spruch, ein Klassiker. Stefan nahm diese Zeilen von Bundeskanzler Schröder mal genauer unter die Lupe, und erkannte: Der Schrödi hat das Zeug zum DJ! Josef Ecker hat nichts von seiner Jodelkunst verlernt und bringt unserem Stefan weitere Techniken bei.

Und wie geht das am besten? Natürlich mit den Verkaufsassen von den Jacob Sisters: Die haben jedoch rhetorisch so ihre Problemchen. Die witzigen Versprecher sind Stefan natürlich eine Nominierung wert! Die olympischen Spiele sind eröffnet!

Doch keine Angst, der Bär tut nix Kann er seinen Titel verteidigen? Da hat der Keyboarder von der Band Reamonn wohl zu hart in die Tasten gehauen: Und auch Big Brother Bewohnerin und spätere Gewinnerin Alida musste erstmal Bekanntschaft mit dem harten Fliesenboden machen, bevor sie die Kohle einheimsen konnte. Wunderknabe Maurice hat im Haus seiner Eltern ein kleines Museum zusammengebaut.

Für Stefan hat der 9-Jährige einige Exemplare seiner Totenkopfsammlung mitgebracht. Man sollte nicht alle Talkshowgäste unter einen Kamm scheren. Aber diese Kandidaten sind nicht gerade das rosarote vom Ei im Umgang mit Sprichwörtern!

Zu diesem Anlass packt Stefan noch einmal seinen nicht ganz so netten Pudelsong aus. Was als harmloser Gag begann, hat schnell ganz Deutschland infiziert. Was würde ich besser machen, wenn ich Bundeskanzler wäre? Diese Frage hat sich auch Stefan gestellt. Cheffe würde gleich mal die Nationalhymne umdichten! Ob's dennoch was mit einem Überraschungssieg wird? Pannenwoche bei TV total!

Die Torhüter aus der ersten Bundesliga legen sich ein Ei nach dem anderen ins eigene Nest. Da fragt sich Stefan zu Recht: Bei Roberto Blanco stellt sich diese Frage nicht. Der Titel der Sat. Es steht eine Menge Asche auf dem Spiel. Und wer war Schuld? Der Mann liebt Pferde, und das merkt man. Die olympischen Spiele in Sydney sind in vollem Gange. Wir haben Land und Leute für euch näher beleuchtet. Talkshows anno waren von vielen Zoten geprägt.

Vergesst Prediger Fliege und seine harmlos-langweiligen Gäste! Hier kommen die Talkshow-Classics! Bis heute wissen nur exklusiv Eingeweihte, was der Mann von sich gegeben hat. Stefan hat den strapaziösen Flug auf sich genommen und sich auf den Weg nach Sydney gemacht. Was er bei den Aussies so alles erlebt hat, berichtet er uns in seinem Tagebuch.

Helge und Manfred bleibt da nur die Statistenrolle. Nur wusste der gute Herr Daum scheinbar nichts von seiner Kokainsucht. Uli Hoeness allerdings schon. So wurde die wohl berühmteste Haarprobe der Nation geboren - und Daum ins Exil verbannt. Stefan hat sich den Trainer zum Vorbild genommen, und selbst eine Haarprobe abgegeben. Rock 'n' Roll, Baby!

Bei diesem Zahnarzt hängt dem Patienten automatisch die Kinnlade runter. Kohlpaintner tritt in seiner Praxis in voller Elvis-Montur auf und tanzt und singt wie der King- das Lachgas ist da überflüssig. Der Mann hat Soul im Blut Nun gibt's den Song in völlig nüchternem Zustand!

Wir bleiben fair, und drücken allen drei Kandidaten die Daumen! Dort bringt Cheffe den Matrosen das Singen bei, 1, 2, 3!

Der Drogenskandal um Christoph Daum geht in die nächste Runde. Und was macht Cheffe? Doch Stefan ist das egal. Stefan will dem Drogenskandal auf den Grund gehen, und hat sich ins Institut für Rechtsmedizin geschlichen. Doch dort trifft er auf geschlossene Türen Zuerst versucht er sich mit den Kollegen des DSF ins Institut zu schleichen - aber auch das klappt nicht. Dann meldet sich immerhin der Institutleiter zu Wort. Ob Cheffe sein Herz erweichen kann?

Der gibt seinen Klassiker dann auch gleich mal zum Besten - sogar auf Spanisch! Doch dies war nicht die einzige Schockmeldung aus Köln - auch Stefan hatte eine Haarprobe machen lassen. Das ZDF will die kultige Hitparade absetzen. Aber wer ist das ZDF eigentlich? Und warum gibt es diesen Sender eigentlich immer noch? TV total klärt auf! Der gemeine Mähdrescher ist einer der gefürchtesten Gauner in Deutschland. Mit diesem Spezialwissen konnte die Milchkönigin aus Niedersachsen bei "Jeder gegen Jeden" aufwarten.

Mit einem kleinen, aber feinen "Kuckuck" konnte Karlheinz Barbo euren Moderator überzeugen. Wieder einmal testet Stefan Randgruppenwitze direkt an der betroffenen Gruppe aus. Wird Stefan endlich seine Haarprobe abgeben können? Wer machte das Rennen? Unsere Calgonit-Dame oder aber der lebendige Kuckuck? Da Guido Westerwelle diesmal nicht dabei sein konnte, mussten die beiden das Rennen unter sich ausmachen.

Irgendwann musste die Wahrheit ja ans Licht kommen. Auf einer eigens einberufenen Pressekonferenz sah der beliebte Moderator seinem Schicksal ins Auge und teilte der Öffentlichkeit das Ergebnis des Drogentests mit. Als ähnlich skandalös stellte sich auch das Studiopublikum von Günther Jauch heraus. Damit fällt die Sache nicht mehr in die Zuständigkeit der deutschen Polizei, sondern die Ermittler aus Miami müssen aus den Puschen kommen. TV total wird verschlumpft - aber diesmal mit ordentlich Bass dahinter.

Die Technoschlümpfe waren dem Witzbaron aufgefallen und sorgten nun im Studio für schlumpfige Stimmung. Schlabbershirt, Bart und Zottelhaare - "Mütze" war wohl einer der ungewöhnlicheren Kandidaten bei "Wer wird Millionär".

Grund genug für Stefan den sympathischen Hamburger einzuladen und nachzuhören, wie es nun weitergeht in seinem bewegten Leben.

Die Amis haben uns mal wieder einen neues Feiertag beschert - Halloween nennt sich das gute Stück. Stefan hat für die Neulinge dieses beschaulichen Festes einige Kostümvorschläge parat. In der letzten Woche noch konnte Kalle Barbo den Raab der Woche alleine mit nach Hause nehmen - nun hatte er zur Titelverteidigung direkt die ganze Sippschaft aus dem Schwarzwald mitgebracht.

Was für harte Gegner für unsere Schwarzwaldfamilie. Tolerant und weltoffen - das ist Stefan Raab. Was er dort so alles erlebt hat, das hat er uns in einem kleinen Beitrag mitgebracht.

Wir erzählen euch, was wirklich passiert ist. Ein Grund zum Heulen. Und so kann sie auch nicht innehalten und bricht bei Sonja Zietlow in Tränen aus. Aber unser Cheffe rappelt sie wieder auf! Gemeinsam mit Stefan zocken die beiden das Spiel zur Show - "Pulleralarm". Da ist der Name Programm. Nicht, dass ihr die Tränen kommen Endlich ist es soweit: Berti Vogts beim Tatort! Der ehemalige Bundestrainer geht unter die Schauspieler.

Dabei nimmt "Börti" seine Aufgabe verdammt ernst Wenn Stefan diesen legendären Satz nachsynchronisiert, bleibt kein Auge trocken! Darauf hat Markus sein halbes Leben lang hingearbeitet: Alles, was er dafür tun musste, war "Stop" zu rufen.

Allerdings an der richtigen Stelle Der sympathische Rocker ist bereits das dritte Mal zu Gast. Ob er auch diesmal seine Titel verteidigen kann? Die Schlagerszene ist ja dafür bekannt, gerne mal im Vollplayback zu performen. Gemeinsam mit Stefan gibt sie noch einmal ihren grandiosen Auftritt zum Besten - doch diesmal Live! Markus, Mütze oder Kristina? Wer hat diesmal die Ehre, den goldenen Raab der Woche abzugreifen?

Was für eine Ehre für unseren Cheffe! Zusammen rocken die beiden, was das Zeug hält! Na, Na, Na Stefan! An Sonya Kraus' Brüsten lässt er jedenfalls kein gutes Haar.

Bei einer Live-Schalte lässt er seinen Kollegen nicht zu Wort kommen. Ein Grund für Stefan, dieses Jubiläum gebührend zu feiern! Da hat die Sat. Während Wetterfee Andrea Ballschuh ihre Arbeit verrichtete, war eine etwas dubiose Einblendung zu sehen Numminen gibt hocherotische Einblicke in die Welt des Gehtangos preis. Versaute Anwärter auf den Raab der Woche: Da haben es die braven Schlagerdamen Kristina und Mercedes schwer, ihren Titel zu verteidigen. Cheffe will Eishockeyspieler werden und wagt sich zum Training bei den Kölner Haien.

Dabei kriegt Stefan mal so richtig sein Fett weg! Diesmal hat's Stefan auf Nina Ruge abgesehen! Bei Ricky Martin hat sie sich was ganz duftes einfallen lassen: Mit Weihrauch versucht sie ihn auf seine Ministranten-Vergangenheit aufmerksam zu machen.

Gut, dass sie Stefan nicht interviewet hat: Unserem Cheffe hätte sie ein Schnitzel unter die Nase reiben müssen! Um der ungläubigen Moderatorin zu beweisen, dass ihre Milchdrüsen noch 1A funktionieren. Wie das möglich sein soll, erklären wir euch in einem kleinen Beitrag. Dieter Endle ist Konditor aus Leidenschaft. In der Sendung "Kaffee oder Tee" backt er auch dementsprechend euphorisch einen Schokoladenkuchen. Und was braucht man dafür? Der Konditormeister klärt euch auf.

Und genau das bringt er auch in seiner Mimik rüber. Sein gruseliges Grinsen könnte Tote wiedererwecken. Stefan wagt sich in die klirrende Kälte und besteigt die Zugspitze. Dabei kann ihn weder Sturm noch Schnee aufhalten. Um zu überleben, muss Cheffe sogar Schnee essen Seit Nils und Hauke nur noch rumpöbeln und Bier saufen, machen wir uns natürlich etwas Sorgen um die Qualität ihrer Arbeit.

Komischerweise arbeiten unsere Sichter so gut wie eh und je! Eine haarlose Männerbrust ist schon was Feines! Eine kleine Anleitung haben wir hier für euch und feiern damit den Tag der Körperpflege. Nichts gefunden oder nicht das Richtige dabei gewesen? Dann gib doch mal einen anderen Suchbegriff ein Folge TV total auf. TV total Sendung vom Käthe Nick Folge 28 Staffel 2 Ingo Dubinski Folge 28 Staffel 2 Wolfgang Hartseil Folge 28 Staffel 2 Eiskunstlauf Folge 28 Staffel 2 Corry Folge 29 Staffel 2 Two 4 you Folge 29 Staffel 2 Käthe Nick Folge 29 Staffel 2 Käthe Nick Folge 30 Staffel 2 Friedhelm Busch Folge 30 Staffel 2 Kaffeefahrt Folge 30 Staffel 2 Bulldogge Helga Folge 30 Staffel 2 Der Puller von Dubinski Folge 30 Staffel 2 Tenbuss Folge 31 Staffel 2 Helga Folge 31 Staffel 2 Schocker der Woche Folge 31 Staffel 2 Gina Wild Folge 31 Staffel 2 Tenbuss Schwerstern Folge 31 Staffel 2 Folge 31 Staffel 2 Tenbuss-Schwestern Folge 32 Staffel 2 Denise Folge 32 Staffel 2 Ingo Dubinski Folge 32 Staffel 2 Tenbuss-Schwester Folge 33 Staffel 2 Pascal Bloch Folge 33 Staffel 2 Patrick Lindner Folge 33 Staffel 2 Stefan singt mit der Bloodhound Gang Folge 33 Staffel 2


Sexpartys dortmund tattoo studios nrw


Wenn ich nicht ab und zu ins Bad oder in Küche müsste, würd ich den ganzen Tag darin verbringen. Ich bin mir sicher, dass nur deswegen Laptops und Fernbedienungen erfunden wurden.

Und diese Feststellung hat überhaupt nichts mit dem oben stehenden Bild zu tun. Heute mal eins für die Mädchen, die noch mit Kuscheltier schlafen. In diesem Zusammenhang weise ich auf meinen Eintrag vom November hin, wo sich mein neuester Celebrity Crush bereits langsam angekündigt hatte. Aber keine Bange, spätestens in ein, zwei Wochen wird Kiefer hier wieder vorherrschen. Hamburg und Niedersachsen hatten gestern einen ziemlich eisigen Tag zu überstehen, was dazu führte, dass ich mich nicht, wie geplant, mittags auf der Autobahn in Richtung Hannover befand, sondern stattdessen im gemütlichen Bett, wo ich mal meinen iTunes-Ordner aufgeräumt, die ganzen Aufzeichnungen der vergangenen Tage abgearbeitet und ne Menge gelesen habe.

Und sobald meine Wohnungsfenster wieder freigetaut sind und ich die Welt erkennen kann, werde ich mich ins Auto setzen, zu meinen Eltern fahren und ihnen heute das Menü kochen, das für gestern geplant war.

Das Buch kam perfekterweise am Heiligen Abend an. Leider muss es erstmal in die Warteschleife, denn, wie gesagt, der Lord wartet. Und noch mehr, dass ich dafür Geschenke kriege: Dieses Buch hat mein bester Freund verschenkt. Ich hab mich beim Durchblättern totgelacht. Auf der Website finden sich Ausschnitte. Meine momentane Schwärmerei für den dänischen Halbami nimmt die Anke-üblichen Formen an.

Ich hab grad bei den Jungs von amazon. Ja, das muss sein. Aber das geht alles vorbei, das kenn ich schon. Ich verfalle jetzt kurzfristig in einen Shopping-, Videoausleih- und Download-Rausch, das dauert ein paar Wochen, und wenn die Kreditkartenabrechnung kommt, habe ich schon ein neues Objekt der Begierde.

Welcome to my planet. Dezember Mal wieder ein paar Videos weggekuckt: Die Vergangenheit und die Gegenwart in eine Filmhandlung zu packen, scheint ja gerade in Mode zu kommen siehe Possession mit Gwyneth Paltrow. In The Weight of Water mischt sich ein Mord, der geschehen ist, mit einer Gegenwartshandlung um eine Fotoreporterin, die die Stätte dieses Mordes fotografieren soll und so, hach, nebenbei, mal eben den wahren Mörder herausfindet. Blödsinniger Quatsch, wenn mich auch Liz Hurley positiv überrascht hat.

Vielleicht ist sie ja doch ne Schauspielerin. Und wieso muss Sean Penn neuerdings soviel Müll drehen? Kann er seine Miete nicht mehr zahlen? Mich würde ja mal interessieren, ob das Filmbild des sexbessenen und total triebgesteuerten Kerls wirklich stimmt. Aber auch hier eine Überraschung bei den Akteuren: Das einzig Gute an dem Film. Dass Schizophrenie ein spannendes Filmthema ist wie Regisseur Hans Weingartner in den opulenten DVD-Features erzählt , seh ich auch so, aber so ein bisschen Handlung wär schon schön gewesen.

Murder by Numbers Mord nach Plan: Das war's dann für heute auch schon mit meinem Mitteilungs-bedürfnis. Ich wünsche euch allen friedliche und erholsame Weihnachten. Danke für eure Kommentare und Mails in den letzten Monaten und überhaupt euer Interesse an dieser kleinen, wirren Website. Ich muss mir The Two Towers nochmal angucken, glaube ich.

So ganz lässt der Film mich doch noch nicht los. Vielleicht will ich über die Feiertage auch einfach ein bisschen schmachten. Gebt mir ne Parfümreklame, und ich bin glücklich.

Dezember Ja, Andi wird wahrscheinlich das Herz bluten, und ich warte auch schon auf die ersten Bekehrungsversuche, aber ich persönlich fand The Two Towers nicht so wirklich toll. Die ausführliche Kritik unter Im Kino. Und für mich ein Trostbild. So wollen es wohl die Zeiten, so will es das Gesetz der Serie, und vielleicht wollen es auch die Kinderaugen, mit denen wir uns Fantasy-Filme anzusehen glauben. Sie wollen mehr und tiefer sehen, sich Stufe um Stufe der Grimmigkeit der Welt annähern.

Fantasy, vor etwa zehn Jahren schon einmal totgesagt, scheint wieder das Genre der Stunde und auch ökonomisch offensichtlich die letzte Rettung des Kinos und seiner polymedialen Vermarktungsnetze. Und in anderen Ländern sieht's ähnlich aus. You can do this half-asleep, because they're all mono-named global brands: Taken a gander at Variety lately, Mr.

Because if you had, you'd see something that'll set you back on your heels faster than a casting-couch lawsuit. The big stars this year are pipsqueaks whose names you're still trying to figure out how to pronounce: Viele deutschsprachige Filmlinks habe ich von filmz. Vielen Dank für die ganze Mühe. Ich klaue dann mal lustig weiter von dir.

Das ist der gefürchtetste Augenblick des Abends. Man wird sich selbst und, schlimmer noch, seinen Mitmenschen zurückgegeben.

Man muss sich wieder akzeptieren und eine Welt, die ist, wie sie ist. Wenn der Film gut war, begleitet er uns aus dem magischen Raum in die Wirklichkeit. Warte, bis es dunkel wird. Ohne den Münchner wären dem deutschen Kino zwei Drittel seiner Besucher weggebrochen.

Und wo ist der Duden? I feel that the issues of teenage rebellion stand true today but not the actions that the characters portray in this film. The film suffers from a debilitating lack of entertainment value because of this, but it does not have the power to shock and this leaves it like a dead fish in the water.

Ich bin immer noch der Meinung, dass die Probleme der drei Hauptdarsteller heute Gültigkeit besitzen: Anke liegt im Bett und guckt DVD. Anke hasst es, beim Filmgucken gestört zu werden, daher meldet sie sich nicht mit Namen, sondern nur so: Mit wem hab ich das Vergnügen? Du kommst nicht aus Hamburg, oder? Mehr so südlich, stimmt's? Du hast so'n Akzent.

Ich kenn dich aber. Geh ich ständig hin. Gehst du überhaupt weg? Haben wir uns irgendwo mal kennengelernt? Was willst du eigentlich? Wie alt bist du? Und wen wolltest du nochmal sprechen? Hab ich doch gesagt. Ich kenn dich nicht, und ich hab keinen Bock mehr, mit dir zu reden. Was machst'n du beruflich? Ich würde gerne mal die Idiotenbombe erfinden. Und die Netten bleiben übrig und können gemütlich weiter DVD gucken.

Roger Ebert findet Adaptation ziemlich klasse. Two thumbs up, sozusagen. Ein Starttermin für Deutschland steht noch nicht fest. Andersrum geht's übrigens auch: In diesem Zusammenhang haben meine Lieblinge von Salon mal alle ihre Artikel, Reviews und Kommentare zusammengetragen: Der film-dienst findet die Idee ziemlich blöd und hat sogar einen besseren Vorschlag: Filme ab 12 resp. Allerdings erst am Samstag.

What holiday or holidays do you celebrate this time of year? Allerdings celebrate ich nicht wirklich. Aber dazu mehr in Frage 4 Super. Ein Spannungsbogen von drei Sekunden. What was the best gift you have ever received? Ich bin von jedem Geschenk erfreut, bei dem ich das Gefühl habe, dass sich der Schenkende einen Kopf gemacht hat und nicht einfach irgendeiner Verkäuferin-Empfehlung gefolgt ist.

Ich persönlich habe mich mal über einen Regiestuhl sehr gefreut, auf dem mein Name stand. Oder über ein Buch mit den schönsten Filmzitaten. Kram halt, bei dem klar ist, dass es gekauft oder gebastelt wurde, weil man mich ein wenig kannte.

What was the worst gift you've ever given? Ehe ich miese Geschenke verteile, lasse ich es lieber gleich. Wie zum Beispiel dieses Jahr. Ich hoffe, ihr lest alle mit: Where will you be celebrating the holidays? Ich verbinde das Angenehme mit dem Angenehmen. Ich fahre nach Hause muss halt so sein, ist ja Weihnachten in die Nähe von Hannover und koche da für meine Eltern und meine Schwester.

Ich muss nicht einkaufen macht Schwesterlein , meine Küche bleibt sauber, ich kann mal wieder ein schönes Menü zaubern, und danach kann ich noch meine Ewig-schon-Freunde abklappern, die auch alle in der Region wohnen. If you could spend the holidays with someone who isn't around, who would it be with? Aber der wird nie mehr vorbeikommen, der Drückeberger. Die haben ja auch den ganzen Tag Zeit zum Rezepte-Austauschen, so nebenbei, wenn sie nicht gerade auf ihren Harfen rumklimpern.

Ich glaube, das Universum will mir etwas mitteilen. Das neue Netzteil für mein iBook und die Reparatur meines Autos wir berichteten am Das Universum hat seinen Punkt gemacht. Dachte ich bis jetzt. Ich habe Donnerstag abend mein Auto aus der Werkstatt geholt. Freitag war es mir wie immer ein Quell ewiger Freude.

Und heute morgen sprang es überhaupt nicht mehr an. Hm, dachte sich Anke, hab ich irgendwas über Nacht angelassen? Und selbst wenn, beim Uno geht mit der Zündung ja alles aus. Kann also nicht sein. Hat der blöde Mechaniker irgendein Kabel nicht richtig wieder reingefriemelt? War mir in dem Moment auch egal, denn ich wollte nur zur Post, um meine Amazon-Päckchen abzuholen.

In diesem Zusammenhang angemerkt: Da muss man nicht doof gucken, da bleibt man gefälligst stehen, verdammt. Wenn schon, denn schon. Selbst der Anlasser hatte keine Lust mehr.

Ich holte also wieder knurrend die Kabel aus dem Kofferraum, verfluchte mich für meine Bräsigkeit, Radio, Lüftung, Heizung und Scheibenwischer auf einer Kurzstrecke angeschmissen zu haben und griff mir den nächstbesten Autofahrer. Auf einem Parkplatz Starthilfe zu kriegen, ist übrigens wesentlich einfacher als vor der eigenen Haustür.

Wieder sprang er einwandfrei an, aber diesmal dachte ich mir, bin ich mal Fuchs und fahr ihn einfach ne halbe Stunde auf die Autobahn, um die Batterie wenigstens ein bisschen aufzufüllen. Mir wurde allerdings immer mulmiger, als ich nach ungefähr 20 Minuten Vollgas merkte, dass der Scheibenwischer immer langsamer wurde, die Armaturenbrettbeleuchtung auch langsam verglühte und ich immer fieser aufs Gas treten musste, um ihn überhaupt nocht vorwärts zu kriegen.

Ich finde nur, dass das Universum seinen Punkt auch irgendwie subtiler hätte machen können. Oder mich wenigstens vorher frühstücken lassen. Dezember Ach ja, der Winterswap. Ich muss leider mitteilen, dass zu meinen seit einer Woche vorliegenden zwei CDs sich noch keine dritte gesellt hat. Es sind ne Menge Songs drauf, von deren Interpreten ich mir mal ein Album zulegen werde. Ich bin begeistert über diese gelungene Horizonterweiterung.

Nochmals ein dickes Danke. Okay, Pavement mag ich nicht: Die zweite CD kommt von Stefan. Hier ist die Mischung etwas homogener: Alles groovt und funkt so vor sich hin. Auch nicht unbedingt Musik, die ich sonst höre, aber es passte alles ganz wunderbar zusammen. Unter einem Winterabend stelle ich mir zwar was anderes vor, aber die CD lässt sich wirklich ganz entspannt und gut gelaunt durchhören.

Auch hier ein dickes Danke. Was mir bei der ganzen Swapperei allerdings ziemlich auf den Zeiger geht, ist die Arroganz der meist männlichen Teilnehmer, die nicht müde werden, über die so genannten Mainstream-Playlisten herzuziehen. Natürlich habe ich beim Rumsurfen auch ein paar entdeckt, die ich ums Verrecken nicht hätte haben wollen.

Die verlinke ich aber nicht, und ich zeige auch nicht mit dem Finger auf die Zusammensteller. Musik ist eben was ganz fürchterlich Individuelles. Jeder hört, was er eben hört, und wenn jemand unbedingt DJ Bobo mag, ja Herrgott, dann soll er es eben auf seine CD brennen.

Und wenn ich mich an so einer Tauschaktion beteilige, dann kann es mir eben auch passieren, dass ich sowas kriege. Es wird niemand gezwungen, beim Swap mitzumachen. Sich jetzt darüber zu beklagen, dass man CDs bekommen hat, die nicht dem eigenen, meiner Meinung nach manchmal ziemlich elitären Musikgeschmack entsprechen, finde ich ein bisschen kindisch.

Bei manchen Diskussionen fühle ich mich schon arg an die pubertären Schwanzvergleiche erinnert. Meine Absicht war, eine CD zu machen, die mir gefällt, die meinen Musikgeschmack widerspiegelt und die ein bisschen was über mich aussagt. Und da Kino für mich halt sehr wichtig ist, sind konsequenterweise nur Filmtracks drauf.

Jedenfalls werde ich mich am nächsten Swap wahrscheinlich nicht mehr beteiligen. Wenn ich mir die ganzen Regelerweiterungen bzw. Ich guck mir dann lieber die Playlisten an, die ich im Netz finde und mail den Leuten, von denen ich gerne einen Mix hätte, glaube ich. Wahrscheinlich bin ich nur angepisst, dass Patrick mein Blog auf der Teilnehmerliste vergessen hat und auch auf meine ganz, ganz unterwürfige Mail nicht reagiert hat. Ja, sorry, ich werd auch nie wieder meine Swap-ID vergessen.

Und ganz am Rande ist natürlich Kiefer für 24 nominiert. Hoffentlich macht er es dieses Jahr besser. Ich drücke bis zum Dezember Nein, ich hab die zwei Türme gestern nicht gesehen. Mach ich aber dieses Wochenende. Ich grinse übrigens seit gestern Mittag ununterbrochen. Es geht nicht weg, und es fühlt sich klasse an.

Ich erblickte einen Namen als Absender, den ich seit geschlagenen 16 Jahren nicht mehr gelesen hatte. Ich habe, glaube ich, erstmal zehn Sekunden auf diesen Namen gestarrt und erst dann die Mail geöffnet. Hier kommt der Text: Damals, es ist nun schon über 15 Jahre her, habe ich von der besagten Anke Gröner ein phantastisches Stück, eine geschriebene Geschichte geschenkt bekommen. Leider habe ich diese im Laufe der Jahre durch diverse Umzüge verloren.

Es gibt wenig, worüber ich mich nach sovielen Jahren immer noch ärgere; darüber, dass ich diese Geschichte verloren habe, ärgere ich mich noch heute.

Eines der lustigsten Erlebnisse war eine gemeinsame Sangesstunde: Otto Waalkes auf Video in seinem ersten Film, Anke und ich auf dem Sofa, gemeinsam haben wir geschmettert: Mein kleiner grüner Kaktus Sind Sie es nicht?! Und ich hab angerufen. Besagter Schreiber war damals mit einer Freundin meiner Schwester zusammen, ich war um die drei Jahre älter als er und irgendwie eine Vertraute.

Rein platonisch natürlich, aber sehr intensiv, sehr ehrlich und so, dass ich noch heute an ihn denke. Ich persönlich war sehr davon beeindruckt, dass er sich noch an die Geschichte erinnerte, die ich ihm geschenkt hatte und er sie sogar noch zitieren konnte. Dafür habe ich bis heute eine Botschaft von ihm aufgehoben, die er mir an einem miesen Tag mal geschrieben hat: Hat aber gereicht, weil es alles gesagt hat.

Als ich angerufen habe, hatte ich ein bisschen Herzklopfen, so ein Mittelding zwischen erstem Date und jährigem Abiturtreffen. Es war eine ganz komische Stimmung, so als ob wir uns gefragt haben, wieso wir uns eigentlich aus den Augen verloren haben, obwohl wir uns doch immer gut verstanden haben. Reisen in die Vergangenheit fand ich bis jetzt immer schmerzhaft, warum auch immer. Die gestrige fand ich mehr als schön. Wahrscheinlich, weil es ziemlich gut tut, von jemandem zu hören, dass man ihn einmal sehr beeindruckt hat und dass diese Wirkung noch immer da ist.

Und das beruht auf Gegenseitigkeit. Ich fühl mich immer noch komisch. Und ich werde mich demnächst mal auf einen Kaffee mit ihm treffen. Und eh jetzt Kommentare kommen: Dezember They sentenced me to twenty years of boredom For trying to change the system from within I'm coming now, I'm coming to reward them First we take Manhattan , then we take Berlin I'm guided by a signal in the heavens I'm guided by this birthmark on my skin I'm guided by the beauty of our weapons First we take Manhattan, then we take Berlin I'd really like to live beside you, baby I love your body and your spirit and your clothes But you see that line there moving through the station?

I told you, I told you, told you, I was one of those Ah you loved me as a loser , but now you're worried that I just might win You know the way to stop me, but you don't have the discipline How many nights I prayed for this, to let my work begin First we take Manhattan, then we take Berlin I don't like your fashion business mister And I don't like these drugs that keep you thin I don't like what happened to my sister First we take Manhattan, then we take Berlin And I thank you for those items that you sent me The monkey and the plywood violin I practiced every night, now I'm ready First we take Manhattan, then we take Berlin Ah remember me, I used to live for music Remember me, I brought your groceries in Well it's Father's Day and everybody's wounded First we take Manhattan, then we take Berlin First we take Manhattan , Leonard Cohen Dienstag, Dezember Auf diesen Artikel im Spiegel bin ich jetzt sowohl per Mail als auch per Kommentar hingewiesen worden.

Sehr charmant, dass ihr euch alle so um mich kümmert. Im dem Artikel geht's übrigens um das harte Los von Drehbuchautoren.

Ist da irgendeine Botschaft für mich drin? Ebenfalls im Spiegel-Artikel erwähnt: Das sieht Stephanie Zacharek, meine Lieblingskritikerin von Salon , ganz anders und hat auch sonst noch Interessantes zum Thema Buchadaption für die Leinwand zu sagen: If we set out to judge an adaptation by how closely it approximates the visions that an author has already coaxed to life in our own imaginations, we're bound to be disappointed: Filmmakers aren't, and shouldn't have to be, mind-readers.

So it's easier, and more useful, to talk about the ways in which a movie adaptation is spiritually faithful to its source material. As the critic Robin Wood has said, himself apologizing for stating such a simple truth, "Literature is literature. But Wood doesn't elevate literature above film, or vice versa. Gilt für sie inzwischen derselbe alberne Alterskodex wie für Schauspieler? It used to be the dreaded "" for actors with obvious exceptions , especially females, but in some cases old age in Tinseltown sets in during the 20s, even for writers, whom the audience never sees.

Hollywood once had a notorious blacklist of political radicals; today it has a greylist of "oldies. Entertainment Weekly included her in the top talents of But despite gossipy stories about her babysitting experiences, the 19th-birthday party the Felicity folk held for her, and her habit of bringing her mother to meetings, a show-business trade paper revealed her shocking story in October that year.

Weston-Kramer was 32, and divorced. Too old at 32? A producer of the ABC sitcom Spin City is on the record as saying that writers over 29 were deliberately not hired. Some writers complain they cannot find an agent once they pass 50, making it almost impossible to present scripts. Russell Crowe will sein anämisches Blondchen heiraten, und Star Trek: Ich halt's nicht aus. Auf den Schreck guck ich erstmal einen der vier Kiefer-Filme, die ich heute aus den Klauen des Zolls befreit habe.

Beziehungsweise für 1 Dollar Dezember Sonntag abend. Nach einem mädchenhaften Schreckensschrei kehrt die Vernunft wieder: Stecker unter die Lupe nehmen: Aaahja, die Ummantelung hat sich gelöst, die blöden Kupferdrähte haben sich eigensinnigerweise verzwirbelt und machen lieber ihr eigenes Ding als ganz langweilig Strom zu leiten. Ich versuche, das iBook wieder anzuschalten, aber nix geht mehr.

Wahrscheinlich hat es seit Stunden schon keinen Saft mehr bekommen und lief auf Batterie, aber um meine empfindlichen Nerven zu schonen, hat es mir das nicht per Warn-Icon angezeigt, neinnein. Erst als es schon so gut wie leer war, entschied es sich, mal die Bildschirmhintergrundbeleuchtung klasse Wort zu dimmen, um mir einen röchelnden Hinweis zu geben: Daher konnte ich heute morgen natürlich nichts bloggen geschweige denn online stellen.

In meiner Mittagspause haben sich die freundlichen Jungs bei Gravis meine mitleiderregende Geschichte brav angehört, nur um mir dann gemeinerweise zu sagen: Da ist ein komplett neues Netzteil fällig. Aber erst Donnerstag, weil: Da haben tun wir's nicht. Auf dem Rückweg von Gravis in die Agentur hatte ich ganz plötzlich das Gefühl, dass mein Auto auch nicht mehr ganz das alte war: Plötzlich bummerte ein Sound wie ein Rennwagen durch meine alte Keksdose.

Ich überlegte verzweifelt, wo ich diesen Orkan schon einmal gehört hatte, und als die Erinnerung wiederkam, rief ich freudig aus: Richtig, damals, als mir bei meinem alten Uno der Auspuff abgefallen Ich glaube, Murphy's Law braucht eine Weihnachtserweiterung.

Gib nie dein ganzes Weihnachtsgeld von Mama und Papa für einen iPod aus, wenn du noch ne Menge Dinge besitzt, die kaputt gehen können. Ich habe mir für die nächsten Tage von einem unserer Agentur-iBooks mal das Netzteil geliehen. Und jetzt brauche ich ein Schnuckelbild. Irgendwie warte ich darauf, dass heute abend noch mein Fernseher implodiert.

Dezember Eingepackt, Mützchen auf, in Richtung Elbe marschiert. Warm werden, entspannt werden, keine Schmerzen haben. Zugucken, freuen, den Fischmarkt beobachten. Handschuhe ausziehen, die Handflächen gegen den Wind halten, die Fingerspitzen ganz deutlich fühlen.

Die Nase hochstrecken und Wasser riechen. Feststellen, dass wenigstens ein Plan aus der Kindheit noch Bestand hat: Dezember Ein kleiner Exkurs zum Thema: Dann lege ich mich auf den Rücken, packe mir mein Schnuckibook auf den Bauch und surfe die Welt ab, sammle hier und da ein paar schöne Filmlinks auf, murmele einige persönliche Details in das Adobe-Dokument, speichere es ab und lasse es eine Nacht im eigenen Saft schmoren.

Am nächsten Morgen lese ich noch einmal drüber, gucke, ob ich noch alles so schön finde, wie ich es gestern abend fand, versehe es mit dem heutigen Datum und stelle es online. Warum ich euch das erzähle? Weil wir Werbenasen heute unsere Weihnachtsfeier haben.

Um 13 Uhr werden wir uns alle in einen Bus setzen, wahrscheinlich den ersten Sekt aufmachen und gen Osten schaukeln, wo wir auf einem angeblich romantischen Gutshof wahrscheinlich isses ein alter Bonzenbunker der SED oder eines dieser Kinderlandverschickungsheime, denn ich und drei meiner Kolleginnen teilen uns ein Vierbettzimmer.

Ich kenne keine Hotels mit Vierbettzimmern. Klammer zu eine rauschende Ballnacht verbringen werden. Unsere Rückkehr wird, wahrscheinlich übernächtigt, verkatert und stimmlos, gegen Samstag nachmittag erfolgen. Und deshalb kann ich heute abend nicht an mein iBook.

Und deswegen gibt's die Playlist jetzt, obwohl jetzt Donnerstag abend ist, noch nicht Freitag, wo sie online ist und erst recht nicht Samstag, wo sie online sein soll. Ich liebe den Film! Ich bin so froh, dass ich ein Määääädchen bin. Dezember Das nennt man wohl einen Teufelskreis: Wenn die Tabletten gegen Rückenschmerzen Magenprobleme verursachen, man deswegen nichts mehr essen bzw.

Daher war mein gestriger Tag in der Agentur von einer ziemlichen geistigen Leere geprägt. Ich habe die Nacht mehr im Bad als im Bett verbracht, kaum geschlafen, mich aber trotzdem zur Arbeit aufgerafft, weil ich eigentlich das Büchlein schreiben musste für eine Präsentation am Montag.

Eigentlich wollten wir damit bis Donnerstag abend fertig sein, denn Freitag fahren wir gemütlich zu unserer Weihnachtsfeier irgendwo in die Zone , sind Samstag wieder hier und dünsten wahrscheinlich noch Restalkohol aus. Daher wollte ich die Präse Donnerstag abend fertig haben. Ich musste aufstehen und schreiben. Directors and cinematographers, who have built their reputations on their skilled use of film, dread the idea of being marginalized by punks with digital camcorders.

Filme, die digital anstatt auf traditionellem Filmmaterial gedreht werden, verändern die Filmlandschaft, genau wie die Distribution, die Art, wie Nachrichten produziert werden und sogar Radio. Tim und Struppi als reale Helden im Film?

Für eine etwas andere Art von Filmen interessiert sich die brandeins: Warum gibt es eigentlich keine besseren Pornos? Frauen aus Silikon lutschen an Stangen von Männern, die im Fitnessstudio zu Hause sind, schnell kommt es zur Paarung, und wenn die Sache innerhalb weniger Minuten mit viel Gestöhne und wichtig!

Fast alle Filme bleiben in diesem Rahmen, die Unterschiede sind gering. In teuren Produktionen gibt es Kostüme, exotische Schauplätze und Dialoge, bei billigen Arbeiten müssen zwei bis drei Personen und ein Sofa reichen. Noch weiter runter geht es nur in Amateurfilmen, die als besonders authentisch gelten, weil die Leute aussehen wie am FKK-Strand. Chris Anderson, der Chefredakteur der Wired , hat auch noch Wörtchen zur digitalen Revolution in der Unterhaltungsbranche zu sagen: Dezember Ich versuche mich ja auch gerne mal als Hobbykritiker.

Zweitens, weil's immer schult zu schreiben, ganz egal was. Und drittens, weil ich so anderen Leuten meine persönliche Meinung zu Filmen aufdränge. Manchmal stimmt das sogar. Eine meiner Lieblingsseiten ist der Flick Filosopher. Dazu gibt's noch die Jungs und Mädels von filmtext. Die haben sich für ihre Kritiken im Dezember selber eine Bürde auferlegt: Sie versuchen, eine Menge Worte und Klischees zu vermeiden, die sich irgendwann in jede Kritik einschleichen.

Dazu mag ich das Wort unsäglich viel zu gerne. Und einen guten Querschnitt aller professionellen amerikanischen Kritiker gibt's natürlich bei den verdorbenen Tomaten. Wo bleiben eigentlich meine restlichen zwei Winterswap-CDs? ICH alter Streber habe meine bereits am Nein, ich habe keinen Altar für den lieben Kiefer.

Ich verneige mich nicht vor seinem Autogramm, und ich würde mir auch die Hand wieder waschen, falls er sie jemals schütteln würde behaupte ich jetzt mal. Aber das Anbeten von Berühmtheiten hat, glauben wir diesem Artikel , wirklich etwas mit Religion zu tun: More recently, a team of psychologists from Sheffield Hallam University and Southern Illinois University decided to test this hypothesis by subjecting a group of British people to a battery of questions.

Ne Menge Namedropping, aber sonst nicht besonders toll. Aber vielleicht will's ja doch wer lesen. Ich hätte es gebraucht abzugeben. Ich lese gerade The little friend von Donna Tartt. Ihre Secret History habe ich damals ja geradezu verschlungen.

Ihr neuestes Buch ist ein bisschen anstrengender zu lesen, nicht mehr ganz so kulturpessimistisch runtergerotzt. Man merkt ihr schon an, dass sie erwachsen geworden ist und jetzt auch so klingen will.

Finde ich fast ein bisschen schade, aber bis jetzt ist das Buch recht nett. Mehr kann ich wirklich noch nicht sagen, weil die eigentliche Story erst jetzt nach 80 Seiten anfängt. Wer auch erwachsen geworden ist, ist ja Douglas Coupland. Noch ein Kerl, den ich anbete siehe oben: Und ihm habe ich wirklich mal die Hand geschüttelt, und zwar bei einer Lesung im Mojo Club, dem dämlichsten Ort, an dem man in Hamburg eine Lesung veranstalten kann. Ungefähr 30 Leute hatten das Glück, einen Sitzplatz zu kriegen, der Rest inklusive mir hat halt über zwei Stunden gestanden, um Dougie und seinem langweiligen deutschen Verleger Übersetzer?

Coupland hat aus seinem vorletzten Buch Miss Wyoming vorgelesen. Selbstredend hatte ich es schon und es auch zum Signieren mitgebracht. Eines meiner allerallerliebsten, das ich immer wieder gerne lese. Oder neuerdings höre, denn mein einziges Hörbuch ist eben Microserfs. Weil es von Matthew Perry gelesen wird, dem Schnucki aus Friends.

Ansonsten kann ich Hörbüchern gar nichts abgewinnen. Da kann man überhaupt nichts anstreichen oder mit den Seiten spielen. Man kann nur tranig rumliegen und zuhören. Nee, nix für mich. Douglas war, wie erwartet, entspannt, gut aussehend ein bisschen nerdy, aber so isser halt, der Doug , schlagfertig und mit einer wunderschönen, recht tiefen Stimme ausgestattet.

Nach der Lesung hat er noch ein paar Fragen beantwortet und ist dann zum Signieren übergegangen. Ich als alter Groupie stand schon ganz vorne, durfte auch als zweite zu ihm auf die Bühne klettern und legte ihm Miss Wyoming vor. Er fragte nach meinem Namen, ich buchstabierte ihn, er signierte.

Ich fragte noch mit zitterndem Stimmchen, welches seiner Bücher er eigentlich selber am liebsten möge, worauf er Life after God nannte. Das fand ich ehrlich gesagt, nach Girlfriend in a Coma unterirdisch, seiner nicht würdig das lahmste, grinste aber und meinte jovial, ja logo, find ich auch toll.

Dann hat er mir die Hand geschüttelt, sich artig bedankt, dass ich da war und das war's. Ich werde ihn heiraten. Wenn die Scheidung mit Kiefer durch ist, meine ich. Ach, das ist doch ein Quiz nach meinem Geschmack: Who is your Lord of the Rings love match? It seems you seek a lover who doesn't wear his heart on his sleeve, a real man, strong, silent and determined. The kind of chap who can build a fire, track a man across hill and dale through darkness and survive in the wild for months at a time.

Regular shaving may be beyond his reach, and you may have to make substantial concessions to secure his affection. Your dad won't be happy. Finger weg, Mädels, ich hab ihn zuerst gesehen. Das gilt auch für dich, Arwen, dass das mal klar ist. Bored of the Rings.

Ein alter, aber immer noch netter Service vom Guardian: Sag mir, in welcher Stimmung du bist, und ich sage dir, welchen Film du gucken sollst. Wenn du pleite bist, könntest du Shallow Grave gucken.

Oder For a Fistful of Dollars. Und wenn dein Planet grad angegriffen wird, hast du hoffentlich E. Und The Hitchhiker's Guide to the Galaxy gelesen, aber das setze ich eigentlich sowieso bei jedem vernunftbegabten Menschen voraus. Gestern war übrigens wieder Arbeit angesagt. Nix mehr mit Rücken gerade machen im Bett, sondern wieder Ich bin in der Mittagspause ein bisschen spazierengegangen, das tat auch ganz gut.

Auch wenn mir danach stundenlang kalt war, aber egal. Und durch meinen neuen Schnuckel-iPod habe ich jetzt ja auch bergeweise gute Musik dabei, und nicht nur immer die drei gleichen CDs, die auf meinem Schreibtisch rumliegen.

Ach ja, und die Jungs von BlackStar haben mir ein Päckchen geschickt: Aber der Rest der DVDs ist schon schön und macht glücklich. Dezember Filmchen vom Wochenende: To End All Wars: War eigentlich der einzige Grund, mir den Film aus der Videothek holen zu lassen. Es zeigt sich, mit welchen kleinen semantischen Verschiebungen sich ein Maximum an öffentlicher Welle hervorrufen lässt. Man merkt geradezu, was für ein Ventil sich bei manchen Zeitgenossen da für einmal zu öffnen wagt: Codex Humanus — Das Buch der Menschlichkeit.

Der globale Zusammenbruch des gegenwärtigen Weltsystems steht unmittelbar bevor — 2. Die … auf Erden — 3. Der Antichrist — 4. Wie eine absurde Ideologie unseren Alltag erobern will. Der dunkle Kult der satanistischen Elite: Ein Livebericht über das Unsagbare. Jesuiten, Freimaurer und Illuminaten: Die pädophilen Machenschaften der Eliten in Europa Videos. Insider spricht über den globalen Pädophilenring — der auch Hollywood kontrolliert Videos.

Massen-Hypnose durch Kino und Fernsehen Video. Bombendrohungen gegen jüdische Einrichtungen durch Isrealis — Erpressung von Politikern wegen pädophilen Handlungen. Viele Opfer, kaum Schuldbewusstsein. Trumps hartes Durchgreifen gegen Pädophile — vom Mainstream totgeschwiegen Videos. Verhaftungen im Zusammenhang mit dem Pizzagate-Pädophilenring stehen kurz bevor.

Pädophilie ist in den Rängen der Macht ekelerregend weit verbreitet: Es war ein Hollywood-Superstar. Misshandlung und Tod tausender Kinder bis heute nicht aufgearbeitet Videos. Hollywood ist voll von Pädophilen Videos. Sexuelle Gewalt und Religion: Die katholische Kirche in Deutschland. Zahl der Verbrechen im Vatikan steigt: Wirtschaftsdelikte, Pädophilie und Drogenhandel. Sex-Sklaven über Nächte mit der pädophilen Elite.

Bill Clinton und der Pädophile. Neue Details im Pädophilie-Skandal: Die unglaubliche Verschwörung des Grauens. Pädophilen-Ring im britischen Parlament: Hochrangige Politiker in Kindesmissbrauch und Morde verwickelt. Unsere Eliten betreiben industriellen Kindesmissbrauch: Scotland Yard ermittelt gegen 40 Politiker.

Erzbischof des Vatikans sammelte Sexueller Missbrauch im Filmgeschäft:

Sex dates münster 1 mal anal


Und gut scheint mein neues Lieblingsadjektiv für diese Woche zu werden. Link via Patrick Dax. His film, too, was derided as hypocrisy in action: Philip Glass , Filmkomponist von z. Koyaanisqatsi , The Truman Show oder Kundun , hat für seine inoffizielle Website ein kleines Stück für Bläser geschrieben, das ertönt, wenn man die Site aufruft.

George Roy Hill , Online ist immer sehr freundlich und sammelwütig, wenn es um Ton- und Bildbeispiele von Celebs geht. Aber dafür, dass die Jungs brav bei mir geblieben sind, gibt's heute ein Trostbild von der lieben Liv Tyler. In diesem Zusammenhang möchte ich aber schon darauf hinweisen, dass auch diese Woche recht bildlastig werden wird. Heute also ein Mädel. Morgen wird's wieder ein Kerl. Nächste Woche hat der Ernst des Werberlebens mich wieder.

Da hab ich für so'n Schnickschnack gar keine Zeit mehr. Vielen Dank, dass ihr trotz dieses kleinen pubertären Rückfalls weiter meine Seite aufgerufen habt.

So geht also Film: Ich fand alles sehr spannend. Schön, wenn manche Träume den Realitäts-Check überstehen. Sorry seems to be the hardest word zu hören, wenn man in den widerlichen, verbauten Bahnhof von Göttingen einfährt, ist ziemlich skurril.

Nee, hab ich nicht gesagt. Aber in ein anderes Abteil bin ich gegangen. Fellowship dauert länger als gedacht. Die sind da echt ne Menge unterwegs, und sonst passiert nicht wirklich was. Das einzige, was mir wirklich aufgefallen ist, ist der Gollum. Wahrscheinlich, weil wir da eine gute Schablone haben, die wir zum Vergleich heranziehen können: Mir fehlt allerdings immer noch die Schwerkraft.

Wieso sehen animierte Wesen immer so aus, als würden sie nichts wiegen? Aber über den Gollum habe ich persönlich beim ersten und zweiten Sehen den ganzen Rest des Films kaum mitgekriegt.

Da waren zum Beispiel noch die Ents, die Baumwesen, die einfach fantastisch aussahen: Oder die monströse Schlacht zum Schluss. Oder die ganzen Locations: Und das sah alles nicht so dämlich-künstlich aus wie der Star Wars -Dreck. Dann fällt einem natürlich so eine Szene wie der etwas seltsame Aufstieg von Legolas auf sein Hottehü doppelt auf.

Denn der war, wie ich finde, effekthascherisch. Aber immerhin ging mal ein Raunen durchs Kino. Dezember Jetzt ist gut mit Hasifotos. Heute und morgen kommen die Deppenshots. Sonst verlassen mich meine ganzen männlichen Leser. Oh Gott, ich hab's vergessen: Hiermit erwähne ich dich explizit und auf fünf Zeilen, wenn auch vier Tage zu spät.

Jetzt isses kurz vor 6 Uhr morgens, und ich werde mich gleich in den Zug nach friggin' Frankfurt setzen, wo wir heute einen kleinen Werbefilm drehen.

Erst fragen, wann du dafür aufstehen musst. Die Towers sind übrigens beim dritten Mal auch okay. Selbst wenn man ne Popcorn-Labernase hinter sich hat, die seiner dummen Freundin alles erklären muss. Läuft gleich einen Saal weiter. What was your biggest accomplishment this year? Wieder ohne Krücken laufen zu können. Wieder ohne Katheder pinkeln zu können. Wieder, zumindest links, auf Zehenspitzen stehen zu können. Nicht alle drei Tage wegen der fehlenden Körperfunktionen rumgeheult zu haben.

Meinen Job behalten zu haben. Meine Freunde behalten zu haben. Eine Website begonnen und dadurch ne Menge Selbstmotivation bekommen zu haben. Ein Drehbuchseminar belegt zu haben. Nicht wieder mit dem Rauchen angefangen zu haben. Mich an manchen Tagen richtig gern gehabt zu haben. Zum ersten Mal seit Jahren nicht alle 20 Sekunden daran gedacht zu haben, Single zu sein.

What was your biggest disappointment? Meine Ernährung nicht wieder in den Griff bekommen zu haben wie letztes Jahr. Mein kleiner depressiver Rückfall von September bis November. Will you be making any New Year's resolutions? Nee, mache ich nie. Januar ist die Willenskraft meist sehr eingeschränkt, und daher ist immer eine willkommene Ausrede da, die guten Vorsätze gleich wieder in die Tonne zu treten.

Dafür brauche ich kein New Year. Das nehme ich mir jeden Tag vor. Where will you be at midnight? Do you wish you could be somewhere else? Wahrscheinlich werde ich gemütlich vor meinem Videorecorder liegen, weil ich keine Lust auf Party habe, und meine ganzen Freunde und Bekannten alle Lust auf Party haben.

Letztes Jahr war eher nach meinem Geschmack: Und irgendwann werd ich mich nicht mehr dafür entschuldigen oder damit hadern. Aber noch nicht dieses Jahr. Und ob ich irgendwo anders sein möchte als vor meinem Videorecorder?

Aside from possibly staying up late, do you have any other New Year's traditions? Eigentlich nur depressiv draufkommen und irgendwem die Zunge in den Hals stecken. Aber auch das hat sich seit ein paar Jahren irgendwie erledigt. So mit Uniform und Buzzcut sieht der Kleine auch nicht übel aus. Der Film kam, wie sich's gehört, im Zweikanalton. Wenn aus Fragmenten einfach keine Geschichten mehr werden: Mark ist wieder da. Eine Woche lang habe ich ihn nicht gesehen.

Er arbeitet in Berlin und kommt jeden Freitag abend mit dem Zug um halb sieben am Hauptbahnhof an. Ich bin den ganzen Freitag lang nervös, putze in der Wohnung herum, decke den Tisch, sauge nochmal durch und springe dann, grundsätzlich zu spät und grundsätzlich leicht verschwitzt, ins Auto, um ihn vom Bahnhof abzuholen.

Wir verbringen das Wochenende meist damit, uns mit Freunden zu treffen, die Mark länger nicht gesehen hat. Dann gehen wir zusammen auf Partys und treffen Bekannte, die Mark länger nicht gesehen hat. Dann gehen wir wieder nach Hause, schlafen miteinander und warten darauf, dass es Sonntag abend wird, damit ich ihn wieder zum Zug bringen kann.

Wir sind da, wo wir sein sollen, allein zusammen. Blut und Schreie und Milch, die sich ihren Weg bahnt. Ich will ihn trinken, damit er nie wieder gehen kann, und ich öffne mich und erreiche ihn. Er wehrt sich, aber er lächelt. Er ist wie Wellen und wie Sand, er riecht wie die Sonne, und ich gleite auf ihm entlang. Er ist wieder da, und es ist, als wäre er nie gegangen.

Er gehört in mich hinein, und ich werde ihn nie wieder loslassen. Das Zimmer riecht, als wäre ich nicht der erste, der hier diese Idee in die Tat umsetzen will. Ich setze mich aufs Bett, das quietschend unter mir nachgibt. Mein Koffer wartet bräunlichgeduldig auf mich. Ich fasse in meine blaue Jackentasche und hole eine kleine Flasche heraus. Ich trinke, verschlucke mich, muss husten und dann lachen, weil ich befürchtet habe, keine Luft mehr zu bekommen.

Ein Ertrinkender denkt nach. Ich gehe ins Badezimmer und halte meinen Kopf unter den Hahn. Bestimmt mit Make up-Flecken. Einer vagen Hoffnung nach gehe ich dem Lärm entgegen, hebe ab. Und ich muss noch etwas trinken. Der Koffer hat genug gewartet. Ich öffne ihn, und es ist mir bewusst, dass ich das Kofferschlossschnappen zum letzten Mal hören werde. Es ist schön, von Geräuschen Abschied zu nehmen und zu merken, dass sie einem nicht fehlen werden. Mein gelbes Kostüm liegt auf dem Kofferboden, meine Schminke, Pailletten, die angenäht werden sollten.

Der Revolver, eine weitere Flasche, meine Zahnbürste. Sie ist rosa, und irgendjemand hat sie mal für mich ausgesucht. Sie gehört mir nicht, und sie will wahrscheinlich auch gar nicht hier sein. Dezember Viggo, die vierte. Three more to go. Da müsst ihr jetzt durch. Ich war übrigens gestern nochmal in The Two Towers , denn die Autobahnen klangen laut Verkehrsfunk immer noch nicht gut, und meine Eltern sind ziemlich hysterisch, was meine Sicherheit angeht.

Also konnte ich ohne schlechtes Gewissen zu Hause bleiben und musste nicht in der Gegend rumgondeln. Mir tut's nur um das Essen leid, das ich kochen wollte und zu dem meine Schwester kiloweise eingekauft hatte. Jetzt muss sie das Zeug selbst zubereiten, worauf sie überhaupt keine Lust hat, denn sie bäckt lieber als dass sie kocht. Zurück zu den zwei Türmen: Ich muss peinlicherweise meine erste Kritik gnadenlos widerrufen.

Ist gut, Andi, komm wieder runter: Anders kann ich es mir nicht erklären, wieso diese emotionale Wucht, mit der der Film mich beim zweiten Sehen erwischt hat, mir beim ersten Mal nicht mal aufgefallen ist. Fast jeder der Akteure hat seine inneren Kämpfe um sein persönliches Gut oder Böse auszufechten.

Frodo sowieso, aber die anderen eben auch: Der Rest der Akteure hat es einfacher und steht gleich auf der richtigen Seite: Erst beim zweiten Sehen sind mir die ganzen dichten Beziehungen aufgefallen, die den Film plötzlich für mich gut gemacht haben: Sam und Frodo, das Trio aus Aragorn, Legolas und Gimli, Gandalf, der das Gute an sich verkörpert und so eine Leitfigur ist, zu der sich alle flüchten können.

Ich verstehe immer noch nicht, wieso ich als alter Wagnerianer, der bereits zehnmal eine andere Ring-Trilogie eigentlich Tetralogie gesehen hat, die fast dieselbe Geschichte erzählt, nicht gleich begeistert aus dem Kino gekommen bin. Und auch beim zweiten Mal hat mich der Gollum wirklich dahingerafft: Und, ja, diesmal hab ich auch geheult. Ich habe mich geirrt in meiner ersten Einschätzung, aber irgendwas in mir hat mich glücklicherweise nochmal in den Film gehen lassen nein, es war nicht nur die Aussicht, Viggo anschmachten zu können: Ich bin froh, dass ich ihn nochmal geguckt hab.

Hab ich schon erwähnt, dass mein Bett der schönste Platz der Welt ist? Wenn ich nicht ab und zu ins Bad oder in Küche müsste, würd ich den ganzen Tag darin verbringen.

Ich bin mir sicher, dass nur deswegen Laptops und Fernbedienungen erfunden wurden. Und diese Feststellung hat überhaupt nichts mit dem oben stehenden Bild zu tun. Heute mal eins für die Mädchen, die noch mit Kuscheltier schlafen. In diesem Zusammenhang weise ich auf meinen Eintrag vom November hin, wo sich mein neuester Celebrity Crush bereits langsam angekündigt hatte.

Aber keine Bange, spätestens in ein, zwei Wochen wird Kiefer hier wieder vorherrschen. Hamburg und Niedersachsen hatten gestern einen ziemlich eisigen Tag zu überstehen, was dazu führte, dass ich mich nicht, wie geplant, mittags auf der Autobahn in Richtung Hannover befand, sondern stattdessen im gemütlichen Bett, wo ich mal meinen iTunes-Ordner aufgeräumt, die ganzen Aufzeichnungen der vergangenen Tage abgearbeitet und ne Menge gelesen habe.

Und sobald meine Wohnungsfenster wieder freigetaut sind und ich die Welt erkennen kann, werde ich mich ins Auto setzen, zu meinen Eltern fahren und ihnen heute das Menü kochen, das für gestern geplant war. Das Buch kam perfekterweise am Heiligen Abend an. Leider muss es erstmal in die Warteschleife, denn, wie gesagt, der Lord wartet. Und noch mehr, dass ich dafür Geschenke kriege: Dieses Buch hat mein bester Freund verschenkt.

Ich hab mich beim Durchblättern totgelacht. Auf der Website finden sich Ausschnitte. Meine momentane Schwärmerei für den dänischen Halbami nimmt die Anke-üblichen Formen an. Ich hab grad bei den Jungs von amazon. Ja, das muss sein. Aber das geht alles vorbei, das kenn ich schon. Ich verfalle jetzt kurzfristig in einen Shopping-, Videoausleih- und Download-Rausch, das dauert ein paar Wochen, und wenn die Kreditkartenabrechnung kommt, habe ich schon ein neues Objekt der Begierde.

Welcome to my planet. Dezember Mal wieder ein paar Videos weggekuckt: Die Vergangenheit und die Gegenwart in eine Filmhandlung zu packen, scheint ja gerade in Mode zu kommen siehe Possession mit Gwyneth Paltrow.

In The Weight of Water mischt sich ein Mord, der geschehen ist, mit einer Gegenwartshandlung um eine Fotoreporterin, die die Stätte dieses Mordes fotografieren soll und so, hach, nebenbei, mal eben den wahren Mörder herausfindet. Blödsinniger Quatsch, wenn mich auch Liz Hurley positiv überrascht hat.

Vielleicht ist sie ja doch ne Schauspielerin. Und wieso muss Sean Penn neuerdings soviel Müll drehen? Kann er seine Miete nicht mehr zahlen? Mich würde ja mal interessieren, ob das Filmbild des sexbessenen und total triebgesteuerten Kerls wirklich stimmt. Aber auch hier eine Überraschung bei den Akteuren: Das einzig Gute an dem Film. Dass Schizophrenie ein spannendes Filmthema ist wie Regisseur Hans Weingartner in den opulenten DVD-Features erzählt , seh ich auch so, aber so ein bisschen Handlung wär schon schön gewesen.

Murder by Numbers Mord nach Plan: Das war's dann für heute auch schon mit meinem Mitteilungs-bedürfnis. Ich wünsche euch allen friedliche und erholsame Weihnachten. Danke für eure Kommentare und Mails in den letzten Monaten und überhaupt euer Interesse an dieser kleinen, wirren Website. Ich muss mir The Two Towers nochmal angucken, glaube ich. So ganz lässt der Film mich doch noch nicht los. Vielleicht will ich über die Feiertage auch einfach ein bisschen schmachten.

Gebt mir ne Parfümreklame, und ich bin glücklich. Dezember Ja, Andi wird wahrscheinlich das Herz bluten, und ich warte auch schon auf die ersten Bekehrungsversuche, aber ich persönlich fand The Two Towers nicht so wirklich toll. Die ausführliche Kritik unter Im Kino. Und für mich ein Trostbild. So wollen es wohl die Zeiten, so will es das Gesetz der Serie, und vielleicht wollen es auch die Kinderaugen, mit denen wir uns Fantasy-Filme anzusehen glauben.

Sie wollen mehr und tiefer sehen, sich Stufe um Stufe der Grimmigkeit der Welt annähern. Fantasy, vor etwa zehn Jahren schon einmal totgesagt, scheint wieder das Genre der Stunde und auch ökonomisch offensichtlich die letzte Rettung des Kinos und seiner polymedialen Vermarktungsnetze. Und in anderen Ländern sieht's ähnlich aus.

You can do this half-asleep, because they're all mono-named global brands: Taken a gander at Variety lately, Mr. Because if you had, you'd see something that'll set you back on your heels faster than a casting-couch lawsuit.

The big stars this year are pipsqueaks whose names you're still trying to figure out how to pronounce: Viele deutschsprachige Filmlinks habe ich von filmz.

Vielen Dank für die ganze Mühe. Ich klaue dann mal lustig weiter von dir. Das ist der gefürchtetste Augenblick des Abends. Man wird sich selbst und, schlimmer noch, seinen Mitmenschen zurückgegeben. Man muss sich wieder akzeptieren und eine Welt, die ist, wie sie ist. Wenn der Film gut war, begleitet er uns aus dem magischen Raum in die Wirklichkeit.

Warte, bis es dunkel wird. Ohne den Münchner wären dem deutschen Kino zwei Drittel seiner Besucher weggebrochen. Und wo ist der Duden? I feel that the issues of teenage rebellion stand true today but not the actions that the characters portray in this film. The film suffers from a debilitating lack of entertainment value because of this, but it does not have the power to shock and this leaves it like a dead fish in the water.

Ich bin immer noch der Meinung, dass die Probleme der drei Hauptdarsteller heute Gültigkeit besitzen: Anke liegt im Bett und guckt DVD. Anke hasst es, beim Filmgucken gestört zu werden, daher meldet sie sich nicht mit Namen, sondern nur so: Mit wem hab ich das Vergnügen? Du kommst nicht aus Hamburg, oder? Mehr so südlich, stimmt's? Du hast so'n Akzent. Ich kenn dich aber. Geh ich ständig hin. Gehst du überhaupt weg? Haben wir uns irgendwo mal kennengelernt? Was willst du eigentlich? Wie alt bist du?

Und wen wolltest du nochmal sprechen? Hab ich doch gesagt. Ich kenn dich nicht, und ich hab keinen Bock mehr, mit dir zu reden.

Was machst'n du beruflich? Ich würde gerne mal die Idiotenbombe erfinden. Und die Netten bleiben übrig und können gemütlich weiter DVD gucken. Roger Ebert findet Adaptation ziemlich klasse. Two thumbs up, sozusagen.

Ein Starttermin für Deutschland steht noch nicht fest. Andersrum geht's übrigens auch: In diesem Zusammenhang haben meine Lieblinge von Salon mal alle ihre Artikel, Reviews und Kommentare zusammengetragen: Der film-dienst findet die Idee ziemlich blöd und hat sogar einen besseren Vorschlag: Filme ab 12 resp.

Allerdings erst am Samstag. What holiday or holidays do you celebrate this time of year? Allerdings celebrate ich nicht wirklich.

Aber dazu mehr in Frage 4 Super. Ein Spannungsbogen von drei Sekunden. What was the best gift you have ever received? Ich bin von jedem Geschenk erfreut, bei dem ich das Gefühl habe, dass sich der Schenkende einen Kopf gemacht hat und nicht einfach irgendeiner Verkäuferin-Empfehlung gefolgt ist. Ich persönlich habe mich mal über einen Regiestuhl sehr gefreut, auf dem mein Name stand. Oder über ein Buch mit den schönsten Filmzitaten.

Kram halt, bei dem klar ist, dass es gekauft oder gebastelt wurde, weil man mich ein wenig kannte. What was the worst gift you've ever given? Ehe ich miese Geschenke verteile, lasse ich es lieber gleich. So unglamourös geht es an der Met-Gala wirklich zu. Werden Sie Teil der Blick-Community! Debattieren Sie aktiv mit uns und anderen Blick-Lesern über brisante Themen. Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein. Nein, bitte nur die News des Tages. Leider hat nur ihr Verlobter was davon. Aber die waren wohl vor allem aus einem anderen Grund froh. Hat dir nicht schon Mami verboten, an Fingern zu lutschen, Shakira? Wär gern Eva, ist aber Shakira.

Das Hilfswerk kümmert sich um Gewaltopfer in Kolumbien. Du musst sie ja nicht noch Der Sommer ist da. In Spanien erst recht, denn dort sorgt Shakira auch in gut klimatisierten Konzerthallen für erhöhte Temperaturen. Die Kolumbianerin startete gestern ihre Welt-Tournee. Da müssen wir uns wohl mit den Fotos begnügen.

Shakira hat ihre kleinen - und grösseren - Schützlinge offensichtlich beeindruckt. Shakira und Wyclef Jean. Wyclef Jean und Shakira. Shakira bekommt ein Geschenk von ihren Schützlingen. Das der Titel der CD nicht von irgendwoher kommt, bewies Madame damit, dass sie sich während der Veranstaltung oral sehr beschäftigt gab.

Die Beamten arbeiteten zum Glück penibel: Schon alleine das macht stutzig:. Die Nachrecherche bringt jedoch ans Licht: Wo sind sie, die Fotos gefolterter Kinder? Das kann und soll verstörend wirken. Weitere Fundstücke aus den dunklen Archiven des Michael Jackson: Mit kriminellen Handlungen haben sie schon gar nichts zu tun.

So geht das im Polizeibericht in einem fort weiter. Justiziabel, aufreizend oder gar übergriffig und missbräuchlich sind diese Bilder allerdings nicht. Bei den Polizeibehörden sieht man das wohl anders: Dieser und jeder andere Band in diesem kleinen Überblick wird mit der mantrahaft wiederholten Floskel kommentiert, dass die Einschätzung naheliege, solche Werke seien dazu geeignet, Hemmschwellen bei Kindern und Jugendlichen zu senken, um sich ihnen sexuell nähern zu können Schulsexualerziehung: Ein Produkt der Pädophilen-Lobby.

So kommt denn auch die in den Krawallmedien vollmundig verkündete Einschätzung zustande, dass Michael Jackson diese Bücher wohl benutzt habe, um Kinder zu verführen. Es könnte so sein, vielleicht auch nicht. Den Polizeibeamten ist sicher kein Vorwurf zu machen: Überhaupt soll es hier nicht um eine Ehrenrettung Michael Jacksons oder um eine Spekulation darüber gehen, ob der Musiker Kinder missbraucht hat oder nicht Babylon Hollywood: Es zeigt sich, mit welchen kleinen semantischen Verschiebungen sich ein Maximum an öffentlicher Welle hervorrufen lässt.

Man merkt geradezu, was für ein Ventil sich bei manchen Zeitgenossen da für einmal zu öffnen wagt: Codex Humanus — Das Buch der Menschlichkeit. Der globale Zusammenbruch des gegenwärtigen Weltsystems steht unmittelbar bevor — 2. Die … auf Erden — 3.

Der Antichrist — 4. Wie eine absurde Ideologie unseren Alltag erobern will.