Downtown göttingen tattoo pellt sich

downtown göttingen tattoo pellt sich

Ich hab keinerlei Erfahrung, aber wie wahrscheinlich ist es, dass dabei keine oder nur wenig Farbe mitgenommen wurde?

Sorry für den ganzen Text, aber wäre sehr froh, wenn ihr mir erzählen könnt, dass alles gut ist. Wenn nicht, dann auch immer raus damit. Könnte später auch noch ein Bild machen, falls das weiterhilft. Vielen Danke euch, Micha. Vielen Dank für die Aufmerksamkeit "Er aber, sag's ihm, er kann mich im Arsche lecken!

Das wäre natürlich super. Ich denke halt, dass die sehr dünne Schicht unter der Folie aufgeweicht ist sodass das Wasser sie schon weggespült hat. Und das ist doch gleichzusetzen mit abrubbeln oder nicht? Jedenfalls wäre sie sicher noch drauf, wenn ich die Folie weggelassen hätte, weil sie dann nicht aufgeweicht wäre.

Dachte halt, dass die Haut sonst noch ne ganze Zeit drauf geblieben wär Hab noch ma ein paar Bilder zur Verdeutlichung. Lediglich der Wechsel zwischen Trocken- und Feuchtheilmethode ist wahrscheinlich nicht optimal. Ich würd die Folie ab jetzt weg lassen und mir weniger Sorgen machen!

Sieht für mich erstmal normal aus. Folie weg lassen und mal am Tag dünn! Dabei werden sich noch mehr Hautschüppchen lösen, aber das ist absolut normal. Im absoluten Zweifelsfall solltest Du aber die Pflegeanleitung deines Tätowierers befolgen und bei Unsicherheiten besser ihn fragen, da er das Tattoo gestochen hat und nur er Dir eine wirklich sichere Antwort geben kann.

Das beruhigt mich doch enorm Habe auch generell ne super schnelle Wundheilung und eine ziemlich robuste Haut, vielleicht gehts ja wirklich einfach relativ flott bei mir.

Eigentlich war Feuchtheilmethode angesagt, aber da ich wirklich so viel Zeit zuhause hatte und auch noch habe, dachte ich es wär clever es eher trocken heilen zu lassen. So kann man sich irren. Halte dich an die Pflegehinweise deines Tätowierers und Alles wird gut. Wenn am Ende irgendeine Stelle nicht so gut aussehen sollte, geht's nochmal hin, zum Ausbessern.

Da jeder Mensch, jede Körperstelle und sicherlich auch die Tattoos unterschiedlich sind, gibt es kein allgemein gültiges"Rezept". Es sollte sich nur nichts entzünden, aber das ist ja bei dir nicht der Fall. Also warte noch ein paar Wochen und freue dich , wenn der Heilungsprozess bei dir nicht so kompliziert ist. Bei mir hat sich nur an einem Tattoo etwas gepellt und das war auch lächerlich wenig. Ich denke, dass ist von Mensch zu Mensch und von Hauttyp zu Hauttyp unterschiedlich.

Wenn du die vier Wochen abgewartet hast, die allgemein empfohlen werden und es keine Entzündung oder sonst etwas aufweist, musst du dir wohl kaum Sorgen machen ; Vielleicht pellt deine Haut auch nur so leicht, dass du es gar nicht merkst.

Vielen Dank für die beruhigenden Antworten. Ist schon schlimm, da läuft alles bestens und ich hab trotzdem Panik. Gestern hab ich mir den Schlauch vom Staubsauger einmal übers Tattoo gezogen. Nicht lachen, ich Ärger mich schon genug Die Stelle schimmert leicht rosa, es blutet aber nicht. Ich merke die Stelle auch, also ist es wohl offen. Kann sich das beim Heilen wieder vermachen oder hab ich's mal wieder versaut? Macht das Probleme beim Nachstechen?

Ich hab's jetzt mal oben eingefügt. Ist nicht zu übersehen die schramme. Meinst du durch die rosa Schicht könnte nochmal braun kommen? Die Farbe ist wie weggeschoben. Aber geblutet hat's nicht. Ich creme seit einigen Tagen nur einmal täglich und das nach dem Duschen bzw. Heute hab ich noch gar nicht gecremt. Ich nutze noch immer die Pegasus, weil es ja noch nicht abgeheilt ist. Ich creme auch wirklich dünn.

Hab aber von Anfang an das Gefühl das die Pegasus nicht oder nur wenig einzieht. Fan ich aber ganz angenehm. Auf dem Bild sieht's schon krass aus. Aber von der Seite sieht man am Tatoo schon abstehende trockene Fusselchen. Es spannt auch gaaaanz leicht. Aber ich will's ja auch nicht ertränken ;- Mein Tattoo hat auch noch nie Socken gesehen.

...

Fesseln sm sex treffen berlin kostenlos


downtown göttingen tattoo pellt sich

Seit gestern war schon eine gaaanz dünne raue Schicht auf dem Tattoo, sodass ich auch schon mehr getupft als gecremt habe. Heut gings dann auf zur Uni, wozu ich für den weg, da ich mehrere Schichten Klamotten anhatte, noch mal Folie drauf gemacht hatte. Angekommen, Folie ab, ganz leicht Wasser nur drüberlaufen lassen und plötzlich fing die Haut sich an abzulösen.

Nun stehen überall kleine Stückchen haut ab, an manchen Stellen ist sie ganz weg und man erkennt darunter schon, wie ich hoffe, die Silberhaut. Jedenfalls sifft da nix. Ich hab keinerlei Erfahrung, aber wie wahrscheinlich ist es, dass dabei keine oder nur wenig Farbe mitgenommen wurde?

Sorry für den ganzen Text, aber wäre sehr froh, wenn ihr mir erzählen könnt, dass alles gut ist. Wenn nicht, dann auch immer raus damit. Könnte später auch noch ein Bild machen, falls das weiterhilft. Vielen Danke euch, Micha. Vielen Dank für die Aufmerksamkeit "Er aber, sag's ihm, er kann mich im Arsche lecken! Das wäre natürlich super.

Ich denke halt, dass die sehr dünne Schicht unter der Folie aufgeweicht ist sodass das Wasser sie schon weggespült hat. Und das ist doch gleichzusetzen mit abrubbeln oder nicht? Jedenfalls wäre sie sicher noch drauf, wenn ich die Folie weggelassen hätte, weil sie dann nicht aufgeweicht wäre. Dachte halt, dass die Haut sonst noch ne ganze Zeit drauf geblieben wär Hab noch ma ein paar Bilder zur Verdeutlichung.

Lediglich der Wechsel zwischen Trocken- und Feuchtheilmethode ist wahrscheinlich nicht optimal. Ich würd die Folie ab jetzt weg lassen und mir weniger Sorgen machen!

Sieht für mich erstmal normal aus. Folie weg lassen und mal am Tag dünn! Hab aber von Anfang an das Gefühl das die Pegasus nicht oder nur wenig einzieht. Fan ich aber ganz angenehm. Auf dem Bild sieht's schon krass aus. Aber von der Seite sieht man am Tatoo schon abstehende trockene Fusselchen. Es spannt auch gaaaanz leicht. Aber ich will's ja auch nicht ertränken ;- Mein Tattoo hat auch noch nie Socken gesehen.

Es ist 24 Stunden am Tag an der Luft. Kann ich noch was verbessern? Nur die sehr feine Silberhaut hat sich irgendwann gelöst. Mach dir keine Sorgen. Mit dem Staubsaugerschlauch fügst du dir normalerweise keine Wunde zu, die das Tattoo beschädigt ; Lass mal noch Wochen heilen.

Da ich hier so lieb beruhigt wurde, mal ein Update. Beim waschen fing es an sich zu schälen. Überall hängen bunte Fetzen. Ich kann die Stellen zuordnen.

Ich hab die alte Schicht zerstört. An anderen Stellen wo sich's jetzt gelöst hat, sieht's auch eher rosa aus. Ist halt richtig milchig. Das der Unterschied soooo krass ist, hätte ich nicht erwartet. Aber das muss ja so sein. Tattoo-Bewertung für Tattoos, Vorlagen und Motive.

Die Suchfunktion gibt's nur noch für Mitglieder. Doch für die Gäste gibt es hier eine Seite mit den meistgesuchten Tattoos. Hallo Ihr Lieben, ich hab mich wirklich quer durchs Forum gelesen und Tante Google gefragt aber ich finde keine Antwort. Mai - 5: Anmelden oder Registrieren um Kommentare zu schreiben. Mai - Juni - Du musst dich einloggen oder kostenlos registrieren , um hier Bewerten oder Kommentieren zu können.

Es gibt Mitglieder. Hier sind die Neuesten:.

..


Sexspielzeug selber bilder muschi lecken


Heut gings dann auf zur Uni, wozu ich für den weg, da ich mehrere Schichten Klamotten anhatte, noch mal Folie drauf gemacht hatte. Angekommen, Folie ab, ganz leicht Wasser nur drüberlaufen lassen und plötzlich fing die Haut sich an abzulösen. Nun stehen überall kleine Stückchen haut ab, an manchen Stellen ist sie ganz weg und man erkennt darunter schon, wie ich hoffe, die Silberhaut.

Jedenfalls sifft da nix. Ich hab keinerlei Erfahrung, aber wie wahrscheinlich ist es, dass dabei keine oder nur wenig Farbe mitgenommen wurde? Sorry für den ganzen Text, aber wäre sehr froh, wenn ihr mir erzählen könnt, dass alles gut ist. Wenn nicht, dann auch immer raus damit. Könnte später auch noch ein Bild machen, falls das weiterhilft. Vielen Danke euch, Micha. Vielen Dank für die Aufmerksamkeit "Er aber, sag's ihm, er kann mich im Arsche lecken! Das wäre natürlich super. Ich denke halt, dass die sehr dünne Schicht unter der Folie aufgeweicht ist sodass das Wasser sie schon weggespült hat.

Und das ist doch gleichzusetzen mit abrubbeln oder nicht? Jedenfalls wäre sie sicher noch drauf, wenn ich die Folie weggelassen hätte, weil sie dann nicht aufgeweicht wäre.

Dachte halt, dass die Haut sonst noch ne ganze Zeit drauf geblieben wär Hab noch ma ein paar Bilder zur Verdeutlichung. Lediglich der Wechsel zwischen Trocken- und Feuchtheilmethode ist wahrscheinlich nicht optimal. Ich würd die Folie ab jetzt weg lassen und mir weniger Sorgen machen!

Sieht für mich erstmal normal aus. Folie weg lassen und mal am Tag dünn! Dabei werden sich noch mehr Hautschüppchen lösen, aber das ist absolut normal. Wenn du die vier Wochen abgewartet hast, die allgemein empfohlen werden und es keine Entzündung oder sonst etwas aufweist, musst du dir wohl kaum Sorgen machen ; Vielleicht pellt deine Haut auch nur so leicht, dass du es gar nicht merkst.

Vielen Dank für die beruhigenden Antworten. Ist schon schlimm, da läuft alles bestens und ich hab trotzdem Panik. Gestern hab ich mir den Schlauch vom Staubsauger einmal übers Tattoo gezogen.

Nicht lachen, ich Ärger mich schon genug Die Stelle schimmert leicht rosa, es blutet aber nicht. Ich merke die Stelle auch, also ist es wohl offen. Kann sich das beim Heilen wieder vermachen oder hab ich's mal wieder versaut? Macht das Probleme beim Nachstechen? Ich hab's jetzt mal oben eingefügt. Ist nicht zu übersehen die schramme.

Meinst du durch die rosa Schicht könnte nochmal braun kommen? Die Farbe ist wie weggeschoben. Aber geblutet hat's nicht. Ich creme seit einigen Tagen nur einmal täglich und das nach dem Duschen bzw.

Heute hab ich noch gar nicht gecremt. Ich nutze noch immer die Pegasus, weil es ja noch nicht abgeheilt ist. Ich creme auch wirklich dünn. Hab aber von Anfang an das Gefühl das die Pegasus nicht oder nur wenig einzieht. Fan ich aber ganz angenehm. Auf dem Bild sieht's schon krass aus. Aber von der Seite sieht man am Tatoo schon abstehende trockene Fusselchen. Es spannt auch gaaaanz leicht. Aber ich will's ja auch nicht ertränken ;- Mein Tattoo hat auch noch nie Socken gesehen.

Es ist 24 Stunden am Tag an der Luft. Kann ich noch was verbessern? Nur die sehr feine Silberhaut hat sich irgendwann gelöst. Mach dir keine Sorgen. Mit dem Staubsaugerschlauch fügst du dir normalerweise keine Wunde zu, die das Tattoo beschädigt ; Lass mal noch Wochen heilen. Da ich hier so lieb beruhigt wurde, mal ein Update. Beim waschen fing es an sich zu schälen.