Klappe 69 beekstraße duisburg

klappe 69 beekstraße duisburg

.

Lady tara erotik heilbronn

Bankrat Kämmerer sah die Tür zufallen. Er schlurrte zum Rohrstuhl, drechselte sich bedächtig hinein unnd streckte die Beine von sich. Er rückte hin und her, bis er die bequemste Stellung gefunden hatte. Dann machte er die Augen zu. Jetzt störte ihn keiner, jetzt Von Esther Knorr-Anders konnte er dösen. Wenn er döste, sah er Urmschel vor sich, seine Frau.

Im Anfang hatte Urmschel es miserabel gehabt. Sein Portemannaie litt an galoppierender Schwindsucht. Aber später hatte er ihr einen Dackel mit Stammbaum kaufen können.

Den hatte sie haben wollen. Der Dackel hatte rostbraune Ohrlappen. Terrakotteflammend sind sie", hatte Urmschel behauptet. Ja, ja", hatte er zugegeben. Fleury hielt ihr Gesicht vor sein Kinn.

Ihr Atem beschlug den Kneifer. Herr Bankrat, idi bin noch einmal zurückgepest. Meinen Sie, uns lästig zu fallen? Ob das Mädchen das begriff? Wenn sie doch gehen und ihn mit Urmschel allein lassen wollte! Wie konnte er sie los werden? Sicher bestand sie auf einer schnellen Antwort. Aber er war zu alt, um Fragen schnell zu beantworten. Auch eine Sache, über die sie die Nase rümpfen würde. Ich will hierbleiben, Fleury! Nichts als hierbleiben, auch wenn ich verhungere!

Der Bankrat verschränkte seine Finger fest ineinander. Vielleicht fürchtete er, hochgerissen und mitgelotst zu werden.

Seine Augen trübten sich. Er hatte rostbraune Ohren. Aber du behauptetest steif und fest Zwischen Tür und Angel blickte sie noch einmal zurück. Bankrat Kämmerers Lider waren zugefallen. Die Lippen bewegten sich, er brummelte vor sich hin. Der Bankrat seufzte, rutschte tiefer und lachte meckrig. Ist das zu fassen! Wolff, Fritz Kudnig, C.

Um die Erdenzeit", Schlichte Lieder f. Der Mütter Gebet Ein probates Hausmittel. Flasche 7 ei DM. In 30 Tagen bezahlen Otto Blocherar, Abt. Blütenhonig DM 21,- 5 Pfd. Fleury erfuhr es nach zehn Jahren durch Zufall von Vertriebenen, die erst in ihrer Stadt hatten bleiben wollen und dann doch, halb verhungert, geflüchtet waren.

Sie hatten den Bankrat erlebt, als er die Müllhaufen russischer Einheiten nach Fischköpfen und Fleischbrocken durchstocherte. Dabei setzte sein Herz vor Schwäche aus. Er blieb mitten auf dem Kehricht liegen. Keiner kümmerte sich um ihn. Die einen nicht, weil sie vollgestopft den Sieg besoffen, die anderen, weil ihnen die Mägen auf den Knien schlakkerten. Nach Tagen kamen dann die Ratten Sie waren durch geräumige Dörfer gekommen und von herrenlosen, blaffenden Kötern angefallen worden.

Sie hatten in leerstehenden Gehöften übernachtet, nicht weil sie schlafen wollten, sondern wegen des Gaules. Sie entwickelten siebente, achte und neunte Sinne im Aufspüren von Pumpen, Brunnen und intakten Leitungshähnen.

Sie hieben auch Eisstücke aus Regentonnen und tauten sie auf. Sie selbst suckelten an Eiszapfen oder lutschten Schneebälle. Dazwischen öffnete sich ihnen unversehens ein Sesam und duftete ihnen Räucherwurst und Griebenschmalz entgegen. Sie fielen über die Kammer her, ähnlich laut jaulend wie die hungertollen Dorfköter. Kyrill kutschierte mit zusammengekniffenen Lippen durch den Eiswald. Er spürte seine Haut nicht, keinen Muskel. Er hatte es aufgegeben, die Schneekruste vom Gesicht abzuklopfen.

Es tat um so weher, wenn Mund und Augen von neuem befroren. Neben ihm krümmte sich Fleury auf dem Kutschbock. Seit einer Weile sackte sie mehr und mehr zusammen, schlingerte bei jedem Schlagloch auf ihrem Sitz.

Halt dich fest, du kippst sonst runter. Oder kriech zu den anderen unter die Plane! Betreuung, Vollpens n Renovierung 20, DM.

Waldenburg mit Breslau DM , 6 Tg. Posen Bromberg DM , 6 Tg. Hirschberg Krummhüb el DM , 7 Tg. Oberschlesien mit Oppeln DM , 7 Tg. Seenplatte mit Köslln DM , 7 Tg. Lodz Warschau DM , 8 Tg. Allenstein Lotzen DM , 7 Tg. Elbing DM , 8 Tg. Alienstein Lotzen DM , 7 Tg. Seenplatte mit Köslin DM , 7 Tg. Danzig DM , 6 Tg. Stettin DM , 6 Tg. Sie hing zwar fester auf ihrem Sitz, aber für den Frost war sie Freiwild. Fortsetzung folgt Müde Augen?

Dezember Folge 50 Seite 8 Gertrud Papendiek Grandfatherclock" nennen die Engländer die hohe alte Standuhr, die in ihrei einmaligen Erscheinungsform dem Vernehmen nach von der Insel stammt.

Der Name soll zu Recht gelten. In den doch so geräumigen Zimmern unseres Vaterhauses fand sich neben all dem bürgerlichen Hausrat kein Platz für sie. Das erschien zunächst sonderbar und fast ein wenig beschämend und war doch unbedingt folgerichtig: Sie war zu hoch geboren. Ihre Stimme ging durch meine Kindheit und die Jahre meiner Jugend. Sie wai hoch wie ein Turm, der zu Seiten des gewölbten Gesimses durch zwei metallische Spitzen gekrönt war. Darunter befand sich, wohlverwahrt durch eine Tür, der lange, schmale Uhrkasten mit dem schwingenden Pendel vor den schweren Gewichten, die mit Ablauf der Woche mehr und mehr in die Tiefe sanken.

Wie es dort unten aussah, habe ich nie zu ergründen versucht. Der Uhrkasten war und blieb ein Stück Geheimnis. Es sollte Schlösser' und Paläste geben, durch die einmal wöchentlich ein extra bestallter Uhrenaufzieher seinen Weg machte. Der war bei uns nicht nötig, und immer empfand ich jenen Akt meines Vaters als eine heilige Handlung. Unablässig und unbeirrbar ging bei uns Tag und Nacht das ruhige Ticken durch den langgestreckten Flur, der sich durch eine Biegung noch weiter nach hinten streckte.

Es war die unüberhörbare Stimme der Zeit, die in Bewegung war, doch die Zeit zog damals langsam voran. Der Stundenschlag dieses Wachtturmes schien für ein so mächtiges, dunkles Wesen überraschend hell und hoch und klang immer ein wenig zögernd.

Es eilte nicht, es kam alles noch zurecht! Er war in unserem ernsten Vaterhaus wie ein zuverlässiges Licht. Nur am Sonntagmorgen durfte sie Spielraum geben. Wir sind alle fünf an dieser Uhr ins Leben gewachsen, und in der starken Erinnerung an sie scheint dieser Vorgang einen Zeitraum zu umfassen, weit ausgedehnter als alles, was später kam. Ein Kind von acht und ein Kind von zwölf, was für ein weiter Weg war es von einem zum anderen, zu einem verwandelten, fast schon fremden Wesen.

Von zwölf bis sechzehn und weiter bis achtzehn war es ein noch gewaltigerer Schritt. Doch nach dem Ablauf eines langen Lebens wird in einem empfindsamen Gemüt dieser Gang der Natur bis in längst vergessene Einzelheiten in voller Klarheit von neuem deutlich.

Daran begreift es sich, wie unendlich lang und reich die Kindheit war und wie bedeutungsvoll und damit unauslöschlich die Zeit der ersten Jugend. Darum ist die Uhr in der Mitte des Hauses so langsamen Schritt gegangen. Mit dem Zeitpunkt, den man damals die Reife nannte vielleicht traf er ungefähr mit dem Eintritt der Mündigkeit zusammen nahm das Tempo zu. Sie gehen nach Belieben und Willkür mit ihr um. Sie dehnen sie aus und raffen sie zusammen. Sie ackern und handeln mit ihr.

Und oft und oft schlagen sie sie tot. Sie machen die Zeit zu dem, was sie daraufhin zu sein scheint: Was dereinst aus ihr werden wird in dieser so völlig veränderten Welt, das steht bei den Sternen denen auf ihrem Zifferblatt vielleicht doch sicherer in den Räumen des Himmels.

Dieser einander ins Album schreiben: Es ist spä Weg, als du denkst! Strecke geworden, auf der die durchlebten Phasen, Ereignisse und inneren Vorgänge einander zu überrennen scheinen. Es ist verwirrend, darüber nachzudenken, warum zuweilen in der rückblickenden Vorstellung Denn das Leben ist doch wohl dazu da, bis zum letzten Atemzug erfüllt zu werden.

Das eigene Gewissen gibt keinen Pardon. Dennoch, in manchen Stunden reden die Gedanken: Was soll all die Unruhe? Wir sehen es unvergessen, doch unerreichbar verdämmern. Es galt, im fremden Raum noch einmal von vorn anzufangen. Wir alle, Geschlagene und Verjagte, sind dieser Forderung je nach Kraft und Glauben gerecht geworden. Der neue Lebensabschnitt begann hinter dem Drahtzaun am Kattegatt mit dem Willen, auf jeden Fall zu bestehen. Leinenband mit farbigem Schutzumschlag.

D ie vierundzwanzig Erzählungen, die Gertrud Papendiek hier vorlegt, sind zum Teil bereits in verschiedenen Zeitschriften erschienen, darunter in der Scherischen. Alle Geschichten haben einen eigentümlichen Papendickschen" Charakter; genaue Beobachtung und hintergründige Phantasie, Selbsterlebtes und Fabuliertes, Heimatliches und Fremdes sind in ihnen gemischt. Der geographische Rahmen spannt sich von Hamburg bis Budapest; und wenn einmal Sizilien der Schauplatz ist, so dient er doch nur dazu, die Verbindung zur östlichen Heimat herzustellen.

Wir finden Stücke, die von einer genauen Beobachtungsgabe der Erzählerin zeugen, von einer Zeit, in der des Königs Rock noch ein bunter Rock war und die Leutnants schneidige Reiter und flotte Tänzer waren und im Kasino Zigarren rauchten und nicht Zigaretten. Dennoch sind diese Jahrzehnte des Kampfes und der oft erlahmenden und wieder aufsteigenden Hoffnung dahingerast als flögen wir davon.

Wo ist diese Zeit geblieben? Man kann nicht friedlich am Wegrand sitzen und ihr zusehen Es geht alles so furchtbar schnell, geht so schnell vorüber und ist gleich vergessen. Wenn das Lebensrad abwärts rollt, nimmt das Tempo ohnehin unweigerlich zu. Ich besitze heute eine Uhr, die wie ein Sonnengesicht an meiner Wand zwischen Büchern und Bildern hängt.

Das ist meine Abendsonne. Sie treibt die Stunden davon, jagt die Tage hinter sich weg. Kaum hat eine Woche unter ihr begonnen, so ist schon die Hälfte davon verbraucht und gleich darauf die ganze wie mit zwei Atemzügen verweht; gleichviel, ob sie sinnvoll erfüllt oder vertan worden ist.

Es ist nicht anders mit den Monaten, den Jahreszeiten, den Jahren. Die Uhren der Welt gehen heute viel schneller, und ihre Zeit kennt kein Erbarmen. Aus ihrem Pulsschlag kommt jenes fatale Wort, das heute schon Schulmädchen so wichtig!

Die Zeit reicht doch niemals aus. Aber vor dir ist die ganze Ewigkeit Diese Uhr, die ich jetzt habe, tickt fast lautlos und hat keinen Schlag. Sie klingt nicht Stunde um Stunde trostreich durch die Nacht.

Und doch hat sie eine Stimme: Es geschieht, wenn der geheimnisvolle Motor in ihr sich von neuem auflädt. Am Tage geht dieser Laut unter; erst am Abend wird er vernehmbar und erfüllt die Stille mit einem vollkommenen Frieden.

Er ist mein Heimchen am Herde. Und es ist die Stunde der Erinnerungen. Allen Kunden Dank für ihre Geduld. Bei sofortiger Bestellung Postkarte genügt! Rautenbergsche Buchhandlung, Leer Postfach , Ruf 04 91 gisch ist. Hoffmann geboren ist; man spürt in solchen Erzählungen die Menschlichkeit der Erzählerin in von , treffende Naturbeobachtungen und Menschendarstellungen; doch charakteristisch für das Buch ist etwas anderes.

Eine starke Persönlichkeit bezwingt die dunklen Mächte, die Teil Nacht oder in einem Zwielicht, in dem das jedes Lebens sind. Wir behalten uns vor, auf das eine oder andere Buch noch zurückzukommen. Für nachdenkliche Leser, die sich mit den Problemen einer Zeit auseinanderzusetzen versuchen, in der Menschen zwischen Einsamkeit und Angst bis zum Wahnsinn getrieben werden 32 Seiten, mit Zeichnungen, 4,75 DM.

Nella Bielski, Die längste Liebe. Roman Leimen, S. Ein liebenswürdiger Schelmenroman des bekannten sudetendeutschen Autors, dazu ein Stück deutscher Nachkriegschronik. Und da jede gute Geschichte eine Moral hat, so könnte es bei diesem Büchlein nur die eine sein: Suchen Sie noch ein Geschenk für liebe Menschen? R M W Hier ist es! Gertrud Fussenegger, Das Haus der dunklen Krüge. Ein Meisterwerk der österreichischen Schriftstellerin, eine Familiengeschichte aus der Zeit des Untergangs der habsburgischen Monarchie, zugleich ein lebendiges und farbiges Zeitgemälde.

Steinhofer, Dittchen auf Reisen. Eine Erzählung für jung und alt. Bläschke Verlag Darmstadt, 84 S. Vom Koch der sich selbst zubereitete. Der Autor ist unseren Lesern seit Jahren durch seine zeitkritischen Geschichten bekannt, m denen weder Humor noch Satire noch Selbstkritik zu kurz kommen. Die vorliegenden Geschichten sind zwischen Horror und Krimi angesiedelt sie streifen das Grenzland und Neuland mancher Wissenschaften. Anregung zum Nachdenken und leiser Humor für Kenner eine reine Freude.

Hubatius-Hlmmelstjerna, Hochzeitsreise im Baschkirenland S. Tausend liegt bereits das entzückende Bandchen der baltischen Autorin vor, die hier von dem. Der auch als Funkautor bekannte Journalist F. Kurowski und der Marienburger Horst Wulff, mit dem Kulturpreis seiner Landsmannschaft ausgezeichnet, machen in diesen.

Der Verfasser, der aus Pommern stammt, ist mit einer Reihe von Titeln, darunter soziologischen Studien, bekannt geworden. In dieser Erzählung geht es um ein fast ausgestorbenes Raubtier unserer Wälder: Vegesack, Die roten Atlasschuhe. Ein Auszug aus dem Band. Vorfahren und Nachkommen' des baltischen Autors, ein Stück Kulturgeschichte aus dem vergangenen Jahrhundert, amüsant zu lesen, glänzend erzählt. Dies ist einer der berühmtesten Familienromane aller Zeiten; der englische Autor wurde für dieses Werk mit dem Nobelpreis ausgezeichnet.

Bei seinem ersten Erscheinen bezeichnete Graf Keyserling das Werk als,den bedeutendsten Roman des heutigen Europa'. Durch die Fernsehserie, die in 26 Fortsetzungen über die Bildschirme lief, kam die Forsythe Saga einem breit gestreuten Publikum wieder vor Augen und erlebt nun auch als Buch eine beispiellose Renaissance. Podzun-Verlag Dorheim, 26 DM. Das Schicksal der Menschen jenseits der Memel ist hier eingefangen; viele werden beim Lesen eigene Erfahrungen und Erlebnisse wiederfinden.

Eine nicht ganz ernst zu nehmende Anleitung für alle aktiven und passiven Freunde dieses Sports aber auch für deren geplagte Ehefrauen zum besseren Verständnis. Ingo Insterburg, der sich nach seiner Heimatstadt nannte und als Leiter einer der erfolgreichsten Kabarettgruppen unserer Zeit Schlagzeilen machte, hat das Leben seines Vorbildes Otto Darmstatt erforscht und in einem Roman beschrieben.

Zu dem Band steuerte er auch eigene Gemälde bei Ingo Insterburg: Der Autor ist bereit, diese Bände zu signieren. Die Restexemplare werden nach Eingang der Bestellungen ausgeliefert, so lange der Vorrat reicht. Höhne und Paul G. Wilhelm sind die Verfasser. Zwölf Auflagen in 15 Jahren hat dieser bewährte Ratgeber erlebt, nun liegt er in einer erweiterten, vollständig überarbeiteten Neuauflage vor S. Ubersichtlich aufgeteilt nach dem Jahreslauf wird das Planen, Pflanzen, Pflegen und Ernten für Besitzer von Haus- und Kleingärten, Siedler, Fachberater leicht verständlich dargestellt und durch eine Reihe fachlicher Ratschläge ergänzt.

Ein genaues Stichwortregister erleichtert das Auffinden des gewünschten Begriffes. Ein Buch, dessen Anschaffung sich bald bezahlt machen dürfte!

In über Exemplaren wurde in den vergangenen Jahren Herders Sprachbuch verbreitet. Kurt Abels gestalteten Fassung eine preiswerte Taschenbuchausgabe dieses nützlichen Werkes vorliegt. Zwischen herkömmlicher Sprachbetrachtung und moderner Linguistik versucht der Autor, einen mittleren Weg zu finden, der an der Praxis orientiert ist und Eltern wie Schülern und Lehrern aber auch jedem anderen Leser, der sidi über die moderne Sprachlehre orientieren und den Weg zum guten Deutsch finden möchte zum täglichen Helfer werden kann, den man nicht mehr missen möchte.

Auf knappem Raum und zu niedrigem Preis sind hier Rechtschreibung, Aussprache, Bedeutung und Herkunft von Wörtern erläutert und durch Rahmenartikel zu Sprachlehre, Sprachgebrauch und Sprachkunde ergänzt worden.

Wenn die Sprache nach einem Schillerwort der Spiegel der Nation ist, dann ist dieser Spiegel in unserer Zeit trüb und blind geworden. Das stellt der Verfasser in seinem leidenschaftlichen und kritischen Werk eindeutig fest an Hand der Beispiele, die aus dem täglichen Leben gegriffen sind und zeigen, wie unsere Sprache durch angelsächsische Modewörter, Werbephrasen, den Wortschatz der Unreifen und allgemeine Gleichgültigkeit verhunzt und verdorben wird.

Ein kritisches Buch, das zum Nachdenken und zum aktiven Handeln anregt. Wir werden auf diesen Band noch zurückkommen. Lyrik und Prosa Lyrik sei heute nicht mehr gefragt, so hört man immer wieder. Aus dem Angebot der Verlage hier eine kleine Auslese: Viele dieser Verse dürften auch bei unseren Lesern ein Echo finden. Das letzte Büchlein dieser Auswahl ist vorwiegend heiter, wie schon der Titel sagt: Nachdenkliches verschmunzelt von Lebrecht Klohs 80 S.

Der Verfasser, der aus Danzig stammt und mit dem Kulturpreis seiner Landsmannschaft ausgezeichnet wurde, ist vielen unserer Leser als Dirigent des Chores der Singeleiter in Lübeck bekannt, der die Pflege des ostdeutschen Kulturgutes auf seine Fahne geschrieben und in weit über tausend Konzerten im In- und Ausland diese Tradition gepflegt hat.

Vorwiegend heiter aber auch zum Nadidenken anregend sind diese Verse, getreu dem Motto des Autors: Berg im Selbstverlag vorlegt 36 S. Porto, bei Botho v. Ein Büchlein für nachdenkliche Leser. Das Büchlein kann ein guter Helfer auf dem Weg zur Gesundheit sein. Im gleichen Verlag erschien Der Weg zum glücklichen Alter.

Ein Hausbuch von Dr. May, in der Übersetzung aus dem Amerikanischen S. Das ist kein mit politischen Intrigen angereicherter Liebesroman, wie man bei dieser berühmtesten Frau des Altertums vermeinen könnte.

Lebendig, aber mit wissenschaftlicher Sorgfalt schildert der englische Autor das Leben der Kleopatra im Zusammenhang mit den politischen, sozialen und geistigen Verhältnissen ihrer Zeit. Sein Verdienst ist es, den beweglichen Lebenslauf der ägyptischen Königin erstmals frei von romanhaften Zutaten so dargestellt zu haben, wie es der historischen Wirklichkeit entspricht Seiten, Leinen, 28 DM, Diederichs- Verlag.

Es handelt sich dabei um eine Bundesbehörde, der für die geographische Forschung in Deutschland, speziell in der Bundesrepublik, eine wichtige Rolle zukommt. In der langen Reihe ihrer beachtlichen Berichte" erschien das Sonderheft Wenn man von den allgemeinen Problemen, die mit der Zusammenstellung einer Bibliographie überhaupt und einer geographischen speziell verbunden sind, hier einmal absieht, so ist in diesem Nummern umfassenden Verzeichnis die letzte Jahrhundertwende als zeitlicher Beginn gewählt worden; darin sind laut Vorwort auch nur ganzheitliche Darstellungen aufgenommen worden.

Es soll sich weiterhin um eine Bibliographie handeln, die sich auf Deutschland bezieht, m. Um nun in wissenschaftlicher Hinsicht die beste Auswahl zu treffen, bat man u. Natürlich erfordert die Zusammenstellung und Herausgabe einer solchen Bibiographie eine lange Zeit. Was lange währt, sollte im allgemeinen unter Fachleuten auch ein gutes Ergebnis mit sich bringen. Um so mehr überrascht das vorliegende Sonderheft 14 der Berichte zur Deutschen Landeskunde" gerade diejenigen, die sich für Ostdeutschland interessieren..

Jeder, der besonderen Fragen landeskundlicher Art nachgehen will, wird aus der zitierten Literatur auch die weiteren Pfade erkennen, die in dieser Bibliographie nicht direkt abgesteckt sind. Wer dabei aber nach Literaturhinweisen für die Ostgebiete fahndet, ist schnell fertig. Vergeblich wird man die nach der Jahrhundertwende entstandenen, gewichtigen Arbeiten über Schlesien oder Pommern suchen.

Das deutsche Ostseeküstengebiet tritt nur verschämt mit zwei Nummern 59 und 60 auf. Der Name von Joseph Partsch wird wohl einmal in methodischem Sinne erwähnt, aber keine seiner bedeutenden Arbeiten über Schlesien.

Nordostdeutschland also unsere Heimat ist vertreten mit sage und schreibe 3 drei Literaturhinweisen. Immerhin zitiert man wenigstens die Festschrift zum Die'Weichsellandschaft von Thorn bis Danzig , wobei erstere über Danzig hinaus gerade der Stadtgeographie methodisch neue Wege wies. Im wahrsten Sinne des Wortes: Es ist hier unmöglich auch nur die wichtigsten zu nennen. Natürlich sind diese im Zentralarchiv für Landeskunde von Deutschland nicht so ganz unbekannt, wenn man dabei auch nur jene nach der letzten Jahrhundertwende entstandenen Arbeiten berücksichtigt.

Ja, sie werden nach den 50er Jahren noch zahlreicher. Diese entstammen zwar nicht der Feldforschung, da Ostdeutschland seitdem der direkten geographischen Forschung entzogen ist; dafür werden aber vom Institut für Landeskunde unbemerkt Methoden ent- Der Goldaper Berg unser Bild gehört zu den höchsten Erhebungen deutsche Landeskunde wird in der Bundesrepublik totgeschwiegen wickelt, durch die weitere geographische Forschungen und Darstellungen keineswegs zum Erliegen kommen, sondern beweisen s.

Schienger, Mortensen, Kirrinnis, Buchhof er u. Aber ost- Foto Archiv schaften charakterisiert. Direktor des Instituts für Landeskunde, von einem praktisch völligen Mangel an neuen Arbeiten spricht, so ist das einfach falsch. Dieser angeblich völlige Mangel hat dann auch dazu beigetragen, die Berichterstattung über die Ostgebiete in den Berichten zur Deutschen Landeskunde" einzustellen; m. In Wirklichkeit sind es natürlich andere Ursachen, die gleichfalls auf der Hand liegen.

Man folgt dem gegenwärtigen politischen Trend und verschweigt in diesem Zusammenhang in der genannten Bibliographie alle jene Arbeiten, die seit die deutschen Ostgebiete vom wissenschaftlich-geographischem Standpunkt behandelten; m.

Man verschweigt auch alle Arbeiten, die nach entstanden sind. Trotz der im allgemeinen ansprechenden Auswähl der geographischen Veröffentlichungen erweist das Sonderheft 14 der Berichte zur Deutschen Landeskunde sowohl der Geographie wie der Wissenschaft überhaupt einen schlechten Dienst, wenn darin auf die Nennung des landeskundlichen Schrifttums Ostdeutschlands seit der Jahrhundertwende letztlich verzichtet wird.

Mit leichter Hand versucht man, diese Arbeiten als wissenschaftlich unerheblich oder emotionsbedingt beiseite zu schieben. Man übersieht aber und nimmt nicht zur Kenntnis jene, die der Sache dienen und dieser verpflichtet sind.

Diese Feststellung wird durch den Hinweis auf drei und nicht einmal sehr gewichtige Veröffentlichungen nicht aufgehoben. Das praktizierte Verfahren ist zum mindesten unlogisch und beweist ein Schwanken im Denken, was bekanntlich bestehende Übel noch vermehrt.

Was ist zu tun? Damit dient man auf weitere Sicht der Wissenschaft überhaupt, speziell der Landeskunde Deutschlands, worauf unser Zentralarchiv nunmehr verzichtet. Deutsche Freiballonsportvereine gibt es u. So alt wie die Menschheit ist auch ihr Wunsch zu fliegen; doch alle Versuche, sich wie die Vögel mit Flügeln in die Luft zu schwingen, schlugen fehl.

Die Gebrüder Montgolfier, Söhne eines französischen Papierfabrikanten, suchten darum nach einem anderen Weg und kamen, als sie den aufsteigenden Rauch beobachteten, auf den Gedanken, diesen einzufangen und sich von ihm emporheben zu lassen. In ihrem Heimatort Annonay, ca. Das war am 5. Charles arbeitete sehr rasch.

August einen kugelförmigen Ballon auf dem Marsfeld steigen, den er mit Wasserstoff, der etwa 14 mal leichter als Luft ist, füllte.

Der Ballon hatte einen Durchmesser von 4 m und landete 22 km von Paris entfernt. Das war eine Sensation! Seine praktische Veranlagung und seine chemischen Kenntnisse kamen ihm hierbei zugute. Um von vornherein sicher zu gehen, suchte Schönwald für die Hülle nach einem Material, das fest, leicht und dazu möglichst undurchlässig für Gas war.

Er fand es in Goldschlägerhäutchen, wie man die zur Fertigung des Blattgolds, auf Rahmen gespannten, entfetteten und getrockneten obersten Häutchen des Blinddarms der Rinder nannte. Der erforderliche Wasserstoff wurde aus 5 kg Zink und 20 kg Salzsäure erzeugt. Zum Aufstieg am Februar hatten sich auf dem Friedrich-Wilhelm-Platz zahlreiche Bürger eingefunden. Ihre Schaulust wurde nicht enttäuscht: Der Ballon stieg, wie er losgelassen, anfänglich gerade und langsam in die Höhe, hernach geschwinder und verschwand in zehn Minuten.

Man wollte ihn aus Marienburg gesehen haben. Auf dem Feld bei Fischau fiel er endlidi nieder und ward am Januar sogar den Flug von Dover nach Calais. Wegen der damit verbundenen Feuersgefahr in der dicht bebauten Stadt sowie des hohen Preises, den Blanchard für die Vorführung forderte, lehnte die Stadt sein Angebot jedoch ab.

Fischer berichtet hierüber in der Geschichte der Stadt Wehlau": Die ersten Ballonfahrten wurden viel diskutiert, beschrieben und gezeichnet. Eine Papiermühle nahm Blanchard sogar zur Erinnerung als Wasserzeichen auf. Dezember Folge 50 Seite 11 rtan. In der Geschichte der Stadt Königsberg" von Walther Franz wird dazu auf eine Willkür von hingewiesen, wonach die Brauerlaubnis an Grundbesitz gebunden war, und zwar an den Besitz eines Brauhauses.

Die Obrigkeit konnte so die Kontrolle der Braupfannen leichter ausüben. Mietlingen und Angestellten war das Brauen verboten. Wer den billigeren Hafer statt der Gerste mälzte und daraus ein unedles, verfälschtes Bier fertigte, lief Gefahr, seine Konzesson zu prlieren.

Das Bier galt als Nahrungsmittel; es wurde untergärig gebraut. Jeder Brauer hatte schon damals seine Schenken, die im Mittelalter meistens Kretscham genannt wurden. Franz wurde das Königsberger Bier auch ausgeführt. Von den Bierbrauern waren hauptsächlich abhängig die Böttcher und die Träger; auch die Kornhändler und die Malzmüller hatten ihre Kundschaft hauptsächlich unter ihnen. Die Träger hatten nicht nur das Bier zu befördern, sondern auch die Fässer zu ordnen und zu spunden.

Meist auf dem Löbenicht Die meisten dieser Brauhäuser waren auf dem Löbenicht gelegen, was sich auch durch die in der Stadtgeschichte erwähnten Hopfengärten erklären mag, die z. Für das Mittelalter fehlen Zahlenangaben; jedoch für das Jahr gibt H. Zu dem recht bekanten Begriff des Schmeckbiers schreibt Mühlpfordt: Für den Rat vom Kneiphof eine ganz respektable Leistung selbst wenn man noch den ganzen herzoglichen H f dazuzählen sollte!

Soweit der lokalhistorische Rcskblick zum Bierbrauen. Im Gegensatz zur Brauerei Schönbusch, die erst zu Beginn der sogenannten Gründerjahre" entstand, war sie bis zur Jahrhundertwende ein reines Familienunternehmen.

Sie konnte wegen der erwähnten Konkurrenz in Königsberg selbst nicht genügend Absatz finden und dehnte ihr Geschäft daher mehr auf die Provinz aus, begünstigt durch ihre Lage an der Südbahn.

Um die Jahrhundertwende wurde im spater eingemeindeten Vorort Devau eine Genossenschaftsbrauerei gegründet. Ihre Mitglieder waren in der Hauptsache Gastwirte, die somit zu einer gewissen Bindung an diese Brauerei verpflichtet werden sollten. Der Vollständigkeit halber sei aus unserer Zeit die Hufen-Brauerei Willy Hintze erwähnt, eine Privatbrauerei aut den Hufen, die insofern eine Ausnahmerolle spielte, als sie sich auf Malzbiere, d.

An erster Stelle wurde das sogenannte Märzenbier gebraut und vertrieben. Dann gab es bei uns vor dem 1. Weltkrieg noch ein sogenanntes Halbbier, ähnlich dem in Bayern als Schankbier vertriebenen. Es wurde auch bei der Ernte aufs Feld gebracht, daher auch sein Name Erntebier". Die damals aufgekommene Redensart: Mensch, du siehst ja aus wie Braunbier und Spucke! Das Flaschenbier wurde bei den Königsberger Brauereien, jedenfalls von den meisten, erst gegen eingeführt.

Das erst später also eingeführte Flaschenbier hat sich rasch zu erheblichen Umsätzen für unsere Brauereien entwickelt: Auch hierbei wurde bei Malzbier eine immer wachsende Beliebtheit festgestellt.

Was die Pferdegespanne betrifft, so hat Schönbusch bei Ausbruch des 1. Diese Zahl wurde nie wieder erreicht, einmal, weil man nach dem Kriege mit einem erheblich kleineren Geschäft wieder anfing, dann aber, weil bei allmählich wieder zunehmendem Umsatz anstelle der benötigten Zugtiere Lastautos angeschafft wurden, was überdies rentabler war.

Weltkrieges bei Schönbusch hl im Jahr, bei Ponarth etwa bis hl. Nach Uberwindung der Kriegsfolgen und nach Stilliegung der Brauerei Wickbold, also etwa ab Foto Hallensieben , ist Ponarth besser ins Geschäft gekommen, besonders durch sein Flaschenbier, erinnert sich W.

Es können Umsätze von rd hl bis höchstens hl in besonders günstigen Jahren erreicht worden sein, keinesfalls aber mehr. Den Stolz jeder leistungsfähigen Brauerei bilden seit je vorbildliche moderne Produktionsanlagen, und hier verweist W.

Schulz bei Schönbusch auf ihr riesiges Mälzereigebäude. Weltkrieg wurde zusätzlich eine supermoderne Getreidereinigungsanlage von Sack-Dresden eingebaut, die zur Verfeinerung des Produkts erheblich beitrug.

Auch die Aktienbrauerei Ponarth verfügte natürlich über eine eigene moderne Mälzerei, wo sie ihr Braumalz selber herstellte. Auch bei uns hatten sich diese Fachleute ihr Rüstzeug an den bekannten Brauerei-Hochschulen in Berlin und München Weihenstephan geholt. Schönbusch hatte dazu noch in den späten 30er Jahren von Brunnen- und Pumpen-Bieske einen neuen Brunnen zusätzlich erbohren lassen. Die Lagerkapazität betrug bei beiden Brauereien etwa hl; teils waren es noch Holzfässer, teils wurden sie von ab durch die modernen letanks ersetzt.

Eine Hauptsorge war bei allen Brauereien damals die Gewinnung von Eisvorräten, denn einmal gab es noch keine Kühlwaggons, aber auch die Hotels und Gaststätten verfügten nur zum geringen Teil über eine Kühlanlage.

Bei günstigem Frostwetter waren dann die Gespanne der Brauereien und jeder verfügbare Mann von Tagesanbruch bis zur Dunkelheit mit der Eisernte beschäftigt, ja es wurden auch Gespanne von anliegenden Gehöften zusätzlich eingestellt. Keller, in denen das Eis viele Meter hoch eingeschichtet war.

Ob Sängerverein, Kegelklub oder studentische Verbindung, immer war dies das Tüpfelchen auf dem i" das jeden Teilnehmer mit dem Produkt selbst vertraut machen sollte. Wie anders könnte man sich seine weise Erkenntnis erklären Namen "Jan Primus" unwissende Philister später den Biergott" Gambrinus gemacht hätten, das fügte sich gut in die dortige Atmosphäre.

Der Genius Loci, ja das wird's gewesen sein, und das blieb mir bis heute haften. Und so sei der edlen Brauerzunft ein ehrliches Hopfen und Malz, Gott erhalt's! Dezember wurde sie verkündet. März eine verfassunggebende Nationalversammlung einberufen, die am Liberale und Radikale hatten die Mehrheit.

Den meisten Abgeordneten fehlte jedoch die politische Führung. Die Regierung legte einen Verfassungsentwurf vor, den die Nationalversammlung ablehnte, ohne sich mit der Ausarbeitung eines eigenen Entwurfs zu beeilen. Inzwischen hatten überall in Deutschland die herrschenden Mächte wieder über die Kräfte der Revolution gesiegt.

November wurde die Nationalversammlung auf Befehl des Königs vertagt und zum November nach Brandenburg einberufen. Als sie am November im Schauspielhaus zusammentrat, wurde die Sitzung durch Genera! Durch den Austritt der Opposition wurde die in Brandenburg zusammengetretene Versammlung am 1.

Dezember löste der König sie auf. Die Verfassung, die er am gleichen Tage verkündete, war in mancher Beziehung fortschrittlich. So schützte sie die Grundrechte und sicherte den Aufbau einer modernen kommunalen Selbstverwaltung.

Doch das Wahlrecht entsprach nicht den Forderungen der Zeit. Das Parlament bestand aus zwei Kammern: Bei diesem System wurden die Wahlberechtigten nach dem Aufkommen an direkten Steuern in drei Klassen eingeteilt. Die Steuerzahler jedes Drittels stellten die gleiche Zahl von Abgeordneten. Selbst im Ersten Weltkrieg scheiterten alle Versuche, dieses vorsintflutliche System abzuschaffen.

Erst durch die Verfassung vom Dezember Folge 50 Seite 12 Lastenausgleich: Die Empfänger von Unterhaltshilfe gleichstellen! Die Opposition hatte im Frühsommer ein Initiativgesetz zu einer LAG-Novelle im Bundestag eingebracht. Durch diesen Anhang sollten die Unterhaltshilfeempfänger mit den Sozialversicherungsrentnern des Anpassungszeitpunktes gleichgestellt werden, d.

Juli und nicht erst zum 1. Januar erhöht werden. Januar , übernächste Aufbesserung am 1. Oktober und erst bei der dritten Anpassung am 1.

Juli statt erst zum 1. Der Bundesratsantrag hat sehr wohl sachliche Berechtigung. Juli bis zum Dezember ohne Anpassung, d. Die Sozialhilfeleistungen sind in der Regel höher. Stichtagsneuregelung, Nachversicherung der ehemals Selbständigen in der Sozialversicherung auf Fondskosten mit demselben Ernst durchzusetzen sich bemühen wird wie die vorgezogene Anhebung der Unterhaltshilfe.

Gegen den Bundesratsantrag wird von der Koalition vorgebracht werden, man müsse ihn ablehnen, damit nicht die Anhebung zum 1. Januar verzögert Die Kriminalpolizei rät: Eine Nachzahlung ab 1. Juli würde im Schnitt etwa einen Betrag von DM bedeuten. Das ist für einen Unterhaltshilfeempfänger keine gleichgültige Summe. Dafür wartet man gern einen Monat auf die Auszahlung der zum 1.

Januar anstehenden Unterhaltshilfeerhöhung; denn der Erhöhungsbetrag für Januar würde selbstverständlich in diesem Fall im Februar nachgezahlt. Es könnte ein Ziegelstein sein Echte Nachnahmesendung oder Trickpaket? Man bekommt Geschenke oder Waren, die man verschenken will. Nicht wenige Pakete kommen als Nachnahmesendung. Achten Sie bei der Einlösung einer solchen Nachnahmesendung genau darauf, ob es die Lieferung auf eine von Ihnen aufgegebene Bestellung ist.

Und haben Sie Ihre Bestellung bei einer seriösen Firma aufgegeben? Das merkt der Empfänger aber erst, wenn er so unvorsichtig Anerkennung von Ersatzzeiten Welche Voraussetzungen gelten für Feuerwehrleute?

Zu der von uns angesprochenen Frage nimmt der Bundesminister für Arbeit und Sozialordnung vorbehaltlich einer abweichenden Entscheidung durch die zuständigen Rentenversicherungsträger und durch die Gerichte der Sozialgerichtsbarkeit wie folgt Stellung: Die Dienstzeiten in einem Feuerwehr-Regiment können demnach nur als Ersatzzeiten anerkannt werden, wenn durch sie die Voraussetzung der genannten Vorschriften erfüllt werden.

Von den in Abs. Februar als Feuerwehr-Regiment Nr. I S und damit militärähnlichen Dienst im Sinne von 3 Abs. Weitere Auskunft in dieser Angelegenheit erteilt die Geschäftsstelle der Vereinigung ostpr. Die Trickpaketbetrüger sind meist nur kurze Zeit unter der ermittelbaren Anschrift zu erreichen. Dann ändern sie ihre Adresse sehr schnell wieder.

Die Polizei kann daher meist nur mit Erfolg zugreifen, wenn sie so rasch wie möglich darüber informiert wird, von wo aus ein solcher Betrüger tätig geworden ist. Eine zweite Art von Trickpaketbetrügern macht sich im Weihnachtsmonat ebenfalls gern bemerkbar. Aber vielleicht wäre der Nachbar so freundlich, das Paket abzunehmen und natürlich auch den Rechnungsbetrag auszulegen.

Der Nachbar, gefällig und hilfsbereit, ist dazu bereit, zahlt gegen quittierte Rechnung und kann gar nicht verstehen, warum der belieferte Nachbar plötzlich so unwirsch und verärgert ist. Aber der hat inzwischen auch einen Ziegelstein ausgepackt, und dafür hat er dem Nachbarn schon das Geld gegeben. Einer von beiden hat den Verlust, und die gute Nachbarschaft zwischen ihnen ist auch dahin.

Manch einer wird sich nebenher ein hübsches Sümmchen verdienen wollen. Für Weihnachtsgeschenke, für den nächsten Urlaub. Das Mark-Gesetz ist z. Auch Aushilfs- und Teilzeitkräfte können wie alle anderen Arbeitnehmer die Vorteile der vermögenswirksamen Anlage von DM jährlich nutzen.

Und die sind keineswegs zu unterschätzen. Summa summarum werden die selbst aufgebrachten Ersparnisse von DM um über DM aufgestockt allein vom Finanzamt. Nur eine Bedingung ist zu erfüllen: Das braucht keineswegs auf einem Sparkonto zu geschehen.

Pfandbriefe beispielsweise erzielen gegenwärtig Renditen um zehn Prozent; und es sind ohne weiteres Papiere zu bekommen, die in sechs Jahren also wenn das Geld frei wird fällig sind und zum Nennwert von zurückgezahlt werden.

Wer die gebotenen Chancen, aus seinem Geld möglichst viel zu machen, ausschöpft, kann in sechs Jahren einen Vermögenszuwachs von rund Prozent erwirtschaften. Dezember ist für alle Prämiensparer ein ganz besonders wichtiger Termin.

Denn für das Finanzamt gilt als Stichtag für den Vertragsbeginn dann der 1. Juli und der Sparvertrag ist demnach bereits am 1. Eine rasche Entscheidung ist hier also wirklich Geld wert.

Edgar Dickhäuser war Oberstleutnant beim Gen. März und deren Töchter Gerda geb. Sie studierte oder später in Königsberg und soll Gemeindehelferin in einem Dorf gewesen sein. Familie Paul R i e c h e r t und Frau Berta, geb. September bei Generaldirektor a. In erster Linie werden folgende Personen gesucht: Sie soll am 8. April verstorben sein. Es werden Zeugen gesucht, die entweder ihren Tod bestätigen oder über ihren. Fredi Jost erschienen waren wurde verschönt durch ausgewählte Musikvorträge, gebildet aus Streichern des Bachorchesters Osnabrück und von Kantor Meyer, Hannover dirigiert.

Die Schwesternschaft wie auch andere geistliche Gemeinschaften beider christlicher Religonen steckten in einer ernsten Krise; Gott zuliebe etwas zu tun, sei heute unmodern geworden. Es müsse um der Liebe willen nach neuen Wegen gesucht werden. Nur mit Gottes Hilfe könne die neue Oberin ihr Amt ausfüllen. Wie bekannt wurde, ist die Bundesrepublik Deutschland bereit, der Volksrepublik Polen einen zinsbegünstigten Kredit einzuräumen.

Der Volksrepublik Polen ist zwar durch den Warschauer Vertrag etwa ein Viertel des früheren Reichsgebietes zur Nutzung überantworttet worden. Trotz der ungeheuren territorialen Verluste, die dem deutschen Volke zugemutet werden, ist die polnische Regierung andererseits nicht bereit, eine humanitäre Lösung des Aussiedlungsproblems ischerzustellen. Die Heimatvertriebenen haben nichts dagegen einzuwenden, wenn die Bundesrepublik Deutschland durch Hergabe von Krediten der Volksrepublik Polen hilft.

In der Zwischenzeit ist mehrfacher Beweis dafür gebracht worden, wie berechtigt diese Forderungen damals waren. Sie sind heute nicht deshalb gegenstandslos geworden, weil die Bundesregierung sich über die Forderungen der Vertriebenen hinwegsetzte.

Sie sind auch deshalb nicht gegenstandslos geworden, weil die polnische Regierung eine Politik betreibt, die den Befürchtungen der Heimatvertriebenen voll entspricht. Alle diese finanziellen Leistungen müssen tatsächlich vom deutschen Steuerzahler erbracht werden.

Um die Erdenzeit" erscheinen lassen. Das Heft empfiehlt sich durch geschmackvolle Ausstattung siehe auch unser Inserat. Variationen und Fuge über das Pausenzeichen des Senders Kopenhagen", op. Mal wiederholt worden ist. Fischkutter zerschellt Stettin Der seit dem November verschollene Fischkutter Miz" aus Misdroy ist im Sturm zerschellt und seine dreiköpfige Besatzung wahrscheinlich ertrunken, meldet Radio Warschau. Teile des zerborstenen Bootes seien in der Nähe von Misdroy an den Strand gespült worden.

Die Leichen der Fischer konnten bis jetzt nicht geborgen werden. Der Fischkutter sei vermutlich in der Nähe der Küste von den hohen Wellen zerschlagen worden. Die Besatzung hatte aller Wahrscheinlichkeit nach keine Möglichkeit, sich zu retten. Dann folgte die kirchliche Einführungshandlung, in die auch die Schwesternschaft durch ein Gelöbnis einbezogen wurde. Rückblickend spradi Kuessner von den bisherigen Oberinnen und stellte deren Verdienste heraus. Man sei bereit, gemeinsam in die Zukunft zu gehen.

Oberin Hilda Schirmanski dankte allen Gästen, besonders den Mitschwestern. Der Abschied von der Arbeit im Krankenhaus sei ihr nicht leichtgefallen, fj Aktuelles km sind es nur von Eckernförde bis Pillau. Jedoch war es Fritz Göll nicht mehr vergönnt, seine Wahlheimat noch einmal wiederzusehen. Unter anderem schreibt er: Es geht uns um die Menschen, die nach bedrückenden Erlebnissen, nach jahrelangem Warten und Hoffen auf Wiedervereinigung mit den Angehörigen und mit dem deutschen Heimatvolk, nun endlich zur Ruhe kommen sollen.

Das Deutschland von heute ist für sie eine fremde Welt. Werden sie sich zurechtfinden? Werden sie Heimat finden unter Menschen, die bisweilen so wenig von ihrem Schicksal wissen? Wird die Eingliederung in unsere Sozial- und Lebensverhältnisse erreicht werden können? Zweifellos hängt der Erfolg der Eingliederung nicht unwesentlich von den Aussiedlern selbst ab, von ihrem Lebenswillen, von ihrer Eigeninitiative. Hier stellen sich Aufgaben für den Einzelchristen wie für die Pfarreien und deren caritativen Institutionen, vor alterai -Jubri, wo massiert ausgesiedelte Familien Alitnahme gefunden haben örtliche Übergangsheime.

Es wäre erschütternd, wenn Menschen, die einen schweren Adventsweg hinter sich haben, auf dem ihnen jedoch das Licht der Hoffnung und des Vertrauens geleuchtet hat, hier im Westen infolge nicht erfüllter Erwartungen im Dunkel bleiben. Sehr gut und hochinteressant, bitte schicken Sie mir noch zwei weitere Exemplare. Habe soeben Ihr Buch erhalten, bin begeistert, bitte umgehend drei weitere Exemplare an mich. Haben Sie schon bestellt? Dezember Folge 50 - Seite 14 r Wit zum Geburtstag Fabeck, August, aus Allenstein.

HahnstraDe 50, am Forstweg 25, am Geburtstag Engelmann, Paul, Oberpostinspektor a. Geburtstag Czychl, Karoline geb. Dezember Kröhnert, Ida, geb. Alter Theuspfad 8, am Geburtstag Bolz, Franz, Obersteuersekretär i. Roter Hahn 59 bei Becker , am Dezember Wittok, Auguste, geb.

Dezember Ewald, Charlotte, Rektorin i. Dezember Fehler, Meta, geb. Tombach, aus Georgenburg, jetzt 31 Celle. Dezember Obitz, Frida, geb.

Brettschneider, aus Königsberg, jetzt 2 Hamburg 53, Immenbusdi 55, am Dezember Schliewe, Willy, Pfarrer i. Dezember Berkau, Luise, geb. Dezember Freytag, Magda, geb. Block, aus Ragnit, jetzt Wildeshausen, Filierberg 1, am Höfle 62, am Dezember gtotultetem zum Falkenweg 4, am Dezember Fischei, Paula geb.

Dezember Raszat, Otti, geb. Dezember Schmidt, Maria, geb. Dezember Holzmann, Anna, geb. Dezember Klein, Gustav, aus Kehlen. Kreis Angerburg, jetzt Oberrosbach v. Dezember Schröder, Gertrud, aus Königsberg. Anton, aus Glandau, Kreis Pr. Dezember Falk, Lina, geb. Kreis Angerburg, jetzt Lingenfeld, Kirchenallee 16, am Geburtstag Dargel, Elise, geb. Raffel, aus Grünhagen, Kreis Pr. Dezember Gerlach, Meta, geb. Dezember Kahsemeck Ella, geb. Dezember Merlins, Maria, geb. Wiemer, aus Bartscheiten, Elchniederung, jetzt 8 München 40, Hiltenspergerstr.

Dezember Gawrosch, Elisabeth, geb. Franz, aus Allenstein, jetzt 24 Lübeck- Schönböcken. Dezember Mauritz, Alfred, Bundesbahnsekretär i. Dezember Schalnat, Ella, geb. Dezember Griesert, Helene, geb. Kreis Sensburg, jetzt Recklinghausen 2, Surmannskamp 32, am Dezember Kölsch, Martha, geb. Moritz, aus Königsberg Luisenallee 45, jetzt 69 Heidelberg 1. Schwalben weg 65, am De- Schattäuer, Helene, geb.

Dezember Dillea, Fritz und Frau Anna, geb. Allerdings verwöhnt sie auch gern mal Pärchen, denn eine kleine Bi Neigung, wie sie bei fast jeder Frau vorhanden ist, erklärte sie mir weiter, schlummert auch in ihr.

Die Liebhaber transsexueller Sexpartnerinnen mögen ihr diese Freizügigkeit, ja beinahe Schamlosigkeit, danken, denn selten ist eine Professionelle, wie Tina, mit solcher Leidenschaft bei der Sache. Doch auch die übrigen Ladyboys in der Beekstrasse, machen einen sehr sympathischen Eindruck.

Die meisten von ihnen leben nebenbei noch ein "offizielles" Leben als Mann, so wie Alexandra, die ich dort spontan zu einem kleinen Sextalk, für die Klappe 69, überreden kann.

Mit einem sehr aufschlussreichen und erotischen Bericht in der Tasche und jeder Menge neuer Eindrücke im Kopf, verlasse ich an diesem Abend das Erlebniskino in Duisburg. Die wirklich amüsante und darum nicht weniger "geile" Reportage, dürft ihr euch demnächst bei Klappe 69 ansehen.

Selbstverständlich sind auch die übrigen Angebote des Erlebniskinos Duisburg empfehlenswert. Mitglied werden Hilfe Kontakt Impressum. Kontaktanzeigen werden künftig wieder im HappyWeekend-Club erscheinen!!! Nebenbei allerdings empfängt sie auch privat Gäste, in einem angemieteten Appartement. Weitere Bilder zum Artikel:. Du willst neue Leute kennen lernen, die Spass an einem aktiven und offenem Sexleben haben?

Erstelle dein persönliches Profil und finde neue Leute, die einfach mehr Lust auf Sex haben. Frauen ohne gewerblich finanzielles Interesse erhalten für ein Jahr freien Zugang zur Community.

klappe 69 beekstraße duisburg

Fortsetzung folgt Müde Augen? Dezember Folge 50 Seite 8 Gertrud Papendiek Grandfatherclock" nennen die Engländer die hohe alte Standuhr, die in ihrei einmaligen Erscheinungsform dem Vernehmen nach von der Insel stammt.

Der Name soll zu Recht gelten. In den doch so geräumigen Zimmern unseres Vaterhauses fand sich neben all dem bürgerlichen Hausrat kein Platz für sie. Das erschien zunächst sonderbar und fast ein wenig beschämend und war doch unbedingt folgerichtig: Sie war zu hoch geboren. Ihre Stimme ging durch meine Kindheit und die Jahre meiner Jugend.

Sie wai hoch wie ein Turm, der zu Seiten des gewölbten Gesimses durch zwei metallische Spitzen gekrönt war. Darunter befand sich, wohlverwahrt durch eine Tür, der lange, schmale Uhrkasten mit dem schwingenden Pendel vor den schweren Gewichten, die mit Ablauf der Woche mehr und mehr in die Tiefe sanken.

Wie es dort unten aussah, habe ich nie zu ergründen versucht. Der Uhrkasten war und blieb ein Stück Geheimnis. Es sollte Schlösser' und Paläste geben, durch die einmal wöchentlich ein extra bestallter Uhrenaufzieher seinen Weg machte.

Der war bei uns nicht nötig, und immer empfand ich jenen Akt meines Vaters als eine heilige Handlung. Unablässig und unbeirrbar ging bei uns Tag und Nacht das ruhige Ticken durch den langgestreckten Flur, der sich durch eine Biegung noch weiter nach hinten streckte. Es war die unüberhörbare Stimme der Zeit, die in Bewegung war, doch die Zeit zog damals langsam voran.

Der Stundenschlag dieses Wachtturmes schien für ein so mächtiges, dunkles Wesen überraschend hell und hoch und klang immer ein wenig zögernd. Es eilte nicht, es kam alles noch zurecht! Er war in unserem ernsten Vaterhaus wie ein zuverlässiges Licht. Nur am Sonntagmorgen durfte sie Spielraum geben. Wir sind alle fünf an dieser Uhr ins Leben gewachsen, und in der starken Erinnerung an sie scheint dieser Vorgang einen Zeitraum zu umfassen, weit ausgedehnter als alles, was später kam.

Ein Kind von acht und ein Kind von zwölf, was für ein weiter Weg war es von einem zum anderen, zu einem verwandelten, fast schon fremden Wesen. Von zwölf bis sechzehn und weiter bis achtzehn war es ein noch gewaltigerer Schritt. Doch nach dem Ablauf eines langen Lebens wird in einem empfindsamen Gemüt dieser Gang der Natur bis in längst vergessene Einzelheiten in voller Klarheit von neuem deutlich. Daran begreift es sich, wie unendlich lang und reich die Kindheit war und wie bedeutungsvoll und damit unauslöschlich die Zeit der ersten Jugend.

Darum ist die Uhr in der Mitte des Hauses so langsamen Schritt gegangen. Mit dem Zeitpunkt, den man damals die Reife nannte vielleicht traf er ungefähr mit dem Eintritt der Mündigkeit zusammen nahm das Tempo zu. Sie gehen nach Belieben und Willkür mit ihr um. Sie dehnen sie aus und raffen sie zusammen.

Sie ackern und handeln mit ihr. Und oft und oft schlagen sie sie tot. Sie machen die Zeit zu dem, was sie daraufhin zu sein scheint: Was dereinst aus ihr werden wird in dieser so völlig veränderten Welt, das steht bei den Sternen denen auf ihrem Zifferblatt vielleicht doch sicherer in den Räumen des Himmels. Dieser einander ins Album schreiben: Es ist spä Weg, als du denkst! Strecke geworden, auf der die durchlebten Phasen, Ereignisse und inneren Vorgänge einander zu überrennen scheinen.

Es ist verwirrend, darüber nachzudenken, warum zuweilen in der rückblickenden Vorstellung Denn das Leben ist doch wohl dazu da, bis zum letzten Atemzug erfüllt zu werden.

Das eigene Gewissen gibt keinen Pardon. Dennoch, in manchen Stunden reden die Gedanken: Was soll all die Unruhe? Wir sehen es unvergessen, doch unerreichbar verdämmern. Es galt, im fremden Raum noch einmal von vorn anzufangen. Wir alle, Geschlagene und Verjagte, sind dieser Forderung je nach Kraft und Glauben gerecht geworden. Der neue Lebensabschnitt begann hinter dem Drahtzaun am Kattegatt mit dem Willen, auf jeden Fall zu bestehen.

Leinenband mit farbigem Schutzumschlag. D ie vierundzwanzig Erzählungen, die Gertrud Papendiek hier vorlegt, sind zum Teil bereits in verschiedenen Zeitschriften erschienen, darunter in der Scherischen.

Alle Geschichten haben einen eigentümlichen Papendickschen" Charakter; genaue Beobachtung und hintergründige Phantasie, Selbsterlebtes und Fabuliertes, Heimatliches und Fremdes sind in ihnen gemischt.

Der geographische Rahmen spannt sich von Hamburg bis Budapest; und wenn einmal Sizilien der Schauplatz ist, so dient er doch nur dazu, die Verbindung zur östlichen Heimat herzustellen. Wir finden Stücke, die von einer genauen Beobachtungsgabe der Erzählerin zeugen, von einer Zeit, in der des Königs Rock noch ein bunter Rock war und die Leutnants schneidige Reiter und flotte Tänzer waren und im Kasino Zigarren rauchten und nicht Zigaretten.

Dennoch sind diese Jahrzehnte des Kampfes und der oft erlahmenden und wieder aufsteigenden Hoffnung dahingerast als flögen wir davon. Wo ist diese Zeit geblieben? Man kann nicht friedlich am Wegrand sitzen und ihr zusehen Es geht alles so furchtbar schnell, geht so schnell vorüber und ist gleich vergessen. Wenn das Lebensrad abwärts rollt, nimmt das Tempo ohnehin unweigerlich zu.

Ich besitze heute eine Uhr, die wie ein Sonnengesicht an meiner Wand zwischen Büchern und Bildern hängt. Das ist meine Abendsonne. Sie treibt die Stunden davon, jagt die Tage hinter sich weg. Kaum hat eine Woche unter ihr begonnen, so ist schon die Hälfte davon verbraucht und gleich darauf die ganze wie mit zwei Atemzügen verweht; gleichviel, ob sie sinnvoll erfüllt oder vertan worden ist. Es ist nicht anders mit den Monaten, den Jahreszeiten, den Jahren.

Die Uhren der Welt gehen heute viel schneller, und ihre Zeit kennt kein Erbarmen. Aus ihrem Pulsschlag kommt jenes fatale Wort, das heute schon Schulmädchen so wichtig! Die Zeit reicht doch niemals aus. Aber vor dir ist die ganze Ewigkeit Diese Uhr, die ich jetzt habe, tickt fast lautlos und hat keinen Schlag.

Sie klingt nicht Stunde um Stunde trostreich durch die Nacht. Und doch hat sie eine Stimme: Es geschieht, wenn der geheimnisvolle Motor in ihr sich von neuem auflädt. Am Tage geht dieser Laut unter; erst am Abend wird er vernehmbar und erfüllt die Stille mit einem vollkommenen Frieden. Er ist mein Heimchen am Herde. Und es ist die Stunde der Erinnerungen. Allen Kunden Dank für ihre Geduld. Bei sofortiger Bestellung Postkarte genügt! Rautenbergsche Buchhandlung, Leer Postfach , Ruf 04 91 gisch ist.

Hoffmann geboren ist; man spürt in solchen Erzählungen die Menschlichkeit der Erzählerin in von , treffende Naturbeobachtungen und Menschendarstellungen; doch charakteristisch für das Buch ist etwas anderes. Eine starke Persönlichkeit bezwingt die dunklen Mächte, die Teil Nacht oder in einem Zwielicht, in dem das jedes Lebens sind. Wir behalten uns vor, auf das eine oder andere Buch noch zurückzukommen.

Für nachdenkliche Leser, die sich mit den Problemen einer Zeit auseinanderzusetzen versuchen, in der Menschen zwischen Einsamkeit und Angst bis zum Wahnsinn getrieben werden 32 Seiten, mit Zeichnungen, 4,75 DM. Nella Bielski, Die längste Liebe. Roman Leimen, S. Ein liebenswürdiger Schelmenroman des bekannten sudetendeutschen Autors, dazu ein Stück deutscher Nachkriegschronik.

Und da jede gute Geschichte eine Moral hat, so könnte es bei diesem Büchlein nur die eine sein: Suchen Sie noch ein Geschenk für liebe Menschen? R M W Hier ist es! Gertrud Fussenegger, Das Haus der dunklen Krüge.

Ein Meisterwerk der österreichischen Schriftstellerin, eine Familiengeschichte aus der Zeit des Untergangs der habsburgischen Monarchie, zugleich ein lebendiges und farbiges Zeitgemälde. Steinhofer, Dittchen auf Reisen. Eine Erzählung für jung und alt. Bläschke Verlag Darmstadt, 84 S. Vom Koch der sich selbst zubereitete. Der Autor ist unseren Lesern seit Jahren durch seine zeitkritischen Geschichten bekannt, m denen weder Humor noch Satire noch Selbstkritik zu kurz kommen.

Die vorliegenden Geschichten sind zwischen Horror und Krimi angesiedelt sie streifen das Grenzland und Neuland mancher Wissenschaften. Anregung zum Nachdenken und leiser Humor für Kenner eine reine Freude. Hubatius-Hlmmelstjerna, Hochzeitsreise im Baschkirenland S. Tausend liegt bereits das entzückende Bandchen der baltischen Autorin vor, die hier von dem. Der auch als Funkautor bekannte Journalist F.

Kurowski und der Marienburger Horst Wulff, mit dem Kulturpreis seiner Landsmannschaft ausgezeichnet, machen in diesen. Der Verfasser, der aus Pommern stammt, ist mit einer Reihe von Titeln, darunter soziologischen Studien, bekannt geworden.

In dieser Erzählung geht es um ein fast ausgestorbenes Raubtier unserer Wälder: Vegesack, Die roten Atlasschuhe. Ein Auszug aus dem Band. Vorfahren und Nachkommen' des baltischen Autors, ein Stück Kulturgeschichte aus dem vergangenen Jahrhundert, amüsant zu lesen, glänzend erzählt.

Dies ist einer der berühmtesten Familienromane aller Zeiten; der englische Autor wurde für dieses Werk mit dem Nobelpreis ausgezeichnet. Bei seinem ersten Erscheinen bezeichnete Graf Keyserling das Werk als,den bedeutendsten Roman des heutigen Europa'.

Durch die Fernsehserie, die in 26 Fortsetzungen über die Bildschirme lief, kam die Forsythe Saga einem breit gestreuten Publikum wieder vor Augen und erlebt nun auch als Buch eine beispiellose Renaissance. Podzun-Verlag Dorheim, 26 DM. Das Schicksal der Menschen jenseits der Memel ist hier eingefangen; viele werden beim Lesen eigene Erfahrungen und Erlebnisse wiederfinden.

Eine nicht ganz ernst zu nehmende Anleitung für alle aktiven und passiven Freunde dieses Sports aber auch für deren geplagte Ehefrauen zum besseren Verständnis. Ingo Insterburg, der sich nach seiner Heimatstadt nannte und als Leiter einer der erfolgreichsten Kabarettgruppen unserer Zeit Schlagzeilen machte, hat das Leben seines Vorbildes Otto Darmstatt erforscht und in einem Roman beschrieben. Zu dem Band steuerte er auch eigene Gemälde bei Ingo Insterburg: Der Autor ist bereit, diese Bände zu signieren.

Die Restexemplare werden nach Eingang der Bestellungen ausgeliefert, so lange der Vorrat reicht. Höhne und Paul G. Wilhelm sind die Verfasser. Zwölf Auflagen in 15 Jahren hat dieser bewährte Ratgeber erlebt, nun liegt er in einer erweiterten, vollständig überarbeiteten Neuauflage vor S.

Ubersichtlich aufgeteilt nach dem Jahreslauf wird das Planen, Pflanzen, Pflegen und Ernten für Besitzer von Haus- und Kleingärten, Siedler, Fachberater leicht verständlich dargestellt und durch eine Reihe fachlicher Ratschläge ergänzt. Ein genaues Stichwortregister erleichtert das Auffinden des gewünschten Begriffes. Ein Buch, dessen Anschaffung sich bald bezahlt machen dürfte! In über Exemplaren wurde in den vergangenen Jahren Herders Sprachbuch verbreitet. Kurt Abels gestalteten Fassung eine preiswerte Taschenbuchausgabe dieses nützlichen Werkes vorliegt.

Zwischen herkömmlicher Sprachbetrachtung und moderner Linguistik versucht der Autor, einen mittleren Weg zu finden, der an der Praxis orientiert ist und Eltern wie Schülern und Lehrern aber auch jedem anderen Leser, der sidi über die moderne Sprachlehre orientieren und den Weg zum guten Deutsch finden möchte zum täglichen Helfer werden kann, den man nicht mehr missen möchte.

Auf knappem Raum und zu niedrigem Preis sind hier Rechtschreibung, Aussprache, Bedeutung und Herkunft von Wörtern erläutert und durch Rahmenartikel zu Sprachlehre, Sprachgebrauch und Sprachkunde ergänzt worden. Wenn die Sprache nach einem Schillerwort der Spiegel der Nation ist, dann ist dieser Spiegel in unserer Zeit trüb und blind geworden. Das stellt der Verfasser in seinem leidenschaftlichen und kritischen Werk eindeutig fest an Hand der Beispiele, die aus dem täglichen Leben gegriffen sind und zeigen, wie unsere Sprache durch angelsächsische Modewörter, Werbephrasen, den Wortschatz der Unreifen und allgemeine Gleichgültigkeit verhunzt und verdorben wird.

Ein kritisches Buch, das zum Nachdenken und zum aktiven Handeln anregt. Wir werden auf diesen Band noch zurückkommen. Lyrik und Prosa Lyrik sei heute nicht mehr gefragt, so hört man immer wieder. Aus dem Angebot der Verlage hier eine kleine Auslese: Viele dieser Verse dürften auch bei unseren Lesern ein Echo finden.

Das letzte Büchlein dieser Auswahl ist vorwiegend heiter, wie schon der Titel sagt: Nachdenkliches verschmunzelt von Lebrecht Klohs 80 S. Der Verfasser, der aus Danzig stammt und mit dem Kulturpreis seiner Landsmannschaft ausgezeichnet wurde, ist vielen unserer Leser als Dirigent des Chores der Singeleiter in Lübeck bekannt, der die Pflege des ostdeutschen Kulturgutes auf seine Fahne geschrieben und in weit über tausend Konzerten im In- und Ausland diese Tradition gepflegt hat.

Vorwiegend heiter aber auch zum Nadidenken anregend sind diese Verse, getreu dem Motto des Autors: Berg im Selbstverlag vorlegt 36 S. Porto, bei Botho v. Ein Büchlein für nachdenkliche Leser. Das Büchlein kann ein guter Helfer auf dem Weg zur Gesundheit sein. Im gleichen Verlag erschien Der Weg zum glücklichen Alter.

Ein Hausbuch von Dr. May, in der Übersetzung aus dem Amerikanischen S. Das ist kein mit politischen Intrigen angereicherter Liebesroman, wie man bei dieser berühmtesten Frau des Altertums vermeinen könnte.

Lebendig, aber mit wissenschaftlicher Sorgfalt schildert der englische Autor das Leben der Kleopatra im Zusammenhang mit den politischen, sozialen und geistigen Verhältnissen ihrer Zeit. Sein Verdienst ist es, den beweglichen Lebenslauf der ägyptischen Königin erstmals frei von romanhaften Zutaten so dargestellt zu haben, wie es der historischen Wirklichkeit entspricht Seiten, Leinen, 28 DM, Diederichs- Verlag.

Es handelt sich dabei um eine Bundesbehörde, der für die geographische Forschung in Deutschland, speziell in der Bundesrepublik, eine wichtige Rolle zukommt. In der langen Reihe ihrer beachtlichen Berichte" erschien das Sonderheft Wenn man von den allgemeinen Problemen, die mit der Zusammenstellung einer Bibliographie überhaupt und einer geographischen speziell verbunden sind, hier einmal absieht, so ist in diesem Nummern umfassenden Verzeichnis die letzte Jahrhundertwende als zeitlicher Beginn gewählt worden; darin sind laut Vorwort auch nur ganzheitliche Darstellungen aufgenommen worden.

Es soll sich weiterhin um eine Bibliographie handeln, die sich auf Deutschland bezieht, m. Um nun in wissenschaftlicher Hinsicht die beste Auswahl zu treffen, bat man u. Natürlich erfordert die Zusammenstellung und Herausgabe einer solchen Bibiographie eine lange Zeit. Was lange währt, sollte im allgemeinen unter Fachleuten auch ein gutes Ergebnis mit sich bringen. Um so mehr überrascht das vorliegende Sonderheft 14 der Berichte zur Deutschen Landeskunde" gerade diejenigen, die sich für Ostdeutschland interessieren..

Jeder, der besonderen Fragen landeskundlicher Art nachgehen will, wird aus der zitierten Literatur auch die weiteren Pfade erkennen, die in dieser Bibliographie nicht direkt abgesteckt sind. Wer dabei aber nach Literaturhinweisen für die Ostgebiete fahndet, ist schnell fertig.

Vergeblich wird man die nach der Jahrhundertwende entstandenen, gewichtigen Arbeiten über Schlesien oder Pommern suchen. Das deutsche Ostseeküstengebiet tritt nur verschämt mit zwei Nummern 59 und 60 auf.

Der Name von Joseph Partsch wird wohl einmal in methodischem Sinne erwähnt, aber keine seiner bedeutenden Arbeiten über Schlesien. Nordostdeutschland also unsere Heimat ist vertreten mit sage und schreibe 3 drei Literaturhinweisen. Immerhin zitiert man wenigstens die Festschrift zum Die'Weichsellandschaft von Thorn bis Danzig , wobei erstere über Danzig hinaus gerade der Stadtgeographie methodisch neue Wege wies.

Im wahrsten Sinne des Wortes: Es ist hier unmöglich auch nur die wichtigsten zu nennen. Natürlich sind diese im Zentralarchiv für Landeskunde von Deutschland nicht so ganz unbekannt, wenn man dabei auch nur jene nach der letzten Jahrhundertwende entstandenen Arbeiten berücksichtigt. Ja, sie werden nach den 50er Jahren noch zahlreicher. Diese entstammen zwar nicht der Feldforschung, da Ostdeutschland seitdem der direkten geographischen Forschung entzogen ist; dafür werden aber vom Institut für Landeskunde unbemerkt Methoden ent- Der Goldaper Berg unser Bild gehört zu den höchsten Erhebungen deutsche Landeskunde wird in der Bundesrepublik totgeschwiegen wickelt, durch die weitere geographische Forschungen und Darstellungen keineswegs zum Erliegen kommen, sondern beweisen s.

Schienger, Mortensen, Kirrinnis, Buchhof er u. Aber ost- Foto Archiv schaften charakterisiert. Direktor des Instituts für Landeskunde, von einem praktisch völligen Mangel an neuen Arbeiten spricht, so ist das einfach falsch. Dieser angeblich völlige Mangel hat dann auch dazu beigetragen, die Berichterstattung über die Ostgebiete in den Berichten zur Deutschen Landeskunde" einzustellen; m. In Wirklichkeit sind es natürlich andere Ursachen, die gleichfalls auf der Hand liegen.

Man folgt dem gegenwärtigen politischen Trend und verschweigt in diesem Zusammenhang in der genannten Bibliographie alle jene Arbeiten, die seit die deutschen Ostgebiete vom wissenschaftlich-geographischem Standpunkt behandelten; m. Man verschweigt auch alle Arbeiten, die nach entstanden sind. Trotz der im allgemeinen ansprechenden Auswähl der geographischen Veröffentlichungen erweist das Sonderheft 14 der Berichte zur Deutschen Landeskunde sowohl der Geographie wie der Wissenschaft überhaupt einen schlechten Dienst, wenn darin auf die Nennung des landeskundlichen Schrifttums Ostdeutschlands seit der Jahrhundertwende letztlich verzichtet wird.

Mit leichter Hand versucht man, diese Arbeiten als wissenschaftlich unerheblich oder emotionsbedingt beiseite zu schieben.

Man übersieht aber und nimmt nicht zur Kenntnis jene, die der Sache dienen und dieser verpflichtet sind. Diese Feststellung wird durch den Hinweis auf drei und nicht einmal sehr gewichtige Veröffentlichungen nicht aufgehoben. Das praktizierte Verfahren ist zum mindesten unlogisch und beweist ein Schwanken im Denken, was bekanntlich bestehende Übel noch vermehrt. Was ist zu tun? Damit dient man auf weitere Sicht der Wissenschaft überhaupt, speziell der Landeskunde Deutschlands, worauf unser Zentralarchiv nunmehr verzichtet.

Deutsche Freiballonsportvereine gibt es u. So alt wie die Menschheit ist auch ihr Wunsch zu fliegen; doch alle Versuche, sich wie die Vögel mit Flügeln in die Luft zu schwingen, schlugen fehl.

Die Gebrüder Montgolfier, Söhne eines französischen Papierfabrikanten, suchten darum nach einem anderen Weg und kamen, als sie den aufsteigenden Rauch beobachteten, auf den Gedanken, diesen einzufangen und sich von ihm emporheben zu lassen.

In ihrem Heimatort Annonay, ca. Das war am 5. Charles arbeitete sehr rasch. August einen kugelförmigen Ballon auf dem Marsfeld steigen, den er mit Wasserstoff, der etwa 14 mal leichter als Luft ist, füllte. Der Ballon hatte einen Durchmesser von 4 m und landete 22 km von Paris entfernt.

Das war eine Sensation! Seine praktische Veranlagung und seine chemischen Kenntnisse kamen ihm hierbei zugute. Um von vornherein sicher zu gehen, suchte Schönwald für die Hülle nach einem Material, das fest, leicht und dazu möglichst undurchlässig für Gas war.

Er fand es in Goldschlägerhäutchen, wie man die zur Fertigung des Blattgolds, auf Rahmen gespannten, entfetteten und getrockneten obersten Häutchen des Blinddarms der Rinder nannte.

Der erforderliche Wasserstoff wurde aus 5 kg Zink und 20 kg Salzsäure erzeugt. Zum Aufstieg am Februar hatten sich auf dem Friedrich-Wilhelm-Platz zahlreiche Bürger eingefunden. Ihre Schaulust wurde nicht enttäuscht: Der Ballon stieg, wie er losgelassen, anfänglich gerade und langsam in die Höhe, hernach geschwinder und verschwand in zehn Minuten. Man wollte ihn aus Marienburg gesehen haben.

Auf dem Feld bei Fischau fiel er endlidi nieder und ward am Januar sogar den Flug von Dover nach Calais. Wegen der damit verbundenen Feuersgefahr in der dicht bebauten Stadt sowie des hohen Preises, den Blanchard für die Vorführung forderte, lehnte die Stadt sein Angebot jedoch ab.

Fischer berichtet hierüber in der Geschichte der Stadt Wehlau": Die ersten Ballonfahrten wurden viel diskutiert, beschrieben und gezeichnet. Eine Papiermühle nahm Blanchard sogar zur Erinnerung als Wasserzeichen auf. Dezember Folge 50 Seite 11 rtan. In der Geschichte der Stadt Königsberg" von Walther Franz wird dazu auf eine Willkür von hingewiesen, wonach die Brauerlaubnis an Grundbesitz gebunden war, und zwar an den Besitz eines Brauhauses.

Die Obrigkeit konnte so die Kontrolle der Braupfannen leichter ausüben. Mietlingen und Angestellten war das Brauen verboten. Wer den billigeren Hafer statt der Gerste mälzte und daraus ein unedles, verfälschtes Bier fertigte, lief Gefahr, seine Konzesson zu prlieren. Das Bier galt als Nahrungsmittel; es wurde untergärig gebraut. Jeder Brauer hatte schon damals seine Schenken, die im Mittelalter meistens Kretscham genannt wurden.

Franz wurde das Königsberger Bier auch ausgeführt. Von den Bierbrauern waren hauptsächlich abhängig die Böttcher und die Träger; auch die Kornhändler und die Malzmüller hatten ihre Kundschaft hauptsächlich unter ihnen. Die Träger hatten nicht nur das Bier zu befördern, sondern auch die Fässer zu ordnen und zu spunden. Meist auf dem Löbenicht Die meisten dieser Brauhäuser waren auf dem Löbenicht gelegen, was sich auch durch die in der Stadtgeschichte erwähnten Hopfengärten erklären mag, die z.

Für das Mittelalter fehlen Zahlenangaben; jedoch für das Jahr gibt H. Zu dem recht bekanten Begriff des Schmeckbiers schreibt Mühlpfordt: Für den Rat vom Kneiphof eine ganz respektable Leistung selbst wenn man noch den ganzen herzoglichen H f dazuzählen sollte!

Soweit der lokalhistorische Rcskblick zum Bierbrauen. Im Gegensatz zur Brauerei Schönbusch, die erst zu Beginn der sogenannten Gründerjahre" entstand, war sie bis zur Jahrhundertwende ein reines Familienunternehmen.

Sie konnte wegen der erwähnten Konkurrenz in Königsberg selbst nicht genügend Absatz finden und dehnte ihr Geschäft daher mehr auf die Provinz aus, begünstigt durch ihre Lage an der Südbahn. Um die Jahrhundertwende wurde im spater eingemeindeten Vorort Devau eine Genossenschaftsbrauerei gegründet.

Ihre Mitglieder waren in der Hauptsache Gastwirte, die somit zu einer gewissen Bindung an diese Brauerei verpflichtet werden sollten. Der Vollständigkeit halber sei aus unserer Zeit die Hufen-Brauerei Willy Hintze erwähnt, eine Privatbrauerei aut den Hufen, die insofern eine Ausnahmerolle spielte, als sie sich auf Malzbiere, d. An erster Stelle wurde das sogenannte Märzenbier gebraut und vertrieben. Dann gab es bei uns vor dem 1. Weltkrieg noch ein sogenanntes Halbbier, ähnlich dem in Bayern als Schankbier vertriebenen.

Es wurde auch bei der Ernte aufs Feld gebracht, daher auch sein Name Erntebier". Die damals aufgekommene Redensart: Mensch, du siehst ja aus wie Braunbier und Spucke! Das Flaschenbier wurde bei den Königsberger Brauereien, jedenfalls von den meisten, erst gegen eingeführt. Das erst später also eingeführte Flaschenbier hat sich rasch zu erheblichen Umsätzen für unsere Brauereien entwickelt: Auch hierbei wurde bei Malzbier eine immer wachsende Beliebtheit festgestellt.

Was die Pferdegespanne betrifft, so hat Schönbusch bei Ausbruch des 1. Diese Zahl wurde nie wieder erreicht, einmal, weil man nach dem Kriege mit einem erheblich kleineren Geschäft wieder anfing, dann aber, weil bei allmählich wieder zunehmendem Umsatz anstelle der benötigten Zugtiere Lastautos angeschafft wurden, was überdies rentabler war. Weltkrieges bei Schönbusch hl im Jahr, bei Ponarth etwa bis hl. Nach Uberwindung der Kriegsfolgen und nach Stilliegung der Brauerei Wickbold, also etwa ab Foto Hallensieben , ist Ponarth besser ins Geschäft gekommen, besonders durch sein Flaschenbier, erinnert sich W.

Es können Umsätze von rd hl bis höchstens hl in besonders günstigen Jahren erreicht worden sein, keinesfalls aber mehr. Den Stolz jeder leistungsfähigen Brauerei bilden seit je vorbildliche moderne Produktionsanlagen, und hier verweist W. Schulz bei Schönbusch auf ihr riesiges Mälzereigebäude. Weltkrieg wurde zusätzlich eine supermoderne Getreidereinigungsanlage von Sack-Dresden eingebaut, die zur Verfeinerung des Produkts erheblich beitrug. Auch die Aktienbrauerei Ponarth verfügte natürlich über eine eigene moderne Mälzerei, wo sie ihr Braumalz selber herstellte.

Auch bei uns hatten sich diese Fachleute ihr Rüstzeug an den bekannten Brauerei-Hochschulen in Berlin und München Weihenstephan geholt. Schönbusch hatte dazu noch in den späten 30er Jahren von Brunnen- und Pumpen-Bieske einen neuen Brunnen zusätzlich erbohren lassen. Die Lagerkapazität betrug bei beiden Brauereien etwa hl; teils waren es noch Holzfässer, teils wurden sie von ab durch die modernen letanks ersetzt. Eine Hauptsorge war bei allen Brauereien damals die Gewinnung von Eisvorräten, denn einmal gab es noch keine Kühlwaggons, aber auch die Hotels und Gaststätten verfügten nur zum geringen Teil über eine Kühlanlage.

Bei günstigem Frostwetter waren dann die Gespanne der Brauereien und jeder verfügbare Mann von Tagesanbruch bis zur Dunkelheit mit der Eisernte beschäftigt, ja es wurden auch Gespanne von anliegenden Gehöften zusätzlich eingestellt. Keller, in denen das Eis viele Meter hoch eingeschichtet war. Ob Sängerverein, Kegelklub oder studentische Verbindung, immer war dies das Tüpfelchen auf dem i" das jeden Teilnehmer mit dem Produkt selbst vertraut machen sollte.

Wie anders könnte man sich seine weise Erkenntnis erklären Namen "Jan Primus" unwissende Philister später den Biergott" Gambrinus gemacht hätten, das fügte sich gut in die dortige Atmosphäre. Der Genius Loci, ja das wird's gewesen sein, und das blieb mir bis heute haften. Und so sei der edlen Brauerzunft ein ehrliches Hopfen und Malz, Gott erhalt's!

Dezember wurde sie verkündet. März eine verfassunggebende Nationalversammlung einberufen, die am Liberale und Radikale hatten die Mehrheit. Den meisten Abgeordneten fehlte jedoch die politische Führung. Die Regierung legte einen Verfassungsentwurf vor, den die Nationalversammlung ablehnte, ohne sich mit der Ausarbeitung eines eigenen Entwurfs zu beeilen. Inzwischen hatten überall in Deutschland die herrschenden Mächte wieder über die Kräfte der Revolution gesiegt.

November wurde die Nationalversammlung auf Befehl des Königs vertagt und zum November nach Brandenburg einberufen. Als sie am November im Schauspielhaus zusammentrat, wurde die Sitzung durch Genera!

Durch den Austritt der Opposition wurde die in Brandenburg zusammengetretene Versammlung am 1. Dezember löste der König sie auf. Die Verfassung, die er am gleichen Tage verkündete, war in mancher Beziehung fortschrittlich. So schützte sie die Grundrechte und sicherte den Aufbau einer modernen kommunalen Selbstverwaltung.

Doch das Wahlrecht entsprach nicht den Forderungen der Zeit. Das Parlament bestand aus zwei Kammern: Bei diesem System wurden die Wahlberechtigten nach dem Aufkommen an direkten Steuern in drei Klassen eingeteilt. Die Steuerzahler jedes Drittels stellten die gleiche Zahl von Abgeordneten.

Selbst im Ersten Weltkrieg scheiterten alle Versuche, dieses vorsintflutliche System abzuschaffen. Erst durch die Verfassung vom Dezember Folge 50 Seite 12 Lastenausgleich: Die Empfänger von Unterhaltshilfe gleichstellen! Die Opposition hatte im Frühsommer ein Initiativgesetz zu einer LAG-Novelle im Bundestag eingebracht. Durch diesen Anhang sollten die Unterhaltshilfeempfänger mit den Sozialversicherungsrentnern des Anpassungszeitpunktes gleichgestellt werden, d.

Juli und nicht erst zum 1. Januar erhöht werden. Januar , übernächste Aufbesserung am 1. Oktober und erst bei der dritten Anpassung am 1.

Juli statt erst zum 1. Der Bundesratsantrag hat sehr wohl sachliche Berechtigung. Juli bis zum Dezember ohne Anpassung, d. Die Sozialhilfeleistungen sind in der Regel höher. Stichtagsneuregelung, Nachversicherung der ehemals Selbständigen in der Sozialversicherung auf Fondskosten mit demselben Ernst durchzusetzen sich bemühen wird wie die vorgezogene Anhebung der Unterhaltshilfe.

Gegen den Bundesratsantrag wird von der Koalition vorgebracht werden, man müsse ihn ablehnen, damit nicht die Anhebung zum 1. Januar verzögert Die Kriminalpolizei rät: Eine Nachzahlung ab 1. Juli würde im Schnitt etwa einen Betrag von DM bedeuten. Das ist für einen Unterhaltshilfeempfänger keine gleichgültige Summe.

Dafür wartet man gern einen Monat auf die Auszahlung der zum 1. Januar anstehenden Unterhaltshilfeerhöhung; denn der Erhöhungsbetrag für Januar würde selbstverständlich in diesem Fall im Februar nachgezahlt. Es könnte ein Ziegelstein sein Echte Nachnahmesendung oder Trickpaket? Man bekommt Geschenke oder Waren, die man verschenken will. Nicht wenige Pakete kommen als Nachnahmesendung. Achten Sie bei der Einlösung einer solchen Nachnahmesendung genau darauf, ob es die Lieferung auf eine von Ihnen aufgegebene Bestellung ist.

Und haben Sie Ihre Bestellung bei einer seriösen Firma aufgegeben? Das merkt der Empfänger aber erst, wenn er so unvorsichtig Anerkennung von Ersatzzeiten Welche Voraussetzungen gelten für Feuerwehrleute? Zu der von uns angesprochenen Frage nimmt der Bundesminister für Arbeit und Sozialordnung vorbehaltlich einer abweichenden Entscheidung durch die zuständigen Rentenversicherungsträger und durch die Gerichte der Sozialgerichtsbarkeit wie folgt Stellung: Die Dienstzeiten in einem Feuerwehr-Regiment können demnach nur als Ersatzzeiten anerkannt werden, wenn durch sie die Voraussetzung der genannten Vorschriften erfüllt werden.

Von den in Abs. Februar als Feuerwehr-Regiment Nr. I S und damit militärähnlichen Dienst im Sinne von 3 Abs. Weitere Auskunft in dieser Angelegenheit erteilt die Geschäftsstelle der Vereinigung ostpr. Die Trickpaketbetrüger sind meist nur kurze Zeit unter der ermittelbaren Anschrift zu erreichen. Dann ändern sie ihre Adresse sehr schnell wieder. Die Polizei kann daher meist nur mit Erfolg zugreifen, wenn sie so rasch wie möglich darüber informiert wird, von wo aus ein solcher Betrüger tätig geworden ist.

Eine zweite Art von Trickpaketbetrügern macht sich im Weihnachtsmonat ebenfalls gern bemerkbar. Aber vielleicht wäre der Nachbar so freundlich, das Paket abzunehmen und natürlich auch den Rechnungsbetrag auszulegen. Der Nachbar, gefällig und hilfsbereit, ist dazu bereit, zahlt gegen quittierte Rechnung und kann gar nicht verstehen, warum der belieferte Nachbar plötzlich so unwirsch und verärgert ist.

Aber der hat inzwischen auch einen Ziegelstein ausgepackt, und dafür hat er dem Nachbarn schon das Geld gegeben. Einer von beiden hat den Verlust, und die gute Nachbarschaft zwischen ihnen ist auch dahin.

Manch einer wird sich nebenher ein hübsches Sümmchen verdienen wollen. Für Weihnachtsgeschenke, für den nächsten Urlaub. Das Mark-Gesetz ist z. Auch Aushilfs- und Teilzeitkräfte können wie alle anderen Arbeitnehmer die Vorteile der vermögenswirksamen Anlage von DM jährlich nutzen.

Und die sind keineswegs zu unterschätzen. Summa summarum werden die selbst aufgebrachten Ersparnisse von DM um über DM aufgestockt allein vom Finanzamt. Nur eine Bedingung ist zu erfüllen: Das braucht keineswegs auf einem Sparkonto zu geschehen. Pfandbriefe beispielsweise erzielen gegenwärtig Renditen um zehn Prozent; und es sind ohne weiteres Papiere zu bekommen, die in sechs Jahren also wenn das Geld frei wird fällig sind und zum Nennwert von zurückgezahlt werden.

Wer die gebotenen Chancen, aus seinem Geld möglichst viel zu machen, ausschöpft, kann in sechs Jahren einen Vermögenszuwachs von rund Prozent erwirtschaften. Dezember ist für alle Prämiensparer ein ganz besonders wichtiger Termin. Denn für das Finanzamt gilt als Stichtag für den Vertragsbeginn dann der 1. Juli und der Sparvertrag ist demnach bereits am 1. Eine rasche Entscheidung ist hier also wirklich Geld wert.

Edgar Dickhäuser war Oberstleutnant beim Gen. März und deren Töchter Gerda geb. Sie studierte oder später in Königsberg und soll Gemeindehelferin in einem Dorf gewesen sein.

Familie Paul R i e c h e r t und Frau Berta, geb. September bei Generaldirektor a. In erster Linie werden folgende Personen gesucht: Sie soll am 8. April verstorben sein. Es werden Zeugen gesucht, die entweder ihren Tod bestätigen oder über ihren. Fredi Jost erschienen waren wurde verschönt durch ausgewählte Musikvorträge, gebildet aus Streichern des Bachorchesters Osnabrück und von Kantor Meyer, Hannover dirigiert. Die Schwesternschaft wie auch andere geistliche Gemeinschaften beider christlicher Religonen steckten in einer ernsten Krise; Gott zuliebe etwas zu tun, sei heute unmodern geworden.

Es müsse um der Liebe willen nach neuen Wegen gesucht werden. Nur mit Gottes Hilfe könne die neue Oberin ihr Amt ausfüllen.

Wie bekannt wurde, ist die Bundesrepublik Deutschland bereit, der Volksrepublik Polen einen zinsbegünstigten Kredit einzuräumen. Der Volksrepublik Polen ist zwar durch den Warschauer Vertrag etwa ein Viertel des früheren Reichsgebietes zur Nutzung überantworttet worden.

Trotz der ungeheuren territorialen Verluste, die dem deutschen Volke zugemutet werden, ist die polnische Regierung andererseits nicht bereit, eine humanitäre Lösung des Aussiedlungsproblems ischerzustellen. Die Heimatvertriebenen haben nichts dagegen einzuwenden, wenn die Bundesrepublik Deutschland durch Hergabe von Krediten der Volksrepublik Polen hilft.

In der Zwischenzeit ist mehrfacher Beweis dafür gebracht worden, wie berechtigt diese Forderungen damals waren. Sie sind heute nicht deshalb gegenstandslos geworden, weil die Bundesregierung sich über die Forderungen der Vertriebenen hinwegsetzte. Sie sind auch deshalb nicht gegenstandslos geworden, weil die polnische Regierung eine Politik betreibt, die den Befürchtungen der Heimatvertriebenen voll entspricht.

Alle diese finanziellen Leistungen müssen tatsächlich vom deutschen Steuerzahler erbracht werden. Um die Erdenzeit" erscheinen lassen. Das Heft empfiehlt sich durch geschmackvolle Ausstattung siehe auch unser Inserat. Variationen und Fuge über das Pausenzeichen des Senders Kopenhagen", op. Mal wiederholt worden ist. Fischkutter zerschellt Stettin Der seit dem November verschollene Fischkutter Miz" aus Misdroy ist im Sturm zerschellt und seine dreiköpfige Besatzung wahrscheinlich ertrunken, meldet Radio Warschau.

Teile des zerborstenen Bootes seien in der Nähe von Misdroy an den Strand gespült worden. Die Leichen der Fischer konnten bis jetzt nicht geborgen werden. Der Fischkutter sei vermutlich in der Nähe der Küste von den hohen Wellen zerschlagen worden. Die Besatzung hatte aller Wahrscheinlichkeit nach keine Möglichkeit, sich zu retten.

Dann folgte die kirchliche Einführungshandlung, in die auch die Schwesternschaft durch ein Gelöbnis einbezogen wurde. Rückblickend spradi Kuessner von den bisherigen Oberinnen und stellte deren Verdienste heraus.

Man sei bereit, gemeinsam in die Zukunft zu gehen. Oberin Hilda Schirmanski dankte allen Gästen, besonders den Mitschwestern. Der Abschied von der Arbeit im Krankenhaus sei ihr nicht leichtgefallen, fj Aktuelles km sind es nur von Eckernförde bis Pillau. Jedoch war es Fritz Göll nicht mehr vergönnt, seine Wahlheimat noch einmal wiederzusehen.

Unter anderem schreibt er: Es geht uns um die Menschen, die nach bedrückenden Erlebnissen, nach jahrelangem Warten und Hoffen auf Wiedervereinigung mit den Angehörigen und mit dem deutschen Heimatvolk, nun endlich zur Ruhe kommen sollen. Das Deutschland von heute ist für sie eine fremde Welt. Werden sie sich zurechtfinden? Werden sie Heimat finden unter Menschen, die bisweilen so wenig von ihrem Schicksal wissen?

Wird die Eingliederung in unsere Sozial- und Lebensverhältnisse erreicht werden können? Zweifellos hängt der Erfolg der Eingliederung nicht unwesentlich von den Aussiedlern selbst ab, von ihrem Lebenswillen, von ihrer Eigeninitiative. Hier stellen sich Aufgaben für den Einzelchristen wie für die Pfarreien und deren caritativen Institutionen, vor alterai -Jubri, wo massiert ausgesiedelte Familien Alitnahme gefunden haben örtliche Übergangsheime.

Es wäre erschütternd, wenn Menschen, die einen schweren Adventsweg hinter sich haben, auf dem ihnen jedoch das Licht der Hoffnung und des Vertrauens geleuchtet hat, hier im Westen infolge nicht erfüllter Erwartungen im Dunkel bleiben.

Sehr gut und hochinteressant, bitte schicken Sie mir noch zwei weitere Exemplare. Habe soeben Ihr Buch erhalten, bin begeistert, bitte umgehend drei weitere Exemplare an mich. Haben Sie schon bestellt? Dezember Folge 50 - Seite 14 r Wit zum Geburtstag Fabeck, August, aus Allenstein.

HahnstraDe 50, am Forstweg 25, am Geburtstag Engelmann, Paul, Oberpostinspektor a. Geburtstag Czychl, Karoline geb. Dezember Kröhnert, Ida, geb.

Alter Theuspfad 8, am Geburtstag Bolz, Franz, Obersteuersekretär i. Roter Hahn 59 bei Becker , am Dezember Wittok, Auguste, geb.

Dezember Ewald, Charlotte, Rektorin i. Dezember Fehler, Meta, geb. Tombach, aus Georgenburg, jetzt 31 Celle. Dezember Obitz, Frida, geb. Brettschneider, aus Königsberg, jetzt 2 Hamburg 53, Immenbusdi 55, am Dezember Schliewe, Willy, Pfarrer i. Dezember Berkau, Luise, geb. Dezember Freytag, Magda, geb. Block, aus Ragnit, jetzt Wildeshausen, Filierberg 1, am Höfle 62, am Dezember gtotultetem zum Falkenweg 4, am Dezember Fischei, Paula geb.

Dezember Raszat, Otti, geb. Dezember Schmidt, Maria, geb. Dezember Holzmann, Anna, geb. Dezember Klein, Gustav, aus Kehlen. Kreis Angerburg, jetzt Oberrosbach v. Dezember Schröder, Gertrud, aus Königsberg. Anton, aus Glandau, Kreis Pr. Dezember Falk, Lina, geb. Kreis Angerburg, jetzt Lingenfeld, Kirchenallee 16, am Geburtstag Dargel, Elise, geb.

Raffel, aus Grünhagen, Kreis Pr. Dezember Gerlach, Meta, geb. Dezember Kahsemeck Ella, geb. Dezember Merlins, Maria, geb. Wiemer, aus Bartscheiten, Elchniederung, jetzt 8 München 40, Hiltenspergerstr.

Dezember Gawrosch, Elisabeth, geb. Franz, aus Allenstein, jetzt 24 Lübeck- Schönböcken. Dezember Mauritz, Alfred, Bundesbahnsekretär i. Dezember Schalnat, Ella, geb. Dezember Griesert, Helene, geb. Kreis Sensburg, jetzt Recklinghausen 2, Surmannskamp 32, am Dezember Kölsch, Martha, geb. Moritz, aus Königsberg Luisenallee 45, jetzt 69 Heidelberg 1. Schwalben weg 65, am De- Schattäuer, Helene, geb. Dezember Dillea, Fritz und Frau Anna, geb. Dezember Endrikat, Gustav und Frau Minna, gen. Dezember Tiedemann, Artur und Frau Gertrud, geb.

Was stellt dieses Bild dar 2. Wann ungefähr Ist das Bild entstanden? Welche bemerkenswerten Einzelheiten erkennen Sie auf dem Bild? Was wissen Sie darüber? Welche persönlichen Erinnerungen verbinden sieb für Sie mit diesem Bild? Bezugsgebühr monatlich DM Telefon I 30 ' 2 si 07 XI Helmut Borowski, 2 Harn bürg Bezirksgruppen Altona Sonnabend, Jiilklappgeschenke pro Teilnehmer im Betrage von etwa 5, DM bitte mitbringen. Dezember, 19 Uhr, und nicht wie im Rundschreiben vorgesehen am HeimatkreLgruppen Gumbinnen Sonntag, Dezember, Uhr, Vorweihnachtsfeier im Restaurant Z".

Für die Verlosung werden Gebrauchsgegenstände aller Art erbeten. Die Weihnachtsansprache hält Heimatpfarrer W. Bitte ein Austauschpäckchen mitbringen. Alle Landsleute mit ihren Familienangehörigen sind herzlich eingeladen. Frauengruppen Farmsen Walddörfer Dienstag, Dezember, Uhr, bei Wildhack. Beckedorf, Frauennachmittag mit Adventsfeier. Der Heimatabend war gut besucht und es herrschte wie immer Frohsinn. Laur hatte seine Heimat im Juni besucht.

Einleitend gab er einen Uberblick über die wechselvolle Geschichte der im Jahre gegründeten deutschen Stadt, die heute mit rund Einwohnern die Hauptstadt der Sowjetrepublik Lettland ist. Eindrucksvolle Dias zeigten das Gesicht Rigas von heute: Mit Landschaftsbildern aus der livländischen Schweiz und anderen landschaftlichen Schönheiten aus der Umgebung der Heimat beendete Dr.

Werner Hoffmann, Ebstorf. Die Schwerpunktveranstaltungen im verflossenen Jahr haben einmal mehr gezeigt, dal! So soll auch die satzungsgemali stattfindende Delegiertentagung mit einer Schwerpunktveranstaltung im Regierungsbezirk Osnabrück gekoppelt werden.

Für den aus Gesundheitsgründen zurückgetretenen Kulturreferenten Leo Schlokat ist dieses Ressort mit dem Organisationsreferat bis zur nächsten Delegiertentagung verbunden worden. Verantwortlich für Kulturelles ab sofort: Recht erfreulich war der Bericht der Frauenreferentin, Frau Erika Link, die mit ihren Autzeichnungen insbesondere die zahlreichen Fahrten im abgelaufenen Jahr ansprach.

In der Zeit zwischen dem Nähere Einzelheiten werden bald bekanntgegeben. Mit einem Adventskaffee klang die inhaltsreiche Sitzung aus. September Das genaue Programm wird z. Landsleute, die sich für diese lotägige Reise vom Gut besucht war die Monatsversammlung im November im Cafe Köhler. Dezember, Uhr, in Schölisch. Gaststätte Vier Linden", Weihnachtsfeier der Frauenarbeitsgemeinschaft.

Unter anderem wirkten der Agathenburger Singkreis und die Kreismusikschule mit. Abendessen eine Kaffeetafel findet nicht statt und Busfahrt 5,40 DM. Dezember, 15 Uhr, im Schützenhaus, Adventsfeier. Zum ersten Male in Euskirchen: Päckchen zur Verlosung mit Dank angenommen. Kaffee und Kuchen frei. Es spricht Pastor Mittmann. Generotzki, in Bermbeck, Adventsfeier für jung und alt. Dazu sind alle Familienangehörigen eingeladen.

Alle Landsleute mit Angehörigen sind herzlich eingeladen. Für die Kinderbescherung sollen die betreffenden Angehörigen Päckchen mitbringen, damit der Weihnachtsmann die Bescherung vornehmen kann.

Die Festansprache hält der allen bekannte Lm. Dezember, 15 Uhr, bei Neuhaus Weihnachtsfeier. Nach der Feier gemeinsames Kaffeetrinken, Kinderbescherung.

Dezember, 17 Uhr, im Lokal Wiekl Weihnachtsfeier. Berechtigungsmarken für Weihnachtstüten der Kinder der Mitglieder werden am Eingang ausgegeben. Tüten für die Enkelkinder können zum Preis von 3,50 DM erworben werden. Alle Landsleute sind zu dieser Feier und einer gemütlichen Kaffeetafel eingeladen.

Es singt der Gemeinschafts-Chor Witten. Die Weihnachtsansprache hält Pastor Riedesel. Fleckessen und Diavortrag im November fanden eine gute Resonanz. Alber'; Bfowatzki, Stadecken-Elsheim 1, Sandstr. Uhr, im Bahnheim Weihnachtsfeier gemeinsam mit dem Bund der Mitteldeutschen. Es wird ein reichhaltiges Programm geboten. November ihr 25jähriges Bestehen. Rückblendend ging er auf die Eingliederung der Vertriebenen in Tübingen ein. Vorsitzender des Bundes der Vertriebenen, Dr. Alle Reden waren kritisch und mahnend.

Stellvertretend für die vielen hier abgebildeten Anwälte und Richter seien nur genannt unterste Reihe, von rechts: Bsues vom sport Offiziell verabschiedet im Rahmen der jährlichen Aussprache zwischen dem Deutschen Leichtathletikverband und den Mitgliedern der Nationalmannschaft wurden im Frankfurter Hotel Caravelle" zwei Weltklasse-Athleten, und zwar die zweifache Olympiasiegerin trnä erfolgreichste deutsche Leichtathletin Heidemarie Rosendahl 26 , die vom Leistungssport zurückgetreten ist und in München Innenarchitektur studiert, sowie das Langstrecken-As Harald Norpoth 31 aus Münster, der gleichfalls aufhört.

Beide werden der sehr fehlen. Juni in Helsinki dem Sieger im m-Lauf, zu dem die ganze Weltelite eingeladen werden soll, verliehen werden. Kruzicki gewann in Sao Paulo als einziger Deutscher den Silvesterlauf. Ehrenmitglied Oberamtsrat Friedrich Koellerer wurde mit dem goldenen Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich ausgezeichnet.

Es gratulierten Landeshauptmann Dr. In dieser Auszeichnung ist auch eine Anerkennung der Patenschaftsarbeit der Landesregierung Salzburg dem Verein gegenüber durch die Bundesrepublik Österreich.

Ich muss laut lachen, selten habe ich einen solchen Slogan, auf solch originelle Weise zu hören bekommen und Tina, die humorvoll auch über sich und den Rest der Welt schmunzeln kann, stimmt fröhlich in mein Gelächter ein. Die Stimmung ist grandios. Sie trinken Sekt, lachen, scherzen. Tina Taylor, so könnte man sie bezeichnen, ist der "heimliche Star" der Truppe. Daraus ergibt sich eine Kombination, aus dem Hauptatribut der Männlichkeit, an einem offensichtlich auffallend weiblichen Körper.

Auch aus diesem Grund, macht sie bereitwillig und gern in Pornofilmen mit, die unter anderem auch im Kino in der Beekstrasse an manchen Abenden selbst gedreht werden und dann auch nur dort zu bewundern sind.

Ihr Leben, sagt sie, war vielseitig und sehr abwechslungsreich. Ihre damaligen Kollegen allerdings, wissen von ihrem neuen Image und möchten aus diesem Grund nichts mehr mit ihr zu tun haben. Tina ist das egal, sie sieht in ihrer "Verwandlung" die Entfaltung ihres wahren Selbst und steht voll zu und hinter ihrer Entscheidung. Ein Leben als Mann, hat ihr eben einfach nicht die wirkliche Erfüllung gegeben. Als ich im Interview auf Tinas persönliche Sexvorlieben zu sprechen komme, schmunzelt diese anzüglich.

Als Frau, verrät sie mir, fühlt sie sich natürlich in erster Linie zum anderen Geschlecht hin gezogen und hat daher vorzugsweise Sex mit Herren. Allerdings verwöhnt sie auch gern mal Pärchen, denn eine kleine Bi Neigung, wie sie bei fast jeder Frau vorhanden ist, erklärte sie mir weiter, schlummert auch in ihr.

Die Liebhaber transsexueller Sexpartnerinnen mögen ihr diese Freizügigkeit, ja beinahe Schamlosigkeit, danken, denn selten ist eine Professionelle, wie Tina, mit solcher Leidenschaft bei der Sache.

...




Stellungen zu dritt onanieren im freien

  • Auch die Aktienbrauerei Ponarth verfügte natürlich über eine eigene moderne Mälzerei, wo sie ihr Braumalz selber herstellte. Weitere Bilder zum Artikel:. Dezember Obitz, Frida, geb.
  • Anton, aus Glandau, Kreis Pr. Diese bestürzende apertura a sinistra" Öffnung nach links kann niemanden gleichgültig sein, dem die Freiheit der westlichen Welt am Herzen liegt:
  • 780
  • 45
  • Zwischen und spielte das bombastische RockSpektakel vier Jahre lang ohne Unterbrechung in der Domstadt.

Sex in borken frau sucht kontakt


Bizarr lady gay erlangen