Cum walk mollige maenner

cum walk mollige maenner

Zu schön, um wahr zu sein! Die Ärzte 1, 2, 3, 4, - Bullenstaat! Unplugged - Rock'n'Roll Realschule. Das Beste von kurz nach früher bis jetze Die Ärzte Bäst of. Satanische Pferde 5, 6, 7, 8 - Bullenstaat! Männer haben kein Gehirn Jazz ist anders Economy. Original Ärztesoundtrack zum Film ''Richy Guitar''. Die Beste Band der Welt Jenseits der Grenze des Zumutbaren Jazzfäst.

Discography List of songs recorded by Die Ärzte. Retrieved from " https: Die Ärzte albums concert tours albums. Articles lacking reliable references from July All articles lacking reliable references Articles with hAudio microformats Music infoboxes with deprecated parameters.

Views Read Edit View history. Weitere Arbeitsschritte der traditionellen Herstellung im Alpenraum: Grundsätzlich wird bei verfilzten Textilien zwischen Filz aus ungewebten Fasern und Walkstoff aus gewebten Fasern unterschieden. Dennoch finden sich in der Literatur zwei Stoffbezeichnungen, die zwischen diesen beiden Begriffen angesiedelt werden müssen:.

Für den Prozess des Walkens von Stoffen machte man sich den schon in vorchristlicher Zeit bekannten Effekt des Verfilzens von Wolle zunutze. In Schweden existieren einige gut erhaltene Textilfunde aus dem Hochmittelalter Lödöse , Bockstensmann , die eindeutig — manchmal allerdings nur einseitig — gewalkt wurden.

Jahrhundert wurde das Friesische Manteltuch berühmt, das mehrmals in den Schriften der Karolingerzeit erwähnt wird. Das Tuch wurde nach den friesischen Händlern benannt. Die Wolle und möglicherweise auch das fertige Tuch stammten jedoch aus England. Mancherorts wurden Walkmühlen wegen der mangelhaften Qualität der bearbeiteten Stoffe wieder verboten oder auf die Bearbeitung billiger Massenware beschränkt [5] [6].

Tuchmanufakturen in Flandern oder auch in Norditalien, die sich auf hochwertige, schwere Stoffe spezialisiert hatten, bevorzugten die kurzschürige, feingekräuselte englische Wolle. Diese wurde in riesigen Mengen exportiert: Ansichten Lesen Bearbeiten Quelltext bearbeiten Versionsgeschichte.

...

Gb sex josefine sexkino

From Wikipedia, the free encyclopedia. This article relies too much on references to primary sources. Please improve this by adding secondary or tertiary sources. July Learn how and when to remove this template message.

Farin Urlaub Bela B. Geräusch Devil Jazz ist anders Auch. Zu schön, um wahr zu sein! Die Ärzte 1, 2, 3, 4, - Bullenstaat! Unplugged - Rock'n'Roll Realschule. Das Beste von kurz nach früher bis jetze Die Ärzte Bäst of. Satanische Pferde 5, 6, 7, 8 - Bullenstaat!

Männer haben kein Gehirn Jazz ist anders Economy. Original Ärztesoundtrack zum Film ''Richy Guitar''. Die Beste Band der Welt Beine so oft wie möglich hoch lagern. Beine abwechselnd warm und kalt abwaschen oder abduschen. Nicht zu lange sonnenbaden und die Beine dabei nicht abdecken. Dies führt zum Hitzestau. Bei anhaltenden Beschwerden zum Venenspezialisten Phlebologe gehen.

Der Abtransport des Blutes aus den Venen wird langsamer. Dadurch erhöht sich die Neigung zu Blutstauungen und Schwellungen und es kommt zu "schweren Beinen". Die Beschwerden verschlimmern sich durch langes Sitzen oder Stehen. Die Deutsche Venen-Liga gibt Tipps, wie man gezielt vorbeugen kann. Ideal sind folgende Übungen täglich 15 Minuten: Die Beine in die Luft strecken und Radfahren. Marschieren Sie zügig 10 Minuten lang.

Anleitungen zum Venen-Walking und Nordic-Walking können kostenlos bestellt werden: Walking bekommt unserem Venensystem besonders gut und beugt Krampfadern vor.

Durch das stramme Gehen sind die Wadenmuskeln aktiv und der venöse Rückfluss des Blutes zum Herzen wird angeregt. Venen-Walking ist für jeden geeignet, selbst für eher Unsportliche. Wer zwei- bis dreimal wöchentlich 30 Minuten trainiert, hält sein Venensystem und seinen Körper in Schwung. Bei gesundheitlichen Risiken oder höherem Alter, sollte man sich vor Trainingsbeginn von einem Arzt durchchecken lassen. Und so wird gewalkt: Nur so kommt der Kreislauf langsam in Schwung.

Oberkörper aufrecht, Blick nach vorne, Kinn leicht nach unten und Nacken lang machen. Ellbogen nahe am Körper lassen, Unterarme anwinkeln, Arme locker mitschwingen. Die Hände zur lockeren Faust ballen. Auch die kalte Jahreszeit hat Tücken für das Venensystem. Eine kalte kurze Beindusche ist erfrischend und regt den Kreislauf an. Das fördert die Durchblutung. Gehen Sie viel schwimmen. Das Wasser wirkt wie ein Kompressionsverband auf die Venen und unterstützt den Bluttransport.

Stellen Sie sich tagsüber immer wieder auf die Zehen. Tragen Sie keine zu engen Stiefel und vermeiden Sie möglichst hohe Absätze. Spezielle Broschüren zur Vorbeugung gegen Krampfadern: Wenn Krampfadern nach einem chirurgischen Eingriff wieder kommen, kann die Ursache eine besondere Veranlagung dazu sein, denn Krampfadern sind meistens vererbt. Nach einer wissenschaftlichen Studie der Ruhruniversität Bochum spielt auch eine immense Rolle, ob der Erstoperateur ein Venenspezialist ist oder nicht.

Wurde die Operation von einem nicht spezialisierten Arzt durchgeführt, treten bei etwa 43 Prozent der Patienten wieder Krampfadern auf, beim Venenspezialisten sind es nur zirka 14 Prozent, spezialisierte Venenkliniken haben sogar Rückfallraten von unter 5 Prozent. Oft haben sich an den voroperierten Stellen Vernarbungen im Gewebe gebildet, die den Eingriff erschweren. Und dort ist man auch auf die Wiederholungsoperationen spezialisiert. Anschriften von bundesweiten Venenkliniken können erfragt werden bei der Deutschen Venen-Liga e.

Viele Patienten fühlen sich hilflos, denn Diäten helfen nicht. Die Ursachen sind vielfältig, zum Teil kosmetisch zum Teil medizinisch behandlungsbedürftig. Beim Lymphödem unterscheidet man zwei Formen. Diese tritt typischerweise zunächst am Unterschenkel auf und erfasst erst später den Oberschenkel. Wesentlich häufiger ist das sekundäre Lymphödem: Hiervon können sowohl Männer als auch Frauen betroffen sein.

Dies ist beim Lipödem normalerweise nicht der Fall. Das Lipödem ist eine chronische Erkrankung, die mit dem Alter schlimmer wird. Die Patienten klagen über ein Spannungs- und Schweregefühl mit Berührungs- und Druckschmerzhaftigkeit. Hier entstehen leicht Blutergüsse. Bei ausgeprägten Lipödemen ist häufig der Gang des Patienten verändert, unter Umständen kann das Gehen regelrecht behindert sein.

Diese Patientinnen haben keine Wassereinlagerungen und daher keine Druck- oder Spannungsschmerzen. Meist sieht man erweiterte oberflächliche Venen in Form der bekannten Krampfadern. Das Progesteron unterstützt die höhere Elastizität des Gebärmuttergewebes, aber auch die Venenwände können dadurch an Spannung verlieren. Das zunehmende Körpergewicht belastet das Venensystem zusätzlich.

Bei jeder zweiten Schwangeren kann des zu Krampfadern kommen. Die Deutsche Venen-Liga e. Machen Sie ausgedehnte Spaziergänge, täglich 30 Minuten. Schwimmen ist für die Venen besonders gut. Versuchen Sie, möglichst wenig zu stehen. Am Bügelbrett oder beim Kochen Pausen machen und umhergehen. Beine beim Sitzen nicht übereinander schlagen.

So oft wie möglich: Auf Reisen oder beim langen Stehen Kompressionstrümpfe tragen. Wer eine Schwangerschaft plant, sollte möglichst vorher sein Venensystem beim Spezialisten Phlebologen checken lassen. Die störenden Äderchen verunstalten selbst die schönsten Beine. Wer sich damit nicht abfinden will, kann was dagegen tun. Sind Besenreiser ein Problem älterer Frauen?

Dies hat eine Studie der dermatologischen Universitätsklinik Bonn ergeben. Es zeigt also, dass Besenreiser keineswegs nur ein Problem älterer Frauen ist, sondern auch jüngere Frauen und Männer betrifft. Besenreiser sind kleinste Adern in der Haut, die sich durch Elastizitätsverlust erweitert haben. Auf Glasspateldruck blassen die Besenreiser ab. Besenreiser können an allen Stellen der Haut auftreten, treten aber gehäuft an den Beinen auf und verursachen in der Regel keine Beschwerden.

Sie haben keinen Krankheitswert, dennoch können sie als erstes Anzeichen einer tiefer liegenden Venenerkrankung auftreten. Dies muss vor der Behandlung von einem Venenspezialisten abgeklärt werden. Die erbliche Veranlagung ist die Hauptursache für die roten Äderchen.

Hinzu kommen aber noch bestimmte Faktoren, die die Entstehung von Besenreisern zusätzlich begünstigen können: Wie kann man Besenreisern vorbeugen? Wer vorbeugen möchte, sollte vor allem auf eines achten: Besonders geeignet sind zum Beispiel Venen-Walking, Schwimmen oder Radfahren - also alles, was die Blutzirkulation anregt. Bei stärkerer Belastung wie langem Sitzen oder Stehen ggf.

Was kann man gegen Besenreiser tun? Es gibt feine und feinste Besenreiser.



cum walk mollige maenner

Nicht zu hohe Schuhe tragen. Beine so oft wie möglich hoch lagern. Beine abwechselnd warm und kalt abwaschen oder abduschen. Nicht zu lange sonnenbaden und die Beine dabei nicht abdecken.

Dies führt zum Hitzestau. Bei anhaltenden Beschwerden zum Venenspezialisten Phlebologe gehen. Der Abtransport des Blutes aus den Venen wird langsamer. Dadurch erhöht sich die Neigung zu Blutstauungen und Schwellungen und es kommt zu "schweren Beinen". Die Beschwerden verschlimmern sich durch langes Sitzen oder Stehen. Die Deutsche Venen-Liga gibt Tipps, wie man gezielt vorbeugen kann.

Ideal sind folgende Übungen täglich 15 Minuten: Die Beine in die Luft strecken und Radfahren. Marschieren Sie zügig 10 Minuten lang. Anleitungen zum Venen-Walking und Nordic-Walking können kostenlos bestellt werden: Walking bekommt unserem Venensystem besonders gut und beugt Krampfadern vor. Durch das stramme Gehen sind die Wadenmuskeln aktiv und der venöse Rückfluss des Blutes zum Herzen wird angeregt. Venen-Walking ist für jeden geeignet, selbst für eher Unsportliche.

Wer zwei- bis dreimal wöchentlich 30 Minuten trainiert, hält sein Venensystem und seinen Körper in Schwung. Bei gesundheitlichen Risiken oder höherem Alter, sollte man sich vor Trainingsbeginn von einem Arzt durchchecken lassen. Und so wird gewalkt: Nur so kommt der Kreislauf langsam in Schwung.

Oberkörper aufrecht, Blick nach vorne, Kinn leicht nach unten und Nacken lang machen. Ellbogen nahe am Körper lassen, Unterarme anwinkeln, Arme locker mitschwingen.

Die Hände zur lockeren Faust ballen. Auch die kalte Jahreszeit hat Tücken für das Venensystem. Eine kalte kurze Beindusche ist erfrischend und regt den Kreislauf an. Das fördert die Durchblutung. Gehen Sie viel schwimmen. Das Wasser wirkt wie ein Kompressionsverband auf die Venen und unterstützt den Bluttransport. Stellen Sie sich tagsüber immer wieder auf die Zehen. Tragen Sie keine zu engen Stiefel und vermeiden Sie möglichst hohe Absätze.

Spezielle Broschüren zur Vorbeugung gegen Krampfadern: Wenn Krampfadern nach einem chirurgischen Eingriff wieder kommen, kann die Ursache eine besondere Veranlagung dazu sein, denn Krampfadern sind meistens vererbt. Nach einer wissenschaftlichen Studie der Ruhruniversität Bochum spielt auch eine immense Rolle, ob der Erstoperateur ein Venenspezialist ist oder nicht. Wurde die Operation von einem nicht spezialisierten Arzt durchgeführt, treten bei etwa 43 Prozent der Patienten wieder Krampfadern auf, beim Venenspezialisten sind es nur zirka 14 Prozent, spezialisierte Venenkliniken haben sogar Rückfallraten von unter 5 Prozent.

Oft haben sich an den voroperierten Stellen Vernarbungen im Gewebe gebildet, die den Eingriff erschweren. Und dort ist man auch auf die Wiederholungsoperationen spezialisiert. Anschriften von bundesweiten Venenkliniken können erfragt werden bei der Deutschen Venen-Liga e. Viele Patienten fühlen sich hilflos, denn Diäten helfen nicht.

Die Ursachen sind vielfältig, zum Teil kosmetisch zum Teil medizinisch behandlungsbedürftig. Beim Lymphödem unterscheidet man zwei Formen. Diese tritt typischerweise zunächst am Unterschenkel auf und erfasst erst später den Oberschenkel. Wesentlich häufiger ist das sekundäre Lymphödem: Hiervon können sowohl Männer als auch Frauen betroffen sein.

Dies ist beim Lipödem normalerweise nicht der Fall. Das Lipödem ist eine chronische Erkrankung, die mit dem Alter schlimmer wird. Die Patienten klagen über ein Spannungs- und Schweregefühl mit Berührungs- und Druckschmerzhaftigkeit. Hier entstehen leicht Blutergüsse. Bei ausgeprägten Lipödemen ist häufig der Gang des Patienten verändert, unter Umständen kann das Gehen regelrecht behindert sein.

Diese Patientinnen haben keine Wassereinlagerungen und daher keine Druck- oder Spannungsschmerzen. Meist sieht man erweiterte oberflächliche Venen in Form der bekannten Krampfadern.

Das Progesteron unterstützt die höhere Elastizität des Gebärmuttergewebes, aber auch die Venenwände können dadurch an Spannung verlieren.

Das zunehmende Körpergewicht belastet das Venensystem zusätzlich. Bei jeder zweiten Schwangeren kann des zu Krampfadern kommen. Die Deutsche Venen-Liga e. Machen Sie ausgedehnte Spaziergänge, täglich 30 Minuten. Schwimmen ist für die Venen besonders gut. Versuchen Sie, möglichst wenig zu stehen. Am Bügelbrett oder beim Kochen Pausen machen und umhergehen. Beine beim Sitzen nicht übereinander schlagen. So oft wie möglich: Auf Reisen oder beim langen Stehen Kompressionstrümpfe tragen.

Wer eine Schwangerschaft plant, sollte möglichst vorher sein Venensystem beim Spezialisten Phlebologen checken lassen. Die störenden Äderchen verunstalten selbst die schönsten Beine. Wer sich damit nicht abfinden will, kann was dagegen tun. Sind Besenreiser ein Problem älterer Frauen? Dies hat eine Studie der dermatologischen Universitätsklinik Bonn ergeben. Es zeigt also, dass Besenreiser keineswegs nur ein Problem älterer Frauen ist, sondern auch jüngere Frauen und Männer betrifft. Besenreiser sind kleinste Adern in der Haut, die sich durch Elastizitätsverlust erweitert haben.

Auf Glasspateldruck blassen die Besenreiser ab. Besenreiser können an allen Stellen der Haut auftreten, treten aber gehäuft an den Beinen auf und verursachen in der Regel keine Beschwerden.

Sie haben keinen Krankheitswert, dennoch können sie als erstes Anzeichen einer tiefer liegenden Venenerkrankung auftreten. Dies muss vor der Behandlung von einem Venenspezialisten abgeklärt werden. Die erbliche Veranlagung ist die Hauptursache für die roten Äderchen. Hinzu kommen aber noch bestimmte Faktoren, die die Entstehung von Besenreisern zusätzlich begünstigen können: Wie kann man Besenreisern vorbeugen?

Wer vorbeugen möchte, sollte vor allem auf eines achten: Besonders geeignet sind zum Beispiel Venen-Walking, Schwimmen oder Radfahren - also alles, was die Blutzirkulation anregt.

Bei stärkerer Belastung wie langem Sitzen oder Stehen ggf. Was kann man gegen Besenreiser tun? Aus dem rohen Gewebe Loden werden zuerst durch sogenanntes Noppen Verunreinigungen entfernt. Hierdurch verfilzen die feinen aus dem Garn hervorstehenden Fasern und bis zu einem gewissen Grade die Garnfäden selbst. Das gewalkte Gewebe wird wieder gewaschen und auf einem Trockenrahmen unter Spannung getrocknet.

Dazu nutzte man traditionell die trockenen Fruchtstände der Kardendistel Dipsacus fullonum , deren Borsten in kleinen Widerhaken enden. Bei qualitativ hochwertigem Tuch werden die Vorgänge des Rauens und Scherens bis zu fünfmal wiederholt. Weitere Arbeitsschritte der traditionellen Herstellung im Alpenraum: Grundsätzlich wird bei verfilzten Textilien zwischen Filz aus ungewebten Fasern und Walkstoff aus gewebten Fasern unterschieden.

Dennoch finden sich in der Literatur zwei Stoffbezeichnungen, die zwischen diesen beiden Begriffen angesiedelt werden müssen:. Für den Prozess des Walkens von Stoffen machte man sich den schon in vorchristlicher Zeit bekannten Effekt des Verfilzens von Wolle zunutze. In Schweden existieren einige gut erhaltene Textilfunde aus dem Hochmittelalter Lödöse , Bockstensmann , die eindeutig — manchmal allerdings nur einseitig — gewalkt wurden.

Jahrhundert wurde das Friesische Manteltuch berühmt, das mehrmals in den Schriften der Karolingerzeit erwähnt wird. Das Tuch wurde nach den friesischen Händlern benannt.

.




Sm party köln gratis porno download ohne anmeldung

  • Unsere Funktionsbekleidung ist wetterfest und Praxis erprobt. Bei gesundheitlichen Risiken oder höherem Alter, sollte man sich vor Trainingsbeginn von einem Arzt durchchecken lassen. Adressen bundesweit gibt es bei der Deutschen Venen-Liga e.
  • Villa palms baden baden paar sucht paar in bayern
  • EROTISCHES BERLIN PIERCING WEILHEIM
  • July Learn how and when to remove this template message.
  • Stellen Sie sich tagsüber immer wieder auf die Zehen. Auch die kalte Jahreszeit hat Tücken für das Venensystem. Wer sich damit nicht abfinden will, kann was dagegen tun.

Stundenhotel esslingen trier sex


Das Beste von kurz nach früher bis jetze Die Ärzte Bäst of. Satanische Pferde 5, 6, 7, 8 - Bullenstaat! Männer haben kein Gehirn Jazz ist anders Economy. Original Ärztesoundtrack zum Film ''Richy Guitar''. Die Beste Band der Welt Jenseits der Grenze des Zumutbaren Jazzfäst. Discography List of songs recorded by Die Ärzte.

Retrieved from " https: Die Ärzte albums concert tours albums. Venen-Walking ist für jeden geeignet, selbst für eher Unsportliche. Wer zwei- bis dreimal wöchentlich 30 Minuten trainiert, hält sein Venensystem und seinen Körper in Schwung.

Bei gesundheitlichen Risiken oder höherem Alter, sollte man sich vor Trainingsbeginn von einem Arzt durchchecken lassen. Und so wird gewalkt: Nur so kommt der Kreislauf langsam in Schwung.

Oberkörper aufrecht, Blick nach vorne, Kinn leicht nach unten und Nacken lang machen. Ellbogen nahe am Körper lassen, Unterarme anwinkeln, Arme locker mitschwingen. Die Hände zur lockeren Faust ballen. Auch die kalte Jahreszeit hat Tücken für das Venensystem. Eine kalte kurze Beindusche ist erfrischend und regt den Kreislauf an.

Das fördert die Durchblutung. Gehen Sie viel schwimmen. Das Wasser wirkt wie ein Kompressionsverband auf die Venen und unterstützt den Bluttransport. Stellen Sie sich tagsüber immer wieder auf die Zehen. Tragen Sie keine zu engen Stiefel und vermeiden Sie möglichst hohe Absätze. Spezielle Broschüren zur Vorbeugung gegen Krampfadern: Wenn Krampfadern nach einem chirurgischen Eingriff wieder kommen, kann die Ursache eine besondere Veranlagung dazu sein, denn Krampfadern sind meistens vererbt.

Nach einer wissenschaftlichen Studie der Ruhruniversität Bochum spielt auch eine immense Rolle, ob der Erstoperateur ein Venenspezialist ist oder nicht. Wurde die Operation von einem nicht spezialisierten Arzt durchgeführt, treten bei etwa 43 Prozent der Patienten wieder Krampfadern auf, beim Venenspezialisten sind es nur zirka 14 Prozent, spezialisierte Venenkliniken haben sogar Rückfallraten von unter 5 Prozent.

Oft haben sich an den voroperierten Stellen Vernarbungen im Gewebe gebildet, die den Eingriff erschweren. Und dort ist man auch auf die Wiederholungsoperationen spezialisiert. Anschriften von bundesweiten Venenkliniken können erfragt werden bei der Deutschen Venen-Liga e.

Viele Patienten fühlen sich hilflos, denn Diäten helfen nicht. Die Ursachen sind vielfältig, zum Teil kosmetisch zum Teil medizinisch behandlungsbedürftig. Beim Lymphödem unterscheidet man zwei Formen. Diese tritt typischerweise zunächst am Unterschenkel auf und erfasst erst später den Oberschenkel. Wesentlich häufiger ist das sekundäre Lymphödem: Hiervon können sowohl Männer als auch Frauen betroffen sein.

Dies ist beim Lipödem normalerweise nicht der Fall. Das Lipödem ist eine chronische Erkrankung, die mit dem Alter schlimmer wird. Die Patienten klagen über ein Spannungs- und Schweregefühl mit Berührungs- und Druckschmerzhaftigkeit.

Hier entstehen leicht Blutergüsse. Bei ausgeprägten Lipödemen ist häufig der Gang des Patienten verändert, unter Umständen kann das Gehen regelrecht behindert sein. Diese Patientinnen haben keine Wassereinlagerungen und daher keine Druck- oder Spannungsschmerzen.

Meist sieht man erweiterte oberflächliche Venen in Form der bekannten Krampfadern. Das Progesteron unterstützt die höhere Elastizität des Gebärmuttergewebes, aber auch die Venenwände können dadurch an Spannung verlieren.

Das zunehmende Körpergewicht belastet das Venensystem zusätzlich. Bei jeder zweiten Schwangeren kann des zu Krampfadern kommen. Die Deutsche Venen-Liga e. Machen Sie ausgedehnte Spaziergänge, täglich 30 Minuten. Schwimmen ist für die Venen besonders gut. Versuchen Sie, möglichst wenig zu stehen. Am Bügelbrett oder beim Kochen Pausen machen und umhergehen.

Beine beim Sitzen nicht übereinander schlagen. So oft wie möglich: Auf Reisen oder beim langen Stehen Kompressionstrümpfe tragen. Wer eine Schwangerschaft plant, sollte möglichst vorher sein Venensystem beim Spezialisten Phlebologen checken lassen. Die störenden Äderchen verunstalten selbst die schönsten Beine.

Wer sich damit nicht abfinden will, kann was dagegen tun. Sind Besenreiser ein Problem älterer Frauen? Dies hat eine Studie der dermatologischen Universitätsklinik Bonn ergeben. Es zeigt also, dass Besenreiser keineswegs nur ein Problem älterer Frauen ist, sondern auch jüngere Frauen und Männer betrifft.

Besenreiser sind kleinste Adern in der Haut, die sich durch Elastizitätsverlust erweitert haben. Bei qualitativ hochwertigem Tuch werden die Vorgänge des Rauens und Scherens bis zu fünfmal wiederholt. Weitere Arbeitsschritte der traditionellen Herstellung im Alpenraum: Grundsätzlich wird bei verfilzten Textilien zwischen Filz aus ungewebten Fasern und Walkstoff aus gewebten Fasern unterschieden. Dennoch finden sich in der Literatur zwei Stoffbezeichnungen, die zwischen diesen beiden Begriffen angesiedelt werden müssen:.

Für den Prozess des Walkens von Stoffen machte man sich den schon in vorchristlicher Zeit bekannten Effekt des Verfilzens von Wolle zunutze.

In Schweden existieren einige gut erhaltene Textilfunde aus dem Hochmittelalter Lödöse , Bockstensmann , die eindeutig — manchmal allerdings nur einseitig — gewalkt wurden. Jahrhundert wurde das Friesische Manteltuch berühmt, das mehrmals in den Schriften der Karolingerzeit erwähnt wird. Das Tuch wurde nach den friesischen Händlern benannt.